Vampire - The Masquerade Bloodlines

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.

Beitrag » 16. Dez 2006 17:47 #1

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Vampire - The Masquerade Bloodlines

Beitrag von SierraLeon »

Hi ihr,
also ich ( bzw. mein Vater ) hab folgendes Problem. Er hat sich das im Titel genannte Spiel gekauft ( hat mir gar nichts gesagt is aber ja auch egal :D ).
Er wollte es installieren und hatte dann das Problem, dass sich das Spiel nicht starten ließ. Und zwar war es so, dass der Bildschirm ( TFT 17' ) schwarz wurde und ein kleines Kästchen über den Bildschirm schwebte mit der Aufschrift: Nicht unterstützte Frequenz.

Dann musste man den PC neustarten, damit man wieder was machen konnte.
Hierzu möchte ich noch bemerken, dass mein Vater nur onboard Grafik hat. ( bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich das Problem ist )

Was denkt ihr ist das Problem ?

Grüße Sierra

Beitrag » 16. Dez 2006 18:18 #2

Benutzeravatar
EvilNobody
Beiträge: 125

Beitrag von EvilNobody »

Das war bei mir auch, ich habe einen Samsung Syncmaster 913n. Das ist irgendein Bug, es hilft wenn man den Patch 1.2 installliert und die Auflösung des Spieles hoch stellt. Denk auch daran, dass ein TFT maximal 60 Hertz unterstützt.
Alles was entsteht, ist wert dass es zugrunde geht -Mephisto

Beitrag » 16. Dez 2006 18:19 #3

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Bloodlines nutzt doch die Half Life 2 Engine. Für viele Onboardchips ist das einfach zuviel. Das geht schon mal zumeist nicht.
Aber das Kästchen hört sich eher an als wollte der Grafikchip was mit 75 Hz (oder mehr) an den TFT schicken und der TFT unterstützt die Frequenz halt nicht.
Fürs 1. gibt es nur die Lösung bessere Grafikkarte fürs 2. Desktop, Eigenschaften, Einstellungen, Erweitert und mal schauen ob da irgendwelche Bildwiederhohlraten eingestellt werden können.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 18:57 #4

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15587
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Also schaue doch mal bei den Deskopeinstellungen nach ob dein Monitor sauber erkannt wird oder nicht

Sollte ein Plug&Play oder standartmonitor drin stehen ist das die Ursache.
über die erweiterten Einstellungen den Monitortreiber vom Hersteller installiere. dann ist das Problem ausgeschlossen das der TFT über seine zulässige Hz angesprochen wird.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Dez 2006 19:03 #5

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Hm, da bringst du mich auf was. Ich habe einen Viewsonic VX 924 und habe die treiber Richtig installiert. Unter Monitor steht aber nur Plug and Play, aber gleichzeitig wird er wo anders als VX 924 angegeben. Mit anderen worten der Treiber ist da und wird erkannt. :confused:

@ SierraLeon, welche Onboardgrafik hat dein Vater im Rechner.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 19:14 #6

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Also die Sache mit Patch 1.2 klappt nicht, weil die Version, die mein Vater hat schon neuer ist.
Dann ist beim Desktop eingestellt 60 Hertz. Sollte eigentlich stimmen oder ?
Was jetzt noch ist, das ist dass wohl kein Treiber für das gute Stück installiert ist ...

Das muss ich wohl noch ausprobieren oder ? :)

Beitrag » 16. Dez 2006 19:16 #7

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Wäre gut.
Neuer als 1.2 geht aber nicht. Ist der letzte offizielle. Es gibt dann nur noch inoffizielle Fanpatches.
UNd welche Onboard denn nun? Wenns ein einfacher Intellchip ist, vergiss es lieber gleich :ugly: .
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 19:29 #8

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Mein Vater hat die VIA/S3G UniChrome ProIGP Grafikkarte ( naja .. onboard ^^ ).

Mir persönlich hilft das nichts. Kann mir da jemand weiterhelfen ?? :)

Beitrag » 16. Dez 2006 19:40 #9

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Savage3(richtig geschrieben?). Ja, ist genauso schlimm wie Intelgrafikchips. Zum spielen vollkommen ungeeignet. Ich bin mir nicht mal sicher ob der Chip alle Anfordeungen (Effektkompatibilität) aufweist die die Half Life 2 Engine erwartet. Keine ahnung, braucht HL2 Hardware T&L? Ist ja auch nicht mehr der jüngste.
Der Chip ist für halbwegs aktuelle Games komplett ungeeignet. Bis hoch zu Quake3 Engine Generation (Quake 3, Call of Duty, Unreal Turnament, Nolf) dürfte noch alles laufen. Aber darrüber seh ich schwarz. Selbst auf meiner ATI Radeon 9700 musste ich Vampire ganz schön runterregeln und die war nicht nur ein wenig Leistungsstärker.
Tut mir leid, ist leider so. :ugly: Kenne mich damit einbisschen aus, meine Mutter hat auch so ein Billigteil im Rechner. Ist halt nur was für OfficePCs.
Zuletzt geändert von gun am 16. Dez 2006 19:48, insgesamt 2-mal geändert.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 19:46 #10

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15587
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Also Wenn du Treiber für den Monitor hast solte er richtig drin stehen sonst nimmt er immer die universaltreiber von MS.

Mann kann aber auch über das Treiber aktualisieren einen anderen von MS nehmen ...da gibt es spezielle für TFT's.


und Via oder die Intel onboard teile sind gelinde gesagt nur für eins gut...Deskoparbeiten.
Zuletzt geändert von Mudsee am 16. Dez 2006 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Dez 2006 20:07 #11

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Hmmm .. also würdet ihr sagen, dass ne neue GraKa nötig ist oder ?? ( naja überhaupt mal ne GraKa ^^ ).
Achja .. gibts zu den Acer Monitoren überhaupt extra Treiber ?? Wenn ja könnt ihr mir nen Link schicken ? hab nämlich nix gefunden :eek:

Beitrag » 16. Dez 2006 20:10 #12

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Dazu solltest du erst mal das restliche System posten. Ohne CPU Leistung bringt die Graka nix. Und ohne entsprechenden Steckplatz keine Graka (AGP, PCI-e).
Steht denn auf dem Monitor kein Hersteller (eventuell hinten) Acer baut doch nur Komplettsysteme zusammen und ist kein Hardewareproduzent. Oder habe ich das falsch in Erinnerung.

Edit2: Geh mal hier hin und suche deinen Minitor unten bei LCDs. Klick
Zuletzt geändert von gun am 16. Dez 2006 20:14, insgesamt 3-mal geändert.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 20:13 #13

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Acer macht auch Monitore ^^
Der Acer AL1716 zum Beispiel.
Welche GraKa wir nehmen, weiß ich denk ich schon :)

Beitrag » 16. Dez 2006 21:52 #14

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Der UniChrome ist extrem veraltet und für 3D-Anwendungen absolut nicht geeignet. Das Ding unterstützt NICHTS von aktuellen Features, nicht einmal T&L. Sogar die Voodoo3 sollte schneller sein.. Mit einer 50 Euro 6200er Geforce sollte das Spiel laufen, mit dem Unichrome ist es leider nicht möglich.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 16. Dez 2006 22:38 #15

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15587
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Problem dürfe auch noch sein..ob du überhaupt was nachrüsten kannst.
Da hilft nur ein Blick in das Gehäuse auf das Board. oder Everest
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Dez 2006 22:40 #16

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Ich habe ja die schwache Vermutung dass es eine der Kisten ist die wir auch verkaufen. Wäre dann entweder Fujitsu oder Microstar. Egal, beide hätten in der aktuellen Fassung PCIe, die alte Version hatte AGP zum Nachrüsten.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 16. Dez 2006 22:43 #17

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15587
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Zitat von Dod
Ich habe ja die schwache Vermutung dass es eine der Kisten ist die wir auch verkaufen. Wäre dann entweder Fujitsu oder Microstar. Egal, beide hätten in der aktuellen Fassung PCIe, die alte Version hatte AGP zum Nachrüsten.

Wenn dem so ist wäre es ja gut..ich kenne aber genugend teile die habe nur noch 2-3 PCI-Slots drin
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Dez 2006 22:45 #18

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Zitat von Mudsee
Zitat von Dod
Ich habe ja die schwache Vermutung dass es eine der Kisten ist die wir auch verkaufen. Wäre dann entweder Fujitsu oder Microstar. Egal, beide hätten in der aktuellen Fassung PCIe, die alte Version hatte AGP zum Nachrüsten.

Wenn dem so ist wäre es ja gut..ich kenne aber genugend teile die habe nur noch 2-3 PCI-Slots drin
Joa.. Aber Erfahrungsgemäss haben die meisten Billigkomplettsysteme mittlerweile wenigstens PEG oder AGP. Zumindest unsere ;) ..
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 16. Dez 2006 22:48 #19

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Stimmt, mitlerweile haben selbst die DiscounterPc AGP oder PCI. Auch wenn eine Onboard drin ist. Ich könnte in den von meiner Mutter ja auch noc eine AGP stecken. Nur wozu.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 16. Dez 2006 22:49 #20

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15587
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Zitat von gun
Stimmt, mitlerweile haben selbst die DiscounterPc AGP oder PCI. Auch wenn eine Onboard drin ist. Ich könnte in den von meiner Mutter ja auch noc eine AGP stecken. Nur wozu.

Also bei office arbeiten...da gebe ich dir recht wozu
Aber denk mal an Vista oder an ein 3d spiel ..da hört alles dann wieder auf:)
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Dez 2006 23:07 #21

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26989

Beitrag von gun »

Zitat von Mudsee
Zitat von gun
Stimmt, mitlerweile haben selbst die DiscounterPc AGP oder PCI. Auch wenn eine Onboard drin ist. Ich könnte in den von meiner Mutter ja auch noc eine AGP stecken. Nur wozu.

Also bei office arbeiten...da gebe ich dir recht wozu
Aber denk mal an Vista oder an ein 3d spiel ..da hört alles dann wieder auf:)
Naja, die werden ja auch als Multimedia oder KomplettPCs bezeichnet und nicht als Gamingmaschienen. Falls ich meine Mutter irgendwann vom spielen überzeugen aknn muss ich vieleicht noch eine Graka suchen (unwahrscheinlich). Aber nenne mir einen guten Grund für Vista. Ok, ich denke ich sollte das OT sein lassen. Obwohl so eine Diskussion über den Sinn und Unsinn von Onboardgrafik sicher interesant wäre.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 17. Dez 2006 10:52 #22

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27925

Beitrag von Raven »

Mal ne kleine OT-Frage: Ist das Game wirklich so dermaßen unspielbar und verbuggt?
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 17. Dez 2006 12:04 #23

Benutzeravatar
Despair
Forenleiche
Beiträge: 10751

Beitrag von Despair »

Zum schwarzen Bildschirm: Refreshlock hilft.

http://www.pctipp.ch/downloads/dl/22379.asp

Bloodlines konnte ich mit einer Geforce Ti 4200 ordentlich spielen. Allerdings sind 1 GB RAM Pflicht, sonst gibt es die berühmt-berüchtigten Soundstotterer und ewig lange Ladezeiten.

Dank Fanpatches ist das Spiel inzwischen sehr gut spielbar - wenn man mit den englischen Untertiteln leben kann. Auch mit dem offiziellen Patch 1.2 konnte ich es problemlos durchspielen. Und es lohnt sich: selbst das unfertige Bloodlines war besser als ein Grossteil der Konkurrenzprodukte...

Beitrag » 17. Dez 2006 13:10 #24

Azzi
Beiträge: 455
Kontaktdaten:

Beitrag von Azzi »

Zitat von Raven
Mal ne kleine OT-Frage: Ist das Game wirklich so dermaßen unspielbar und verbuggt?
Nein, im Vergleich zu Gothic 3 ist selbst das ungepatchte Bloodlines geradezu bugfrei^^.
Mach den Patch v.1.2 drauf und dann noch die Fanpatches dann läuft es wirklich toll.

Beitrag » 17. Dez 2006 14:16 #25

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Zitat von Despair
Zum schwarzen Bildschirm: Refreshlock hilft.

http://www.pctipp.ch/downloads/dl/22379.asp

Bloodlines konnte ich mit einer Geforce Ti 4200 ordentlich spielen. Allerdings sind 1 GB RAM Pflicht, sonst gibt es die berühmt-berüchtigten Soundstotterer und ewig lange Ladezeiten.

Dank Fanpatches ist das Spiel inzwischen sehr gut spielbar - wenn man mit den englischen Untertiteln leben kann. Auch mit dem offiziellen Patch 1.2 konnte ich es problemlos durchspielen. Und es lohnt sich: selbst das unfertige Bloodlines war besser als ein Grossteil der Konkurrenzprodukte...
Joa, die 4200 hatte ja auch richtig Leistung. Mehr als eine 5200er und sogar mehr als die 6200..

Der Unichrome ist halt doch eher unter der ersten Geforce-Generation einzuordnen.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast