Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Alter TV zu klein? Soundsystem kratzt? Smartphone gab den Geist auf? Dann fix hier ein Thema erstellt.
Antworten

Beitrag » 5. Jan 2017 14:17 #1

Benutzeravatar
SunDancer
Der böse Metaller! ;)
Beiträge: 586
Kontaktdaten:

Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von SunDancer » 5. Jan 2017 14:17

Noch eine Randfrage. Mit dem neuen PC habe ich jetzt auch ein Bluray Laufwerk und kann (theoretisch) auch Blurays schauen. Unter Windows 7 braucht man aber dafür Software.

Der Platzhirsch (PowerDVD) kostet aber fast so viel wie ein stand alone player, den ich direkt an den Monitor klemmen könnte.

Habt ihr Softwarealternativen? Oder doch lieber einen Bluray Player hinstellen? Eine gebrauchte PS3?

Beitrag » 5. Jan 2017 14:24 #2

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von Dod » 5. Jan 2017 14:24

BD im PC ist tot. Ich würde da kein Geld investieren und von legaler Freeware für BDs weiß ich auch nicht. Kostet ja alles teuer Lizenzen. Nimm den für 44 Euro wenn du unbedingt veraltete optische Datenträger nutzen willst ;) : http://partners.webmasterplan.com/click ... d=B308-9CG

Beitrag » 5. Jan 2017 14:31 #3

Benutzeravatar
SunDancer
Der böse Metaller! ;)
Beiträge: 586
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von SunDancer » 5. Jan 2017 14:31

Ich habe halt Blurays und schaue sie gerne beim Miniaturen pinseln. (ja, wird irgendwann alles online sein, aber noch nicht und noch lange nicht im zufriedenstellendem Umfang) :P

Beitrag » 5. Jan 2017 14:35 #4

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 40251
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von The Gravedagokck » 5. Jan 2017 14:35

Doch, es gibt einen Blu Ray Player von Leawo, welcher (gerade nochmal getestet) wunderbar funktioniert: http://www.computerbild.de/download/Lea ... 44996.html
Und BD als Filmformat ist für mich noch lange nicht tot, solange Filme bei Streamern leihen fast das Doppelte kostet wie bei der Videothek bei mir umme Ecke und es genügend bescheuerte Sammler (wie mich) gibt. :ugly:
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 5. Jan 2017 14:36 #5

Benutzeravatar
Rumple
Gold-Premium
Beiträge: 71713

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von Rumple » 5. Jan 2017 14:36

Kenne mich da nicht aus, aber kann der "VLC media player" nicht auch auch BluRay abspielen? :confused:

Beitrag » 5. Jan 2017 14:38 #6

Benutzeravatar
SunDancer
Der böse Metaller! ;)
Beiträge: 586
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von SunDancer » 5. Jan 2017 14:38

Rumple hat geschrieben:Kenne mich da nicht aus, aber kann der "VLC media player" nicht auch auch BluRay abspielen? :confused:
Freie ja, aber sobald DRM ins Spiel kommt muss man schon wieder nacharbeiten. Leider.

Beitrag » 5. Jan 2017 14:39 #7

Benutzeravatar
SunDancer
Der böse Metaller! ;)
Beiträge: 586
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von SunDancer » 5. Jan 2017 14:39

The Gravedagokck hat geschrieben:Doch, es gibt einen Blu Ray Player von Leawo, welcher (gerade nochmal getestet) wunderbar funktioniert: http://www.computerbild.de/download/Lea ... 44996.html
Und BD als Filmformat ist für mich noch lange nicht tot, solange Filme bei Streamern leihen fast das Doppelte kostet wie bei der Videothek bei mir umme Ecke und es genügend bescheuerte Sammler (wie mich) gibt. :ugly:
Top, probiere ich heute Abend mal aus.... aber der installiert dann keine Toolbars oder so einen Rotz? ;)

Beitrag » 5. Jan 2017 14:45 #8

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 40251
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von The Gravedagokck » 5. Jan 2017 14:45

Im Browser meinste? Nee, also ich hab nix festgestellt, denke die machen ihr Geld mit ihren anderen Produkten (der BD Player ist das einzig kostenfreie).
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 5. Jan 2017 16:21 #9

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von Dod » 5. Jan 2017 16:21

Vielleicht kann gun sich ja mal anschauen, was der Player so alles an Daten übermittelt ;) . Immerhin kostet das Unternehmen jeder Gratis-Download Geld und aus reiner Menschenfreundlichkeit dürfte kein (chinesisches..) Unternehmen so etwas verschenken.

Beitrag » 5. Jan 2017 18:27 #10

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8113

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von BlackOrc » 5. Jan 2017 18:27

Dod hat geschrieben:Vielleicht kann gun sich ja mal anschauen, was der Player so alles an Daten übermittelt ;) . Immerhin kostet das Unternehmen jeder Gratis-Download Geld und aus reiner Menschenfreundlichkeit dürfte kein (chinesisches..) Unternehmen so etwas verschenken.
Joa, deswegen kostet auch jede Browsersoftware Geld und unzählige andere Freeware ist auch alles nur da um Daten zu klauen. Was für ein Unfug.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 5. Jan 2017 18:50 #11

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Bluray im ARGHbytes-Zimmer

Beitrag von Dod » 5. Jan 2017 18:50

Freeware-Browser sind ja auch so konzipiert, dass sie Geld verdienen können. Mit jeder Suche über die browserinterne Suche gibts ein wenig Geld. Freeware kostet hingegen zwar Zeit während der Entwicklung, dafür muss aber nicht jeder kostenlose Download in Form teurer Lizenzen bezahlt werden. Wenn eine Software kostenpflichtige Lizenzen nutzt, dann wird sie verkauft oder anders monetarisiert. Wird eine solche Software verschenkt (und baut dann auch noch regelmäßig Datenverbindungen zu chinesischen Servern auf), dann ist zumindest ein wenig Vorsicht immer angebracht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste