Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.

Beitrag » 7. Feb 2021 13:15 #101

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Übrigens, wer mir beim Coden und Testen zugucken will ... ich streame meine Sessions auf Twitch:
https://www.twitch.tv/diceman1524
Erwartet aber keine Kommentare, ist mehr so'n Ding, daß mir hilft bei der Sache zu bleiben. :thumbup:
Die Playlist ist "Programming / Coding / Hacking music" (JimTV via Youtube).
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 7. Feb 2021 16:42 #102

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 26111
Kontaktdaten:

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von Crizzo »

Gibt es eigentlich ein Repository (Github, Gitlab etc.) wo man dne Prozess sieht? :)
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 7. Feb 2021 19:02 #103

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Leider nicht.
Muß dazu sagen, mit Github und dergleichen habe ich mich noch nie befasst, das hier ist bislang auch mein erstes Projekt mit Vision und Scope.
Github ist doch eigentlich mehr dazu da, um Teams zu koordinieren, die an ein und demselben Projekt arbeiten?
Zuletzt geändert von diceman am 7. Feb 2021 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 7. Feb 2021 19:23 #104

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 26111
Kontaktdaten:

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von Crizzo »

Ja, das auch. Ich nutze generell Git für meine Projekt (z. B. Code für hier das Forum) und verwalte damit dann den Code, auch wenn ich nur ganz alleine damit arbeite. :) Hilft mir beim Fehlerfinden und so.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 13. Feb 2021 23:28 #105

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Clipboard68.png
Clipboard67.png

UPDATE
(ich partizipiere drüben im r\roguelikedev-RedditSub am wöchentlichen Sharing Saturday-Event, daher verzeiht mir, daß ich den dort geposteten Text einfach unübersetzt hier reinkopiere):


Bugfixes (mechanics/code related):
• In the Editor, when adding and deleting Maps from a Module, some data wasn't properly erased and re-dimensioned.
• Minor Bug concerning the WorldSeed-File (which stores recurrent locations of Items and other information, so one can effectively learn from one's mistakes): when the WorldSeed-File has been manually erased before compiling the same Module again, the freshly generated WorldSeed-File only got final after the second launch of the Module, whereas it should've been final on first launch.
• After dying and trying to relaunch the same Module, the information of the correct FileSuffix wasn't updated, so one had to try twice to effectively relaunch the Module. Minor nuisance, still: what's fixed, is fixed.
• The Player could go insane after he receiving the death blow. Again, nothing major, just a visual glitch which felt more irritating than thematic (even for a Lovecraft-themed Roguelike).


Bugfixes (potentially Game-breaking):
• When the Player teleported on a tile, where the only exit was to step on another Teleport, and an Item happened to be on that target tile of the first Teleport, the Item couldn't be picked up, ever, because the checkStep()-Procedure, where every interaction with the world is being handled, wouldn't activate AFTER a Teleport (this was effectively a design-choice, since I didn't want players to endlessly jump from one teleport to another, potentially resulting in a dangerous recursive loop). I fixed this by extracting the checkItem-Part into a Procedure of it's own, which can now be called seperately safely, even after teleporting
• When Monsters spawn on Key-Items, they will pick them up immediately and add them to their inventory. The Key is being dropped, once the Monster is slain (not if it falls into a hole). Now, Cultists have the passive ability to mutate into Deep Ones, whenever they stand adjacent to a Shrine - the logic works like this: the Cultist-Actor is being killed and a new DeepOne-Actor spawns on the same Tile, and some relevant attributes are being passed on from the dead Cultist-Actor to the new DeepOne-Actor. This includes stored Keys. Now, since the Deep One has just spawned, it will also try to pick up any Key on their tile, and since a Monster has only space for 1 Item, it will overwrite any Key, that's potentially just been passed on by the dead Cultist. How did I fix that? Well, when mutating, the Deep One will perform a check if it's already holding a Key, before picking up another. Easy, right?


Content and Mechanics:
• Rework of the Pathfinding ... effectively I succeeded in making my Monsters dumber, and I couldn't be happier about it. It now pretty closely resembles the experience of the Original Game from the 90s that I'm trying to emulate ... Monsters in my recent iteration where way to smart, thus undermining one of the Core Tactics of the original, that just by moving around you could deterministically steer Monsters into certain directions. I still allow them to attack the player, though, when they're fleeing and find themselves cornered (in the Original they didn't react, they just stood dumb in their place while bleeding to death).
• Generating WorldSeed-Files is now completed. WorldSeed-Files hold the information, how the overall Map Orientation looks (flips and rotations), what Keys open which Doors, and where Items are located. The properties of the Items are being shuffled around though, but the overall number of each Item-variation stays constant: for example, if there have been rolled 15 Scimitars in a Module, every time a Module is being restarted, Items will spawn in their same location, but which of the Weapon-Items will be one of the 15 Scimitars, will be subject to change. Only Shrines, Covenants and Fireplaces are completely random.
• New Color-Scheme (it's final now, I guess).


QoL-Additions and Polish:
• In the Editor, while holding Shift-Key, it's now possible to shift around the whole Map (as long as there are spare Wall-Tiles to either side). This took a while until everything worked, since Teleport-Links (and their Targets) had to be flagged accordingly and restored after performing a Map-Shift.
• When Compiling a Module, the Editor will now check for all sorts of errors, like Items and Obstacles spawning inside Walls, or Doors with missing Wall-Tiles underneath. Once it'll find such an anomaly, it will take the player to the respective Map and place the Cursor on the offending Tile.
• When stepping on an Item, that Item will now become invisible, since it's being picked up immediately (just a minor visual tweak); when the player has to drop another Item, though, since he can only hold 1 Weapon and 1 Shield, that Item will be displayed after it has been dropped automatically.
• Candelabras now have a chance to spawn unlit. By interacting with it, the Player will light it up, thus revealing any surrounding Tiles.
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 19. Feb 2021 11:38 #106

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Ich bin jetzt auf Twitter ...
https://twitter.com/erdbeerscherge

Nichts für ungut, aber das ist einfach weniger Arbeit für mich, als diese wöchentlichen Wall-of-Textes, und ich habe mehr Gelegenheit, "Exposure" für mein Projekt zu bekommen; habe schon jeweils ein Like von DEM Tom Hall of Doom-Fame, und 'nem ehemaligen Lead Artist von Ubisoft bekommen. :huh:. Und auch wenns nur eine beiläufige nette Geste war, sowas motiviert natürlich RICHTIG. Wen das Projekt interessiert, ist herzlich eingeladen, mir da zu folgen. Posten tue ich da ausschließlich Gaming/Programming-related Topics.
So oder so habe ich dadurch mehr Freiraum, mich auch an anderen Themen hier zu beteiligen. :-)
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 19. Feb 2021 20:02 #107

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 43033
Kontaktdaten:

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von The Gravedagokck »

Ja supi, freut mich, dass du uns trotzdem erhalten bleibst und so motiviert bei der Sache bist. :)
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 17. Apr 2021 19:55 #108

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Das Spiel ist auf gutem Wege. :) Und habe im Laufe der Woche einen Komponisten gefunden, der das Projekt mittels einer Handvoll originaler (Retro-) Kompositionen gehörig aufwerten wird ... Tom Jensen (aus Neuseeland) ist "eigentlich" jemand mit Fokus auf klassische Musik (dirigiert auch Orchester), aber hat schon einige Indie-Games vertont - komponiert aktuell für die "Classic Doom"-Total Conversion REKKR -, und er kann halt auch sowas ...

Für mein Spiel wird er allerdings mehr die Retro-Klaviatur anschlagen, bin zuversichtlich, daß er den richtigen Ton trifft. Hat am persönlichsten auf meinen Twitter-Aufruf reagiert, mag selber Roguelikes und das Bauchgefühl hat auch ja gesagt - leicht war die Entscheidung nicht, hatte meine ganze Timeline voll mit coolen Portfolios. Hab sowas noch nie gemacht (also Art4Hire) und hatte erst Sorge, als ich gelesen habe, daß Hans Zimmer 20.000 US-Dollar pro vertonte Minute nimmt, aber Tom hat mir ein super-faires Angebot gemacht, welches voll im Rahmen meines Budgets liegt. :uff:

Ein aktueller Screenshot:
Dateianhänge
Clipboard115.png
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 5. Mai 2021 23:25 #109

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

"Eigentlich" ist das Spiel fertig ...
"Fertig" in dem Sinne, daß alle Mechaniken stehen und keine großen Meilenstein mehr geschafft werden müssen. Außer testen, balancen, tweaken und nochmal testen. Ich werde noch ein Minispiel integrieren, mit dem man an Schreinen geistige Gesundheit auffüllen kann, und dann muß noch ein Hauptmenü her. Design-Space für 4 weitere Monster habe ich ebenfalls, wie man unten sieht ... Die ersten musikalischen Sketches, die mir mein Komponist zugesandt hat, sind DER absolute Oberhammer - wir haben uns auf einen verspielten creepy/cute Style eingeschossen, ein bißchen Danny Elfman meets osteuropäische Folklore, klassische Instrumente gepaart mit NES-Synthesizer für den essentiellen Retro-Appeal.

wiccaPriestess.png
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Beitrag » 6. Mai 2021 21:27 #110

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 43033
Kontaktdaten:

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von The Gravedagokck »

Dass du dir da wirklich einen echten Komponisten für rangeholt hast, finde ich total beeindruckend. Wenn ich mir dein Twitter so anschaue, scheint es ja auch gut Wellen zu schlagen. :) :hoch:
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 7. Mai 2021 17:37 #111

Benutzeravatar
diceman
Beiträge: 67

Re: Die Gemäuer von Kalawaum: Wer kennt es?

Beitrag von diceman »

Ja, die IndieDev-Twitter-Bubble ist schon ein super Motivations-Boost, und meine Entscheidung, einen Komponisten anzuheuern, der ultimative final straw, der die Fertigstellung des Projektes garantiert. Kein Weg zurück mehr, all in. :uff: :kaffee: :)
Geld wollte ich mit dem Projekt nie verdienen, das war, ist und wird immer ein Labour of Love bleiben. Das Sahnehäubchen wäre natürlich, wenn es mir irgendwie nochmal gelänge, einen der Entwickler des Originals an den Haken zu bekommen, Horst Werner oder Wolfgang Sattler. :confused:
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 4 Gäste