Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Filme/Serien, Musik, Bücher, Internetstuff und alles ähnliche.

Beitrag » 15. Mai 2011 00:45 #3576

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36779

Beitrag von Maddox »

Alexboy hat geschrieben:Good Night, and Good Luck 8/10

Geschichtsstunde aus US of A!
Hat mir 'damals' auch sehr gefallen, vor allem auch der Stil von Schnitt und Bild, sowie das sehr überzeugende Schauspiel :)
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 15. Mai 2011 10:19 #3577

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27480

Beitrag von Alexboy »

Maddox hat geschrieben: Hat mir 'damals' auch sehr gefallen, vor allem auch der Stil von Schnitt und Bild, sowie das sehr überzeugende Schauspiel :)
:sekt: [SIZE=0.7em]König der Leben schon bestellt?[/size] :p
- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 15. Mai 2011 13:27 #3578

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25123
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Das Bourne Ultimatum

Gefiel mir besser als der 2. Teil, aber hatte nicht diesen besonderen Flair wie der 1. Teil. :) Die Action, die Kämpfe, Ton können sich wirklich sehen lassen.

8,5/10

Randbemerkung:
Ich hatte ziemliche Schwierigkeiten die DVD zum Laufen zu bringen. Irgendwie simuliert der Kopierschutz 19GB, obwohl die DVD nur ca. 7,8GB hat. Das führt dazu, dass weder der Windows Media Player (auch in Classic-Version), das Windows Media Center oder ein zwei weitere Player den Film abspielen wollten, erst mit einer etwas neueren Version von VLC konnte ich den Film endlich starten und schauen.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 15. Mai 2011 17:34 #3579

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27130

Beitrag von gun »

Punkfloyd hat geschrieben: Seven Ages of Rock 3 - (8/10)

Gut, dass der Wolf im TV-Thread daran erinnert hat, das wäre mir sonst wieder entgangen. Teil eins und zwei hab ich zwar trotzdem verpasst; hab' die Sendungen aber vor etwa zwei Jahren (damals noch auf Premiere) schon mal gesehen.
Insgesamt sehr empfehlenswert, da man hier in kompakter Form recht gut eine Reise durch die Rockmusik von den Anfängen bis heute unternehmen kann.
Passenderweise bin ich beim diesmaligen Schauen -wirklich zufällig- direkt mit der Folge über Punk eingestiegen. :D
Gestern war Heavy Metal an der Reihe und heute müsste die Grungefolge gesendet werden.

Sehenswert, wenn auch manchmal etwas pathetisch oder auch überzogen seitens der "Zeitzeugen". (Mit Frank Black heute allerdings auch wieder ein genialer Chronist. :) )

Edit: OK,.. gestern kam dann doch erstmal die Folge "Stadionrock".
(Lustig.. Freddie Mercury im 70er-Showanzug; man könnte auch "Strampler" dazu sagen. :nice: )
Gestern und heute kamen gleich mal die erste 5 Folgen. Schon interesant wie alles seinen lauf nahm.
Kommen die anderen beiden nächste Woche?
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 15. Mai 2011 19:20 #3580

Benutzeravatar
Punkfloyd
Beiträge: 34168

Beitrag von Punkfloyd »

gun hat geschrieben: Gestern und heute kamen gleich mal die erste 5 Folgen. Schon interesant wie alles seinen lauf nahm.
Kommen die anderen beiden nächste Woche?

Ich kopier's mal aus dem TV-Thread:
Alexboy hat geschrieben:
Punkfloyd hat geschrieben: .. Aber ich find' immer nur die ersten 5 Folgen. Weiß vielleicht jemand, wann der 6. und 7. Teil gesendet wird? :confused:
Na wer ist der Wolf?

16. und 17.5. 19:10 Uhr ZDF Kultur! :sekt:
Das Leben ist eher breit als lang, und wir steh'n alle mittenmang! (Walter Moers)

Beitrag » 15. Mai 2011 19:37 #3581

Benutzeravatar
Rodon
reaktiviert
Moderator
Beiträge: 29469
Kontaktdaten:

Beitrag von Rodon »

Alone in the Dark - Director's Cut [DVD]
Ich muss zugeben, ich hatte ihn doch um einiges schlechter in Erinnerung, wobei man die folgenden Zeilen natürlich auch ein wenig in Uwe-Boll-Maßstäbe setzen sollte. Die Handlung um uralte Abkani-Artefakte und Monstern, die die Welt zu überrennen drohen, ist dabei nicht wirklich zu gebrauchen, ich hatte eher meinen Spaß mit den Stars aus der 2. Reihe wie Christian Slater und Tara Reid (die von Boll im Audiokommentar ordentlich in die Mangel genommen wird) und einigen passablen Splatter-Szenen. Die Stroboskop-Sequenz ist auch mal gar nicht so übel. Also, wenn man gerade in "bolliger" Stimmung ist, dann geht der Film grad so durch.
5,5/10

Alone in the Dark 2 [DVD] [SIZE=0.7em](ZUM ERSTEN MAL GESEHEN)[/size]
Ein überflüssiger Direct-to-DVD-Nachklapp eines auch nicht gerade relevanten Erstlings, in dem dieses Mal eine Hexe vergeblich versucht, das Fürchten zu lehren und Carnby gegen einen Asiaten ausgetauscht wird. Er hat zwar eine flotte Schnitte im Gepäck, die stellt sich allerdings ständig selten dämlich an. Die in den ersten Minuten noch mühsam aufgebaute schmuddelige Stimmung mit abgewrackten Klos im Central Park hält nicht lange. Der überwiegende Teil spielt sich in einem Haus eines Dämonenjägers ab, in wirren Rückblenden wird die uninteressante Geschichte der Hexe aufgerollt. Sie selbst jagt wie gesagt niemanden einen Schauer über den Rücken, es wirkt eher lächerlich, wenn sie sich bemüht durchs Bild zuckt - jede Folge "Charmed" war da heftiger. Spätestens als Ralf Möller - ja, genau der aus Welthits wie "Hai-Alarm auf Mallorca" - auftaucht, ist eigentlich alles vorbei. Von der FSK-18-Freigabe nicht täuschen lassen, die bezieht sich nur auf Trailer der DVD, der eigentliche Film hat in Sachen Brutalität Harry-Potter-Niveau.
2,5/10

America's Sweethearts [DVD] [SIZE=0.7em](ZUM ERSTEN MAL GESEHEN)[/size]
Eine Komödie, die besonders mit A-Schauspielern wie Julia Roberts, John Cusack und Catherine-Zeta Jones punkten kann. Die eigentliche Dreiecksgeschichte ist hinlänglich bekannt, vielmehr erfreut es, dass Hollywood und der ganze Rummel, der bei Prominenten-Päärchen ständig die Boulevardmagazine beschäftigt, auf die Schippe genommen wird. Ich hatte auf jeden Fall die ganze Zeit gute Laune während des Films.
8/10

American Beauty [DVD]
Ein Geniestreich aus dem Jahre 1999, der gleich mal 5 Oscars abräumte - zu Recht! Hinter der Fassade einer scheinbar wie aus dem Bilderbuch gestanzten Vorort-Familie bröckelt es gewaltig, nach und nach kommen immer mehr dunkle Geheimnisse ans Tageslicht. Für Zündstoff sorgen auch die neuen Nachbarn oder die Freundin der Familientochter, Mena Suvaris beste Rolle! Das Tolle an diesem Werk ist, dass - sofern man ihn noch nicht gesehen hat - man die ganze Zeit nicht weiß, wohin die ganzen Enthüllungen noch steuern könnten, das Ende kommt da natürlich sehr überraschend! Nach diesem Film wird man übrigens auch die Schönheit einer im Wind tanzenden Plastiktüte sehen, versprochen!
10/10

American Dreamz - Alles nur Show [DVD]
Eine kleine Satire mit Hugh Grant in der Hauptrolle als durchtriebenen Juror einer US-Castingshow, die sich der mittlerweile verrückt gewordene Präsident der Vereinigten Staaten - lustig verkörpert von Dennis Quaid - zur Chance nimmt, mal wieder bei der Öffentlichkeit als Gastjurorzu punkten. Wäre da nicht unter den Teilnehmern noch ein Ex-Taliban... Vieles aus den Medien, was uns hierzulande dank "DSDS" und Co. auch nicht unbekannt ist, wird dabei durch den Kakao gezogen, dazwischen erfreuen immer mal wieder schöne Gesangseinlagen das Ohr, schließlich bildet die Show fortwährend den Rahmen.
8/10

American Gangster - Extended Edition [DVD] [SIZE=0.7em](ZUM ERSTEN MAL GESEHEN)[/size]
Da ist es wieder, dieses tolle Feeling, wenn sich zwei Superstars wie in "Heat" die beträchtliche Laufzeit des Films duellieren, obwohl sie sich fast nie wirklich begegnen. Ridley Scott hat viel Mühe und Zeit investiert, die kriminelle Atmosphäre von Harlem während der späten Sechziger und frühen Siebziger für uns einzufangen, man ist wirklich fasziniert, wie raffiniert sich Frank Lucas (Denzel Washington) zum Drogenbaron aufschwingt, immerhin fährt er selbst ins goldene, asiatische Dreieck, damit er den puren, ungestreckten Stoff in seinen Besitz bringen kann. Die Handlung ist verquickt mit geschichtsträchtigen Ereignissen wie dem Vietnamkrieg oder dem Kampf von Muhammad Ali gegen Joe Frazier, was auf jeden Fall zur Stimmung beiträgt. Manche Handlungsabläufe hätten aber ruhig noch etwas vertiefender erklärt werden können. Kritik gibt's für die DVD-Auswertung: Das Bild wirkt blass und nicht so scharf, wie man es von anderen Filmen gewohnt ist. Die neu hinzugekommenen Szenen der Extended-Version sind leider auch nicht synchronisiert, so wechselt die Sprache immer mal wieder von Deutsch zu Englisch (mit dt. Untertiteln) und Zurück. Dabei hätten es die interessanten Szenen durchaus verdient, ebenfalls mit eingesprochen zu werden. Nur das Ende der Kinofassung gefällt mir besser, es bleibt mehr Raum für Interpretationsspielraum.
9/10

American History X [DVD]
Ein sehr wichtiger, aufrüttelnder Film, der in seinen Schwarzweiß-Rückblenden, in denen Edward Norton als von Hass zerfressener Neonazi gezeigt wird, wirklich schockieren kann. Genau wie Derek Vinyard erkennt man, dass die Ideologie und die Verhaltensweisen der Rechten einfach nur abstoßend sind, den Film kann man also gar nicht missverstehen, umso trauriger, dass es Fälle in der Wirklichkeit gibt, in denen sich die berüchtige Bordstein-Szene zum Vorbild genommen wurde. Heiß diskutieren kann man auch den unerwartet kommenden Schluss. Die eindrucksvolle, schmerzhafte Läuterung von Derekt gehört jedenfalls zum Pflichtprogramm einer jeden Filmsammlung.
10/10
Hier gibt es demnächst wieder eine aufregende Signatur zu sehen.

Beitrag » 15. Mai 2011 20:26 #3582

Benutzeravatar
Schwaig_Bub
Beiträge: 3059
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwaig_Bub »

Die etwas anderen Cops 6/10
Nicht übel aber leider mal wieder die besten Sachen bereits im Trailer gezeigt. Schade, wäre ansonsten ein guter Film.

Mirrors 7/10
Eigentlich recht guter Horror-Film, doch check ich die Auflösung und das Ende ned. Zumindest weiß ich jetzt warum es nen 2. Teil gibt ^^
Ach, mir fällt einfach nix ein
was ich könnte schreiben hier rein,
darum bin ich etz still und reim...... ;)

Beitrag » 15. Mai 2011 20:49 #3583

Benutzeravatar
Despair
Forenleiche
Beiträge: 10751

Beitrag von Despair »

Ein erstklassiges Interview mit Simon, Nils und Budi von GameOne:
http://fernsehkritik.tv/folge-65/Start/

Beitrag » 15. Mai 2011 21:47 #3584

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36779

Beitrag von Maddox »

Jop, das mit den rosa Elefanten im Weltraum ist am besten :D
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 15. Mai 2011 21:59 #3585

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27130

Beitrag von gun »

Spriggan

Ja, Anime, Arche, ein kleiner durchgeknallter Junge mir Kabeln im Kopf und Schockwellen als Oberarsch, die Amis als Ursprung allen Bösens, Cyborg Spezialeinheiten, extrem übertriebene Kämpfe (50er caliber gegen Cyborg mit Minigun :eek: ) usw... Ebend die Fähigkeit der Japaner wirklich alles irgendwoher zu nehmen, einmal ordentlich mixen und fertig ist die Story. Mir gefällts :D.
An sich wirkt der Film leider etwas gehetzt. Es kommen immer wieder die Stellen an denen man merkt, dass da nicht weiter drauf eingegangen wurde weil es zu weit führen würde. Z.B. 2 weitere "böse" Typen, einer Cyborg mit einer Gatling und einer der viele hübsche kleine Drähte spannt und die dann einholt. Wirkt dann etwas wie Elfenlied :D
Dazu erfährt man nicht wirklich was über die Hintergründe oder diesen Untergrundkrieg den die USA da zu führen scheinen.
Aber gut, das kommt davon wenn eine ganze Reihe auf 90min runter gebrochen wird. In sich ist der ganze Film abgeschlossen und zumindestens die Story wird geklärt. Wenn auch mit der Möglichkeit auf mehrere Teile (im Westen). Am ehesten wirkt er dabei aber wie ein Pilotfilm.

Richtig mies waren nur die teilweise dünnen oder zu leisen Effekte bei der Tonabmischung (muss mal beim japanischen Reinhören) und Teils etwas übermotivierte Sprecher (der Bengel) oder die Untermotivierten. Zumindestens die sind aber oft sehr schnell gestorben :ugly:
Die FSK16 sind dabei auf jeden Fall verständlich. Die Action kommt, wenn sie kommt, teilweise sehr heftig und blutig. Daneben gibt es aber wie immer sehr viele ruhige Szenen. Daruter die "ich fahr/geh mal in der Gegend rum zur Musik und mach sonst nix" Szene, die ich so irgendwie nur aus Animes kenne.

Insgesammt wegen des schwachen Tons:
8/10
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 15. Mai 2011 22:10 #3586

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27480

Beitrag von Alexboy »

Das Schloss meiner Mutter 8/10

Sehr ruhiger und unterhaltsamer Blick auf Frankreich um 1900! :hoch:
- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 16. Mai 2011 12:53 #3587

Benutzeravatar
simple_mind
alter Sack
Beiträge: 22478

Beitrag von simple_mind »

@Rodon: schaust du gerade deine Bestände in alphabetischer Reihenfolge durch? :p
signaturfreie Zone

Beitrag » 16. Mai 2011 13:35 #3588

Benutzeravatar
Sklor
Beiträge: 33769

Beitrag von Sklor »

Er lernt halt von den großen. :p
Bin froh das ich das damals gemacht hab, so verschwend ich keine 10 min. für die Auswahl eines Films. :D

Beitrag » 16. Mai 2011 13:48 #3589

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27480

Beitrag von Alexboy »

Surface 7/10

Spannend! :hoch:
- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 16. Mai 2011 17:19 #3590

Benutzeravatar
Rodon
reaktiviert
Moderator
Beiträge: 29469
Kontaktdaten:

Beitrag von Rodon »

Sklor hat geschrieben:Er lernt halt von den großen. :p
Bin froh das ich das damals gemacht hab, so verschwend ich keine 10 min. für die Auswahl eines Films. :D
Ja, das ist wirklich praktisch, nimmt einem viele dieser "Oh, was guck ich denn nun?"-Momente und die Genres werden so auch gut durchgemischt. Manchmal muss man bloß ein wenig die Reihenfolge durchbrechen, wenn Fortsetzungen z.B. einen grundlegend anderen Titel haben als der Erstling ("Schnappt Shorty" / "Be Cool" fällt mir da auf die Schnelle ein).
Hier gibt es demnächst wieder eine aufregende Signatur zu sehen.

Beitrag » 17. Mai 2011 19:27 #3591

Benutzeravatar
Schwaig_Bub
Beiträge: 3059
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwaig_Bub »

Hatchet 2 4/10

Den ersten Teil fand ich richtig gut. Horrorfilm der alten Schule. Teil 2 fängt auch noch gut an, nämlich genau da wo Teil 1 aufgehört hat. Doch dann kommt leider ein Loch das bis kurz vor Ende anhält. Dann gibts ein kurzes Gemetzel und rum is das ganze auch schon wieder. Der Film ist irgendwie schlecht ausbalanciert. Geschnitten ist er auch, was ich mal wieder ganz toll finde bei nem ab18 Film. Aber auch ungeschnitten wäre der Film wohl kaum besser. Schade, nach dem wirklich guten 1. Teil hatte ich mir mehr erwartet.
Ach, mir fällt einfach nix ein
was ich könnte schreiben hier rein,
darum bin ich etz still und reim...... ;)

Beitrag » 17. Mai 2011 22:22 #3592

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27480

Beitrag von Alexboy »

I Want Candy 7/10

Sehr lustig ! :hoch:
- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 18. Mai 2011 21:35 #3593

Benutzeravatar
Schwaig_Bub
Beiträge: 3059
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwaig_Bub »

Buried 8/10

Hätte nicht gedacht das es so spannend ist jemand 90 Minuten in ner Kiste zu beobachten :)
Ach, mir fällt einfach nix ein
was ich könnte schreiben hier rein,
darum bin ich etz still und reim...... ;)

Beitrag » 19. Mai 2011 07:19 #3594

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 11076

Beitrag von Lord Helmchen »

Der Pate [Blu Ray]

Einfach ein Meilenstein der Filmgeschichte.

10/10
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 724,04
2020: 228,1

Beitrag » 19. Mai 2011 08:56 #3595

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27480

Beitrag von Alexboy »

Lord Helmchen hat geschrieben:Der Pate [Blu Ray]

Einfach ein Meilenstein der Filmgeschichte.

10/10
:sekt:

:hoch:


...und der zweite Teil ist zwei Meilensteine !:hrhr:

Loft - Tödliche Affären 7/10

Guter belgischer Krimi!
- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 19. Mai 2011 09:15 #3596

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 11076

Beitrag von Lord Helmchen »

Alexboy hat geschrieben:
Lord Helmchen hat geschrieben:Der Pate [Blu Ray]

Einfach ein Meilenstein der Filmgeschichte.

10/10
:sekt:

:hoch:


...und der zweite Teil ist zwei Meilensteine !:hrhr:
Teil 2 kommt am Wochenende dran :D
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 724,04
2020: 228,1

Beitrag » 19. Mai 2011 19:51 #3597

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris (systemrelevant)
Gold-Premium
Beiträge: 73526

Beitrag von Rumple »

Nostalgia Critics Review "The OTHER Animated Titanic Movie"

Meine Fresse, der Film ist wirklich... :ugly:. Ein Wort dafür fällt mir momentan nicht ein :ugly:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Beitrag » 19. Mai 2011 20:15 #3598

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27130

Beitrag von gun »

Absolute Grütze?

Denke mal du meinst diesen
http://thatguywiththeglasses.com/videol ... anic-movie

Nicht mal einen Wikieintrag gibt es :ugly:
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 19. Mai 2011 20:16 #3599

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris (systemrelevant)
Gold-Premium
Beiträge: 73526

Beitrag von Rumple »

Yep, den meine ich. :ugly:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Beitrag » 19. Mai 2011 20:19 #3600

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27130

Beitrag von gun »

Ich hab das Review nicht länger angeschaut. Ich glaube ich kenne das Teil von Super RTL oder so.
Hieß der da zufällig Mäuse auf der Titanic oder so? :ugly:
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste