LCD-TV mit brauchbarem Sound ausstatten

Alter TV zu klein? Soundsystem kratzt? Smartphone gab den Geist auf? Dann fix hier ein Thema erstellt.
Antworten

Beitrag » 16. Jun 2012 23:03 #1

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

LCD-TV mit brauchbarem Sound ausstatten

Beitrag von Crizzo »

Hi,

endlich hat die alte Röhre hier im Haus ausgedieht und wie zu erwarten war, geiles und großes Bild, aber der Ton ist doch echt Mau.

Als Ton-Output steht zur Verfügung:
- 3,5mm Klinke Kopfhörer-Ausgang
- Toslink Optical
- Cinch L + R Ausgang

Mehr hab ich jetzt so fix nicht gesehen.

So, jetzt soll anderer Sound her. Natürlich wäre es am Besten, wenn man einen AVR und zwei ordentliche Standlautsprecher oder so neben den TV stellt, aber es soll halt nicht so teuer sein.

Ich dachte jetzt z.B. an sowas: http://www.amazon.de/Edifier-C2-Soundsy ... 377&sr=8-1 da wäre nämlich eine Fernbedienung dabei und man könnte bei Bedarf beide Regeln bzw. halt nur die Lautsprecher und den TV unangetastet lassen. Da hab ich allerdings nirgends gefunden, was das für zwei Eingänge hat.

Noch andere Ideen?

Grüße
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 16. Jun 2012 23:41 #2

jHammer
Beiträge: 2

RE: LCD-TV mit brauchbarem Sound ausstatten

Beitrag von jHammer »

Crizzo hat geschrieben:Hi,

endlich hat die alte Röhre hier im Haus ausgedieht und wie zu erwarten war, geiles und großes Bild, aber der Ton ist doch echt Mau.

Als Ton-Output steht zur Verfügung:
- 3,5mm Klinke Kopfhörer-Ausgang
- Toslink Optical
- Cinch L + R Ausgang

Mehr hab ich jetzt so fix nicht gesehen.

So, jetzt soll anderer Sound her. Natürlich wäre es am Besten, wenn man einen AVR und zwei ordentliche Standlautsprecher oder so neben den TV stellt, aber es soll halt nicht so teuer sein.

Ich dachte jetzt z.B. an sowas: http://www.amazon.de/Edifier-C2-Soundsy ... 377&sr=8-1 da wäre nämlich eine Fernbedienung dabei und man könnte bei Bedarf beide Regeln bzw. halt nur die Lautsprecher und den TV unangetastet lassen. Da hab ich allerdings nirgends gefunden, was das für zwei Eingänge hat.

Noch andere Ideen?

Grüße
Budget?

Sonst könnte man evtl auch über Kompaktboxen + Stereoverstärker nachdenken. Wobei das C2 für den Preis schon ordentlichen Klang produziert.
Wenn das Budget nur max. 100 Euro beträgt, gibt es nicht all zu viele Alternativen.

Beitrag » 17. Jun 2012 00:45 #3

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Morgen wird beim Fußball die Familie komplett vorm TV sitzen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das keinen stört. Da frag ich danach mal an, was ihnen der Ton wert ist. Angekündigt, dass der nicht gut sein wird, hatte ich schon vorher.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 17. Jun 2012 12:28 #4

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27295

Beitrag von gun »

Haben deine Eltern keine Musikanlage rumstehen?
Wenn ja, über Cinch sollte die angeschlossen werden können. Direkt am Fernseher, oder wenn ihr einen benutzt, am Reciver.

Was dir aber immer passieren kann ist, dass Bild und Ton Asyncron sind, wenn du eine externe Lösung verwendest.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 17. Jun 2012 12:41 #5

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Die Stereoanlage ist schon uralt und hat nur noch eine Boxe mit einer nicht zerstörten Membran.
Ein kleiner Junge im Kindesalter soll da mal ein Siku-Spielzeug reingeschlagen haben, so heißt es... :nice:
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 17. Jun 2012 12:51 #6

Benutzeravatar
Sklor
Beiträge: 33769

Beitrag von Sklor »

Wie wärs mit einer Soundbar statt der Brüllwürfel?

Beitrag » 17. Jun 2012 13:40 #7

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27295

Beitrag von gun »

Crizzo hat geschrieben:Die Stereoanlage ist schon uralt und hat nur noch eine Boxe mit einer nicht zerstörten Membran.
Ein kleiner Junge im Kindesalter soll da mal ein Siku-Spielzeug reingeschlagen haben, so heißt es... :nice:
Uralt != schlecht.
Eventuell kommen 2 neue Boxen billiger :ugly: Aber Brühwürfel würde ich auch nicht empfehlen. Da ist der Sound jetzt nicht so viel besser.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 17. Jun 2012 13:47 #8

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

So. Ich hab jetzt mal den alten Audio-Receiver (Sanyo irgendwas, müsste so Baujahr Ende 80er/Anfang 90er sein, der mit nur noch einem Lautsprecher) an den TV angeschlossen. Das geht sogar und klingt, trotzdem schon viel besser als die 2x15W vom Fernseher.

Aber jetzt kam die Idee auf, dass man einfach brauchbare Lautsprecher an den Audio-Receiver klemmt und dann irgendwann mal den ganzen Kram erweitert, was ist denn als Ständerlautsprecher oder als einer direkt aufm Boden so brauchbar und erschwinglich?
Der aktuelle steht direkt auf dem Boden und ist BxHxT 26x44x20cm und ist ein Sanyo Sx 225 mit 50W Max Power und 25W Continious Power (Hoch-, Mittel-, Tieftöner) und 8 Ohm.
Da ist allerdings beim Tieftöner (die größte von den drei Membranen) auch schon in der Mitte ziemlich demoliert. :ugly: )

@Sklor: Ich weiß nicht mal, was das ist. :D
Zuletzt geändert von Crizzo am 17. Jun 2012 13:47, insgesamt 2-mal geändert.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 17. Jun 2012 13:47 #9

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27295

Beitrag von gun »

N Brühwürfelsystem in Langform, den du unter den Fernseher stellen kannst.
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss/2 ... ar&x=0&y=0
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 17. Jun 2012 14:58 #10

Benutzeravatar
Aran
Beiträge: 5397

Beitrag von Aran »

Crizzo hat geschrieben:Aber jetzt kam die Idee auf, dass man einfach brauchbare Lautsprecher an den Audio-Receiver klemmt und dann irgendwann mal den ganzen Kram erweitert, was ist denn als Ständerlautsprecher oder als einer direkt aufm Boden so brauchbar und erschwinglich?
In welcher Preisklasse?
(allgemeine Empfehlung sind 2 Nubert Nubox311 für 139€/Stück)


___________
relevanter Thread aus dem Hifi-forum: http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-51808.html
Zuletzt geändert von Aran am 17. Jun 2012 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Murphy war ein Optimist

Beitrag » 17. Jun 2012 15:21 #11

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

So, also es sollen jetzt zwei neue Boxen für den A-Receiver werden. Der hat allerdings nur eine Continous Power-Output von 2x25W. Wie auch die aktuelle Boxen mit C-Power: 25W und Max Power 50W hat.

Was ist jetzt, wenn ich Boxen kaufe, die z.B. 80W oder so haben? Kann dann was beschädigt werden oder ist es sicherer, wenn der Receiver weniger Power hat, als die Boxen abkönnen?

Preisklasse würde ich jetzt erstmal so ca. 150€ andenken.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 17. Jun 2012 15:34 #12

Benutzeravatar
Aran
Beiträge: 5397

Beitrag von Aran »

Crizzo hat geschrieben:So, also es sollen jetzt zwei neue Boxen für den A-Receiver werden. Der hat allerdings nur eine Continous Power-Output von 2x25W. Wie auch die aktuelle Boxen mit C-Power: 25W und Max Power 50W hat.

Was ist jetzt, wenn ich Boxen kaufe, die z.B. 80W oder so haben? Kann dann was beschädigt werden oder ist es sicherer, wenn der Receiver weniger Power hat, als die Boxen abkönnen?
Kaputt machen kannst du damit nicht wirklich was, es kann aber sein, dass sie einen schlechten Wirkungsgrad pro Watt besitzen und somit zu leise spielen.
Wo man aber aufpassen sollte, ist dass die Ohm die auf dem Receiver angegeben sind gleich oder höher der auf dem Lautsprecher angegebenen Daten sein sollten. Zuviel Ohm macht nichts, da dann ja nur ein geringerer Strom(=geringere Lautstärke) fließt, bei zu geringen Widerstand der Lautsprecher kann es sein, dass deine Elektronik Sylvester vorzieht.
Murphy war ein Optimist

Beitrag » 17. Jun 2012 15:47 #13

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Naja, die hätten bei den Lautsprechern 4-8Ohm und die aktuellen haben 8 Ohm, da sollte wohl nichts anbrennen. Wie sieht es denn mit diesen aus: http://www.amazon.de/gp/product/B001GNC ... er=&sr=8-4

Ein paar für 112€ wäre nun wirklich sehr erschwinglich. Bessere Vorschläge?
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 17. Jun 2012 16:57 #14

Benutzeravatar
Aran
Beiträge: 5397

Beitrag von Aran »

Crizzo hat geschrieben:Naja, die hätten bei den Lautsprechern 4-8Ohm und die aktuellen haben 8 Ohm, da sollte wohl nichts anbrennen. Wie sieht es denn mit diesen aus: http://www.amazon.de/gp/product/B001GNC ... er=&sr=8-4

Ein paar für 112€ wäre nun wirklich sehr erschwinglich. Bessere Vorschläge?
Da würde ich mich eher nach ein Paar gebrauchten Lautsprechern umschauen, da gibts dann mehr für den € zumal Lautsprecher, solange sie keine Beschädigungen haben, sehr robust sind.

die hier haben z.B. füher pro stück soviel gekostet: http://www.ebay.de/itm/HECO-Metas-300-s ... 0773179093
Zuletzt geändert von Aran am 17. Jun 2012 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Murphy war ein Optimist

Beitrag » 19. Jun 2012 15:07 #15

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25428
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

So, jetzt sind es diese geworden: http://www.voelkner.de/products/200519/ ... echer.html Allerdings woanders gekauft. Hab ich eben installiert, sind laut genug und machen einen spürbar besseren Sound als der eine beschädigte Speaker. :)

Danke für eure Beratung.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast