Der Literaturthread - Gelesenes, zu Lesendes, Lesende

Filme/Serien, Musik, Bücher, Internetstuff und alles ähnliche.

Beitrag » 6. Jan 2010 19:38 #901

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

[quote=-[toitoi]-][quote=Dod]@Topic: Der sechste Band einer fünfbändigen Trilogie. Und, wer weiß es? Geschrieben von Eoin Colfer, 42![/quote]Hu! :eek:
Hab ich ja noch gar nichts von gehört...lohnt sich das?
Colfer würde ich jedenfalls zutrauen, Douglas Adams einigermaßen angemessen zu beerben...[/quote]

Er gibt sich mühe. Ist aber schwer zu lesen, da Colfer offenbar in jedem Satz eine Anspielung auf die Ursprungs-Serie unterbringen wollte. Teilweise leidet das Buch darunter, schon ZU abgefahren zu sein, der Anhalter hatte da deutlich mehr ruhige Stellen. Aber nette Ideen hat er, der Colfer, muss man ihm lassen. Sehr im Stile von Adams, allerdings ohne die teils tiefsinnigen Passagen zu erreichen. Ist eher Slapstick - aber guter, hab teils wirklich herzlich gelacht.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 7. Jan 2010 16:32 #902

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7626

Beitrag von Corthalion »

Hab gestern angefangen, mein Wichtelgeschenk zu lesen: Narrenturm. :)
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 7. Jan 2010 16:49 #903

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16934

Beitrag von Anbei »

[quote=Corthalion]Hab gestern angefangen, mein Wichtelgeschenk zu lesen: Narrenturm. :)[/quote]
:hoch: Das Buch ist richtig gut. :)
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 346,45 KM

Beitrag » 7. Jan 2010 21:03 #904

Benutzeravatar
jaws
Beiträge: 12154

Beitrag von jaws »

Verblendung vorerst wieder zur Seite gelegt.

Aktuelle Lektüre:

Hesse-Lichtenberger: Wie Österreich Weltmeister wurde
Everything was there and around us. We knew exactly who we were and exactly where we were going. It was grand!

Beitrag » 8. Jan 2010 23:48 #905

Benutzeravatar
johnny7
Beiträge: 6498

Beitrag von johnny7 »

"Winter in Maine" hatte ich vor einiger Zeit fertig gelesen.
Ist sehr empfehlenswert, man sollte sich aber kein spannendes Buch mit fortschreitender Handlung in dem Sinne erwarten. Gibt kein Ende, auf das man hinfiebern könnte.

Aber die Stärken liegen eben woanders. Es ist angenehm zu lesen und konzentriert sich auf eine Person, in die man sich hineinversetzen kann (oder nicht).
Gibt regelrecht weise Sätze zu lesen :)


Danach las ich von Jussi Adler-Olsen "Erbarmen", seinerseits wieder ein "gewöhnlicher" Krimi. Wird zwar als "Psychothriller" angepriesen, doch eine düstere Atmosphäre kommt nicht auf. Dafür gibt es einen sympathischen Kommissar (wie üblich ein Sonderling) und eben eine spannende Ermittlung. Lässt sich gut lesen.

Mittlerweile bin ich am neuen Dan Brown, "Das verlorene Symbol". Hat das hier noch jemand gelesen?
Ich bin zwiegespalten.. einerseits ist man schnell drin und es ist eben ein "Pageturner", andererseits wird dieses Prinzip so auf die Spitze getrieben, dass es auch nerven kann. Die Kapitel gehen nur ca. 5 Seiten und trotzdem endet fast jedes einzelne mit Sätzen wie "Was er hinter der Tür sah, ließ ihm den Atem stocken." oder "Auf einmal wusste er, was das alles zu bedeuten hatte."

Eben immer wieder atemlose Spannung, die unbedingt aufrechterhalten werden will und dadurch fast komisch wirkt. Und ich stehe nicht so darauf, in einem Thriller wissenschaftliche "Fakten" präsentiert zu bekommen, die doch sehr hanebüchen wirken. Gedanken haben eine Masse und können sich physisch auswirken, ja nee is klar...

Beitrag » 10. Jan 2010 10:50 #906

Benutzeravatar
Punkfloyd
Beiträge: 34344

Beitrag von Punkfloyd »

[quote=Anbei][quote=Corthalion]Hab gestern angefangen, mein Wichtelgeschenk zu lesen: Narrenturm. :)[/quote]
:hoch: Das Buch ist richtig gut. :)[/quote]

Oh ja!

Hab` es letzte Woche zuende gelesen und bin jetzt beim zweiten Band "Gottesstreiter", der mir bisher ebenso gut gefällt. :)
Das Leben ist eher breit als lang, und wir steh'n alle mittenmang! (Walter Moers)

Beitrag » 10. Jan 2010 11:40 #907

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16934

Beitrag von Anbei »

Ja, Gottesstreiter muss ich auch noch fertig lesen.

Edit: Ich lese momentan auch immer wieder ein bißchen im "Papa Handbuch" :)
Zuletzt geändert von Anbei am 10. Jan 2010 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 346,45 KM

Beitrag » 10. Jan 2010 11:41 #908

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36983

Beitrag von Maddox »

[quote=Anbei]
Edit: Ich lese momentan auch immer wieder ein bißchen im "Papa Handbuch" :)[/quote]
Gibts was anzukündigen? :)
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 13. Jan 2010 18:15 #909

Benutzeravatar
NO_Limit
Beiträge: 4662

Beitrag von NO_Limit »

So die Trilogie von Verblendung e.t.c durchgelesen. Hat mir sehr gut gefallen habe gestern bis 3 Uhr nachts noch gelesen :ugly:
Kanns jedem nur empfehlen.
Schade das der Autor schon tot ist :(

PS: Kann mir iwer ein anständiges, interessant Buch empfehlen. ( Achja möglichst Taschenbuch. Ich sehe nich ein über 15 € für ein Buch auszugeben)
Zuletzt geändert von NO_Limit am 13. Jan 2010 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mes que un club!!!

Beitrag » 13. Jan 2010 23:23 #910

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris (systemrelevant)
Gold-Premium
Beiträge: 74674

Beitrag von Rumple »

[quote=NO_Limit]...
PS: Kann mir iwer ein anständiges, interessant Buch empfehlen. ( Achja möglichst Taschenbuch. Ich sehe nich ein über 15 € für ein Buch auszugeben)[/quote]

Welches Genre soll es denn sein?

Wenn Du nicht über 15 € für ein Buch ausgeben willst, solltest Du Dir keine Preise für Lehrbücher u.ä. angucken :ugly:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Beitrag » 14. Jan 2010 09:29 #911

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 11361

Beitrag von Lord Helmchen »

Topfit für die Schule durch kreatives Lernen im Familienalltag

Sollte eigentlich Topfit für das Leben heissen, denn selbst als Erwachsener bekommt man hier tolle Ideen ;)
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 724,04
2020: 1.027,32

Beitrag » 14. Jan 2010 12:39 #912

Benutzeravatar
Poledra
RPG-Junkie
Beiträge: 8663
Kontaktdaten:

Beitrag von Poledra »

Peter James - Stirb schön
klassischer Thriller
Sport-Challenge:
2016: 3464 km mit dem Rad + 172 km Laufen

Beitrag » 14. Jan 2010 18:43 #913

Minsc
Beiträge: 2557

Beitrag von Minsc »

[quote=NO_Limit]PS: Kann mir iwer ein anständiges, interessant Buch empfehlen. ( Achja möglichst Taschenbuch. Ich sehe nich ein über 15 € für ein Buch auszugeben)[/quote]
Sebastian Fitzek- Die Therapie

für 4,95 bei Weltbild.
43.

Beitrag » 14. Jan 2010 23:49 #914

Benutzeravatar
NO_Limit
Beiträge: 4662

Beitrag von NO_Limit »

Danke erstmal gucke mir mal die Klapptexte die nächsten Tage an.
Also ich lese eigtl. sogut wie alles ...
Bisher eher sowas wie Dan Browns Werke oder Andrey Sakorzszy The Witcher, dann noch Bücher wie die Beute e.t.c
Mes que un club!!!

Beitrag » 14. Jan 2010 23:59 #915

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36983

Beitrag von Maddox »

Lies mal die Chronik der Unsterblichen Reihe von Hohlbein, dann biste erstmal ne Weile beschäftigt :D

Sind ziemlich spannend geschrieben und mit einem sehr guten Protagonisten.. Ist nur irgendwie nicht sooo vielfältig, also man hat dann so ab 4. Band leichte Déjà-vu-Erscheinungen..
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 15. Jan 2010 07:55 #916

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 11361

Beitrag von Lord Helmchen »

[quote=Maddox]Lies mal die Chronik der Unsterblichen Reihe von Hohlbein, dann biste erstmal ne Weile beschäftigt :D

Sind ziemlich spannend geschrieben und mit einem sehr guten Protagonisten.. Ist nur irgendwie nicht sooo vielfältig, also man hat dann so ab 4. Band leichte Déjà-vu-Erscheinungen..[/quote]

Leichte ist stark untertrieben. Band 1-3 fand ich klasse. Durch die anderen musste ich mir förmlich durch kämpfen.
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 724,04
2020: 1.027,32

Beitrag » 15. Jan 2010 11:16 #917

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36983

Beitrag von Maddox »

[quote=Lord Helmchen][quote=Maddox]Lies mal die Chronik der Unsterblichen Reihe von Hohlbein, dann biste erstmal ne Weile beschäftigt :D

Sind ziemlich spannend geschrieben und mit einem sehr guten Protagonisten.. Ist nur irgendwie nicht sooo vielfältig, also man hat dann so ab 4. Band leichte Déjà-vu-Erscheinungen..[/quote]

Leichte ist stark untertrieben. Band 1-3 fand ich klasse. Durch die anderen musste ich mir förmlich durch kämpfen.[/quote]
Stimmt schon. Aber trotzdem hats Hohlbein immer wieder geschafft, dass ich den nächsten Teil lesen musste, hats halt immer richtig gut verpackt :D
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 15. Jan 2010 17:02 #918

Benutzeravatar
Milchglas
Beiträge: 3115

Beitrag von Milchglas »

Und wenn man zu faul zum Lesen ist, kann man sie auch zum günstigen Preis hören. :)
http://www.aldi-essen.de/aldi_angebot_m ... 127_5.html
Ist im mp3-Format, und ich überlege, sie mir zu kaufen.

Beitrag » 15. Jan 2010 19:01 #919

Benutzeravatar
Poledra
RPG-Junkie
Beiträge: 8663
Kontaktdaten:

Beitrag von Poledra »

Kathy Reichs - Totenmontag
viel besser als die Fernsehserie Bones
Sport-Challenge:
2016: 3464 km mit dem Rad + 172 km Laufen

Beitrag » 17. Jan 2010 12:38 #920

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36983

Beitrag von Maddox »

Grad mit Die Stadt der Träumenden Bücher fertig geworden und ich muss sagen, bisher das beste Zamonienbuch, ein richtig epochales Werk und ich bin überzeugt, dass Moers regelrecht im Orm gebadet hat, als er es geschrieben hat ;)

Jetzt fang ich mit Will Self - Dorian an und bin mal gespannt :)
Zuletzt geändert von Maddox am 17. Jan 2010 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 21. Jan 2010 22:15 #921

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7626

Beitrag von Corthalion »

Hab' letztens Narrenturm durchgelesen, die beiden Nachfolger hab ich gleich zusammen bestellt :D
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 22. Jan 2010 08:09 #922

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 11361

Beitrag von Lord Helmchen »

[quote=Lord Helmchen]fange heute an:

Jeffrey Eugenides - Middlesex[/quote]

fertig.

10/10

Hat nicht umsonst den Pulitzer Preis mit diesem Werk gewonnen. Ein Buch was sehr vom Schreibstil lebt.

Ähnlich wie bei Homer Hickam lesen sich dei Bücher von Eugenides sehr flüssig, durchdacht und rund.

Werde wohl die Tage irgendwas von Pratchett anfangen. Da wraten noch 4-5 ungelesene Bücher in meinem Regal.
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 724,04
2020: 1.027,32

Beitrag » 22. Jan 2010 09:29 #923

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25719
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Dawn Brown - Meteor
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 28. Jan 2010 13:12 #924

Benutzeravatar
Alexboy
Märchenwolf
Beiträge: 27840

Beitrag von Alexboy »

- THINK -filmvisionaere-

Beitrag » 28. Jan 2010 16:59 #925

Benutzeravatar
Poledra
RPG-Junkie
Beiträge: 8663
Kontaktdaten:

Beitrag von Poledra »

der Fledermausmann - Jo Nesbo
norwegischer Kommisar unterstützt die Mordermittlung in Australien
Sport-Challenge:
2016: 3464 km mit dem Rad + 172 km Laufen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Bing [Bot] und 1 Gast