Computerbase mit kostenpflichtigem+werbefreiem Modus

Vom Spielemagazin bis zur Hardwarezeitschrift.

Beitrag » 27. Jun 2016 17:54 #51

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26251

Re: Computerbase mit kostenpflichtigem+werbefreiem Modus

Beitrag von gun » 27. Jun 2016 17:54

Dank schicke ich persönlich zurück an die Trackingarschlöcher.
Wobei ich ja keinen Adblocker benutze. Nur Script und 3rd Party Inhalt Blocker...
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 27. Jun 2016 20:08 #52

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1814
Kontaktdaten:

Re: Computerbase mit kostenpflichtigem+werbefreiem Modus

Beitrag von SierraLeon » 27. Jun 2016 20:08

Dod hat geschrieben:LaterPay ist konzeptionell kaputt, das werden sie bald ändern denke ich. Und hey Ablockfans, ihr habt es geschafft: Bald gibt es keine Inhalte mehr ohne Paywalls weil Werbung ja eh geblockt wird. Habt ihr gut gemacht, brav.
Wenn das Finanzierungssystem "Werbung", wie es derzeit durchgeführt wird, kaputt geht, empfinde ich das als etwas positives. Ja, gut möglich, dass auch einige Seiten dann zu machen müssen, aber das passiert ja jetzt auch schon. Vielleicht kann man - wenn die Werbung tatsächlich kaputt ist (also noch kaputter als sie jetzt schon ist) - sich endlich mal überlegen, wie man A) vernünftig Geld für journalistische Beiträge im Internet bekommen kann und wie das B) geht ohne das man im Grunde die Kontrolle über die eigene Seite aufgibt (auf SPON, Bild und co machen 90% Fremdserver für Werbung und co aus, auf die zugegriffen wird) und C) wie man das schafft ohne den User durch möglicherweise infizierte und überaufdringliche Werbung vom eigentlichen journalistischen Inhalt abzulenken. Wenn das Ganze dann auch noch ohne Tracking der User funktioniert, sind wir im Internetparadies angekommen :ugly:

Alternativ führt es dazu, dass die Seiten ihre Glaubwürdigkeit verkaufen und Werbung in Form von Artikeln und co aufbauen werden, ohne dass das vernünftig gekennzeichnet wird und das ganze ziemlich gewaltig den Bach runtergeht. Ich hoffe einfach mal, dass der Verstand obsiegt und man sich für ersteres entscheidet.

Beitrag » 27. Jun 2016 20:53 #53

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26251

Re: Computerbase mit kostenpflichtigem+werbefreiem Modus

Beitrag von gun » 27. Jun 2016 20:53

Die Werbenetzwerke sind zu groß und die Verlage sind zu klein. Es wird 2 und dann kracht es erst richtig, weil die Werbung auch immer aufdringlicher werden wird.

Ich hatte die letzen Tage mit einem IE zu tun. Trotz Popupblocker bekomme ich Popups, die teilweise direkt ein 404 ausgeben! Es sind Celerons und auf Spon sieht man erstmal für mehr als 20s nicht mehr als Pink und der Rechner rödelt sich zu Tode. Danach sieht man etwas mehr aber die Seite ist sau langsam.
Und sauberes Scrollen sieht auch ganz anders aus. Das ist eher wie eine komplette Neuberechnung der Seite bei jedem Scrollen, weil die Werbung auf einigen Seiten per Script immer im Bild gehalten wird.
Und das tracking funktioniert schon ab der ersten eingespielten Werbung (außer bei mir, bin im InPrivate), was den Leuten durchaus Muffensausen bereitet.

Und warum die ganze Zeit Daten HOCHGELADEN werden müssen würde ich auch gerne mal wissen...

Btw, ich trau mich nicht nen Stick an die Rechner zu hängen...
Insbesondere da der Admin pennt und ein ungepatchter Flashplayer auf den Kisten läuft und man nicht in die IE- Einstellungen kommt um den Kram zu deaktivieren.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast