Der Literaturthread - Gelesenes, zu Lesendes, Lesende

Filme/Serien, Musik, Bücher, Internetstuff und alles ähnliche.

Beitrag » 24. Okt 2006 13:08 #1

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16743

Der Literaturthread - Gelesenes, zu Lesendes, Lesende

Beitrag von Anbei » 24. Okt 2006 13:08

Der Thread darf natürlich nicht fehlen :D

Momentan arbeite ich meine ganze Spiegel Magazine auf. (5 Wochen), ich bin jett aber schon beid der aktuellen Ausgabe angelangt.
Nächste Woche will ich dann mit den 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär anfangen.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Beitrag » 24. Okt 2006 13:16 #2

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15473
Kontaktdaten:

RE: Was lest Ihr gerade

Beitrag von Mudsee » 24. Okt 2006 13:16

Original von Anbei
Der Thread darf natürlich nicht fehlen :D

Momentan arbeite ich meine ganze Spiegel Magazine auf. (5 Wochen), ich bin jett aber schon beid der aktuellen Ausgabe angelangt.
Nächste Woche will ich dann mit den 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär anfangen.

Eine Bekannte hat mir so 8-10 Bücher über die Weltreligionen und insbesondere dem Islam gegeben (hat Theologie Studiert) und daran knappere ich gerade:)
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 24. Okt 2006 13:20 #3

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod » 24. Okt 2006 13:20

Ich freue mich riesig auf den neuen Zamonienroman.. Dauert aber noch etwas, daher lese ich bis dahin von Marianne Eschbach

Mirandas Traum

Total süss geschrieben, sehr jugendlich zwar aber ein würdiger Nachfolger für Michael Endes geniale Romane. Wer den Stil ihres Mannes Andreas Eschbach nicht mag kann trotzdem zugreifen, natürlich hat sie ihren eigenen Schreib- und Erzählstil, dennoch scheinen da in dieser Familie zumindest zwei hochbegabte Autoren vor sich hin zu werkeln. Beeindruckend!

Allerdings bin ich mit Mirandas Traum fast durch. Ich weiss noch nicht ob ich mich zu Otherworld durchringen kann, wenns mich schon Überwindung kostet weiterzulesen ist das meist ein schlechtes Zeichen.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 24. Okt 2006 14:31 #4

Benutzeravatar
abraxa
Gründer
Beiträge: 14126
Kontaktdaten:

Beitrag von abraxa » 24. Okt 2006 14:31

ich kese gerade nichts. mir ist das gerade zu anstrengend irgendwie. oder der herr salvatore hat den ersten der drachenweltromane echt langweilig geschrieben. auf jeden fall versuche ich mich darin immer ein stück weiterzulesen, aber gerade st alles andere toller als dieses buch, es kann mich einfach ncht mitreissen. ich bin aber auch erst auf seite 66 oder so. normalerweise bin ich da an einem abend und es stört nicht, wenn da die handlung erst anfängt
Radfahr Sport-Challenge :)

2013: 716 km mit dem Rad
2014: 281 km mit dem Rad
2015: 257km mit dem Rad und 114 km walken
2016: 136 km mit dem Rad und 242 km per Pedes (nur Sport, keine Spaziergänge)
2017: 231,6 km mit dem Rad und 138,9 km walken und laufen
2018: 71 km mit dem Rad und 117 km laufen
2019: 149/250 laufen

Beitrag » 24. Okt 2006 19:41 #5

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion » 24. Okt 2006 19:41

Hmm...

Die aktuelle PCPP-Ausgabe (endlich bin ich Abbonement :D ) wartet noch darauf, gelesen zu werden. Doch erstmal werd ich den zweiten Bartimäus-Band durchlesen - ich bin Fantasy-Fan! :) Und der neue EMP wartet auch noch...
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 24. Okt 2006 20:05 #6

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26629

Beitrag von gun » 24. Okt 2006 20:05

Leider keine Bücher. Nur die Scripte von Uniprofessoren (am Rechner). Naja, immerhin besser als alles mitzuschreiben :uff: .
Aber zuletzt habe ich mal wieder mit Starshiptroopers angefangen. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja mal da weiterzulesen.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 24. Okt 2006 21:02 #7

Benutzeravatar
Nobby Nobbs
Beiträge: 448
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobby Nobbs » 24. Okt 2006 21:02

Gerade les ich "Die fünfte Frau" von Henning Mankell, ich liebe diese Wallander-Krimis, sind richtig toll geschrieben.
Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur aufrecht zu erhalten.
Keilschrift auf einer babylonischen Tontafel

Beitrag » 24. Okt 2006 21:19 #8

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16743

Beitrag von Anbei » 24. Okt 2006 21:19

Zitat von Nobby Nobbs
Gerade les ich "Die fünfte Frau" von Henning Mankell, ich liebe diese Wallander-Krimis, sind richtig toll geschrieben.
Stimmt, die sind wirklich klasse:hoch:
Ich habe sie alle gelesen.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Beitrag » 24. Okt 2006 22:40 #9

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36758

Beitrag von Maddox » 24. Okt 2006 22:40

Ich habe mir eigentlich vorgenommen heute mit Kabale & Liebe anzufangen.
Wir wüssen das für die Schule lesen und ich hätte schon lange mit dem Buch starten müssen, aber naja... Mal sehen, einige sagen, es wär gar nicht so schlecht...

Übrigens: Bücher von Henning Mankell hat meine Mutter bestimmt schon 3-5 gelesen, zumindest habe ich ungefähr so viele hier rumstehen ;)
Zuletzt geändert von Maddox am 24. Okt 2006 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 26. Okt 2006 07:47 #10

Benutzeravatar
Schwaig_Bub
Beiträge: 3059
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwaig_Bub » 26. Okt 2006 07:47

Lese gerade David Eddings Elenium Saga. Bin jetzt beim 3. und letzten Buch "Rose aus Saphir". Danach muss mal wieder ein Scheibenweltroman her. So ernste und brutale Fantasy ist ja ganz nett aber Pratchetts Parodien gefallen mir dann doch besser :)
Ach, mir fällt einfach nix ein
was ich könnte schreiben hier rein,
darum bin ich etz still und reim...... ;)

Beitrag » 26. Okt 2006 09:41 #11

Benutzeravatar
abraxa
Gründer
Beiträge: 14126
Kontaktdaten:

Beitrag von abraxa » 26. Okt 2006 09:41

hmmmm ernste brutale fantasy.... ich glaube ich schaue mal ob dod waylander hat... ansonsten muss ich mir was anderes suchen... der drachenweltroman liegt auf der seite bis ich wieder mehr lesemuse habe. ich laube gerdae wären kurzgeschichten eigentlich genau das richtige für mich... :D
Zuletzt geändert von abraxa am 26. Okt 2006 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Radfahr Sport-Challenge :)

2013: 716 km mit dem Rad
2014: 281 km mit dem Rad
2015: 257km mit dem Rad und 114 km walken
2016: 136 km mit dem Rad und 242 km per Pedes (nur Sport, keine Spaziergänge)
2017: 231,6 km mit dem Rad und 138,9 km walken und laufen
2018: 71 km mit dem Rad und 117 km laufen
2019: 149/250 laufen

Beitrag » 26. Okt 2006 11:41 #12

Benutzeravatar
triple
Beiträge: 1564

Beitrag von triple » 26. Okt 2006 11:41

Schon seit einigen Tagen Der Wunderbare Massenselbstmord von Arto Paasilinna. Amüsantes Importprodukt, das. *nick* :)

Beitrag » 27. Okt 2006 17:06 #13

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 40453
Kontaktdaten:

Beitrag von The Gravedagokck » 27. Okt 2006 17:06

Habe zuletzt "Wilde Reise durch die Nacht" von Walter Moers gelesen und überlege was ich jetzt lesen soll.
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 27. Okt 2006 19:27 #14

Benutzeravatar
johnny7
Beiträge: 6498

Beitrag von johnny7 » 27. Okt 2006 19:27

Bei mir liegen jetzt auch noch insgesamt 4 ungelesene PCPs und GSs rum. An die werde ich mich jetzt mal machen.

Ansonsten hab ich vor kurzem den zweiten Eragon-Band durchgelesen, der erste war imo deutlich besser und spannender.

Nach den Mags kommt dann "Gebrauchsanweisung für Deutschland" von Maxim Gorski dran, da haben wir in Deutsch einen Ausschnitt gelesen, das ist wirklich sehr lustig.
Und danach dann "Hüter der Pforten" von H.P.Lovecraft, auf das ich besonders gespannt bin, ob es wirklich so gruselig ist. :)

Beitrag » 27. Okt 2006 20:10 #15

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16743

Beitrag von Anbei » 27. Okt 2006 20:10

Ich habe jetzt mit den 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär angefangen.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Beitrag » 27. Okt 2006 20:15 #16

Benutzeravatar
phoenix
Beiträge: 1017
Kontaktdaten:

Beitrag von phoenix » 27. Okt 2006 20:15

Gerade mit Stephen King's Friedhof der Kuscheltiere fertig geworden. War unterhaltsam, aber irgendwie hatte ich mehr erwartet.

Als nächstes werde ich mich wohl an Dan Brown's Illuminati wagen :)
[FONT=Trebuchet MS]phoenix bei deviantART.[/FONT]

Beitrag » 27. Okt 2006 21:11 #17

Benutzeravatar
Punkfloyd
Beiträge: 33968

Beitrag von Punkfloyd » 27. Okt 2006 21:11

Zitat von Anbei
Ich habe jetzt mit den 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär angefangen.
Viel Spaß!
Danach .... Rumo...? (Ist ein wenig "dunkler"...)
Kann beide Bücher nur empfehlen.

Was ich zuletzt gelesen habe: Fleisch ist mein Gemüse (Heinz Strunk)
- auch sehr empfehlenswert :D
Das Leben ist eher breit als lang, und wir steh'n alle mittenmang! (Walter Moers)

Beitrag » 27. Okt 2006 22:09 #18

Gast

Beitrag von Gast » 27. Okt 2006 22:09

Die neue PCPP natürlich. :nice: Sonst bin ich einfach zu müde zum lesen... :(

Beitrag » 27. Okt 2006 22:28 #19

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8113

Beitrag von BlackOrc » 27. Okt 2006 22:28

Die PCPP (wies sich eben gehört) und manchmal auch noch den ersten Band von Otherlands, will das eigentlich etwas schneller fertigbekommen, aber irgendwie fehlt mir zur Zeit die Lust dazu, obwohl ich von vielen gehört habe, dass das Buch sehr gut sein soll.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 28. Okt 2006 01:12 #20

Benutzeravatar
Despair
Forenleiche
Beiträge: 10751

Beitrag von Despair » 28. Okt 2006 01:12

Zur Zeit lese ich Frank Schätzings "Der Schwarm". Ist ganz nett, aber sich über mehrere Seiten erstreckende Abhandlungen über Meeresbiologie können etwas ermüdend wirken. Trotzdem ein empfehlenswertes Buch.

Beitrag » 29. Okt 2006 00:44 #21

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27656

Beitrag von Raven » 29. Okt 2006 00:44

Troy Denning - Star Wars: Das Erbe der Jedi-Ritter 9 - Die Verheißung

Argh, da bin ich bestimmt seit 3 Monaten dran...dumme Uni macht so viel Arbeit :(
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 29. Okt 2006 10:44 #22

Benutzeravatar
abraxa
Gründer
Beiträge: 14126
Kontaktdaten:

Beitrag von abraxa » 29. Okt 2006 10:44

ich les der speer des kriegers (das salvatorebuch) jetzt doch weiter. habe heute morgen um 6 festgestellt, dass es sich besser liest wenn man wach ist und nicht eigentlich schlafen will ;)
Radfahr Sport-Challenge :)

2013: 716 km mit dem Rad
2014: 281 km mit dem Rad
2015: 257km mit dem Rad und 114 km walken
2016: 136 km mit dem Rad und 242 km per Pedes (nur Sport, keine Spaziergänge)
2017: 231,6 km mit dem Rad und 138,9 km walken und laufen
2018: 71 km mit dem Rad und 117 km laufen
2019: 149/250 laufen

Beitrag » 29. Okt 2006 11:19 #23

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 10711

Beitrag von Lord Helmchen » 29. Okt 2006 11:19

Bis zum neuen Zamonienroman lese ich

Gothe: Faust - Der Tragödie I und II Teil

und danach

Beowulf

Auf dem Klo natürlich die EDGE und die c't
Zuletzt geändert von Lord Helmchen am 29. Okt 2006 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 361,2

Beitrag » 29. Okt 2006 12:12 #24

Irrlicht
Beiträge: 833

Beitrag von Irrlicht » 29. Okt 2006 12:12

Zurzeit lese ich:

Daniel Kehrmann- Die Vermessung der Welt
Bin aber erst heute morgen angefangen zu lesen...

Beitrag » 29. Okt 2006 13:36 #25

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod » 29. Okt 2006 13:36

Will mir einer Otherworld abnehmen? Ich hab da sowas von keinen Bock drauf irgendwie. Seltsam eigentlich aber evtl. hat mich der lahme Anfang abgeschreckt.

Wenn ich mir schon aus Langeweile andere Bücher kaufe... Seit Ewigkeiten mal wieder ein Hohlbein - Anubis .. Mal schauen..

Habe mir auch den neuen Zamonienroman vorbestellt. Allerdings meint Amazon sie würden den wahrscheinlich so gegen den 31 Dezember 2007 liefern. Das wäre schon arg lang hin oder?
Zuletzt geändert von Dod am 29. Okt 2006 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste