Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.
Antworten

Beitrag » 29. Mai 2018 19:18 #1

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 39754
Kontaktdaten:

Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von The Gravedagokck » 29. Mai 2018 19:18

Hallo Leute,
wie sollte man sich derzeit einen zusammenstellen zu dem Preis? Macht mir mal bitte Vorschläge für einen Freund von mir. :)
Grüße!

PS: Im Anhang ist ein Angebot, das er bekommen hat. Ist das ok?
Dateianhänge
20180529_192005.jpg
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 29. Mai 2018 19:47 #2

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23517
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Crizzo » 29. Mai 2018 19:47

Hi,

die Angaben sind sehr oberflächlich, von daher kann ich das nicht sagen.

Grüße
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 29. Mai 2018 21:06 #3

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 39754
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von The Gravedagokck » 29. Mai 2018 21:06

Meinst du die im Angebot?
Falls du selber etwas zusammenstellen willst: er will halt nen PC für ca 800 Euro haben, Bildschirm etc hat er schon. Also nur alles, was im Tower drin ist plus Tower selber. :D
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 29. Mai 2018 21:12 #4

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23517
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Crizzo » 29. Mai 2018 21:12

Ja, auf dem Screenshot steht z. B. So1151 Mobo von MSI, dass kann ja quasi alles sein. :D Und das sieht bei den anderen Komponenten nicht besser aus.

Ich schaue mal morgen Abend, nach was passendem.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 30. Mai 2018 10:16 #5

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Dod » 30. Mai 2018 10:16

i5 mit 2,8 GHz? Das könnte ein i5-8400 sein - das wäre gut. Oder was ganz anderes, das wäre mies. Mit den paar Infos lässt sich definitiv keine Aussage treffen. Allerdings würde ich momentan Intel nicht über den Weg trauen. Jede neue CPU braucht da ein neues Mainboard, maximal kundenunfreundlich. Warum nicht ein Ryzen-System? Die sind auch flott, genauso teuer aber deutlich besser aufrüstbar als der Intel-Scheiß.

Ich denke mal für 800 Euro lässt sich auch was besseres zusammenstellen. Wenn mir jemand ein neues Leben finanziert würde ich das sogar flott machen.

Beitrag » 30. Mai 2018 11:30 #6

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 39754
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von The Gravedagokck » 30. Mai 2018 11:30

Hab mich auch über die etwas vagen Angaben gewundert und war etwas stoned und habe über Smartphone getippt, daher meine knappe Formulierung, sorry! Danke an Dod und Crizzo und dann gucken wir heute Abend mal. :) Also der Dude, der das zusammengestellt hat, kommt wohl von ner Firma, die denen schon lange alles mögliche gemacht hat. Was ich mir nur denke: was kann die 1050Ti und sind 16GB RAM nicht auch irgendwo realisierbar?
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 30. Mai 2018 12:10 #7

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Dod » 30. Mai 2018 12:10

RAM is gerade sehr teuer, das ist schon knifflig. Die 1050 Ti ist nett aber ich würde trotzdem versuchen eine 1060 reinzuschummeln. Selbst die mit nur 3 GB ist schneller und kostet auch nur 50 Euro mehr.

Beitrag » 30. Mai 2018 17:22 #8

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 25961

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von gun » 30. Mai 2018 17:22

Vor Allem würde ich aber mal schauen, ob da was von AMD geht.
Aktuell sieht es mit den ganzen Intelpatches wegen ihrer Hardwaresicherheitslücken schlechter aus als bei AMD. Insbesondere was Leistungsverluste angeht.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 30. Mai 2018 17:38 #9

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8111

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von BlackOrc » 30. Mai 2018 17:38

So in der Art würde ich das machen, zwar nochmal 40€ teurer als das obere Angebot, aber auch flotter ;)

Einsparpotential bietet halt die GTX 1060 wo man auf die GTX 1050 Ti zurück fallen könnte (die ich übrigens selbst in meiner Kiste hab, für Full HD reicht die durchaus noch aus und ich bin mir nicht sicher ob ich für einen doch recht alten Chipsatz noch knapp 300€ in ne Karte investieren würde, als ich gekauft hab waren die Preise aber auch nochmal wesentlich schlechter.)
Unbenannt.PNG
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 30. Mai 2018 18:14 #10

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15290
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Mudsee » 30. Mai 2018 18:14

3 änderungen würde ich machen.
den 120er lüfter raus..wozu?
dfür die HD größer entweder in 2,5 " leiser ect aber so in 2-4 TB oder das in 3,5.
Spiele brauchen Platz oder auch anderes.
Und grafikkarte würde ich keine OC nehmen...das ist einfach zu wenig mehrwert
Eher ein leise karte...hier wären 20€ sparbar

Was nee alternative wäre wenn leise werden soll ein bessere CPU-Kühler aber da reden wir wieder von +30-40€. Denn der von AMD ist ja echt gut. Was Kühlleistung und lautstärke betrifft.

Beitrag » 30. Mai 2018 18:38 #11

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Dod » 30. Mai 2018 18:38

Die 1060 6GB bekommst du bestenfalls für 289 Euro aber nicht 20 Euro günstiger. So entspannt sind die Preise noch nicht. Da könnte man das Modell mit 3 GByte nehmen, die ist zwar langsamer als die 6-GByte aber spürbar schneller als die 1050 Ti und kostet nur 220 Euro.

Beitrag » 30. Mai 2018 19:36 #12

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23517
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Crizzo » 30. Mai 2018 19:36

Also ich würde auf eine Intel-CPU setzen, die ist bei einem primären Gaming-Rechner einfach aktuell die bessere Wahl, wenn man sich in der Preisklasse bewegt, siehe: https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/ In Anwendungen dagegen sieht das Teil natürlich kein Land gegen einen Ryzen 5 2600.

Demnach sähe das dann recht ähnlich zu Orcs Idee aus: https://geizhals.de/?cat=WL-975086

Persönlich würde ich die SSD und die HDD durch diese ersetzen: https://geizhals.de/samsung-ssd-960-evo ... 11200.html Das ist einfach angenehmer, einfach einstecken und fertig. Nix montieren oder zwei Kabel hinziehen. Muss man halt ein wenig haushalten mit dem Platz, aber Spiele laden auf ner SSD halt auch schneller.

Einspar Potential:
Graka ersetzen mit: https://www.computerbase.de/preisvergle ... at&hloc=de
erstmal nur 8 GB RAM nehmen: https://geizhals.de/g-skill-aegis-dimm- ... at&hloc=de

Bei Gehäusen in der Preisklasse, weiß ich nichts. :D Da würde ich einfach nach Gefühl kaufen.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 30. Mai 2018 20:28 #13

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8111

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von BlackOrc » 30. Mai 2018 20:28

Mudsee hat geschrieben:
30. Mai 2018 18:14
3 änderungen würde ich machen.
den 120er lüfter raus..wozu?
dfür die HD größer entweder in 2,5 " leiser ect aber so in 2-4 TB oder das in 3,5.
Spiele brauchen Platz oder auch anderes.
Und grafikkarte würde ich keine OC nehmen...das ist einfach zu wenig mehrwert
Eher ein leise karte...hier wären 20€ sparbar

Was nee alternative wäre wenn leise werden soll ein bessere CPU-Kühler aber da reden wir wieder von +30-40€. Denn der von AMD ist ja echt gut. Was Kühlleistung und lautstärke betrifft.
Das Gehäuse hat nur einen integrierten 120er. Würde ich nicht machen, zumindest 1er vorn und 1er hinten sollten es schon sein, die 8 Euro wären an der falschen Stelle gespart.

Alternativ kann man natürlich auch ein Gehäuse nehmen das direkt 2 Lüfter integriert hat. Alles Geschmackssache.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 30. Mai 2018 21:02 #14

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Dod » 30. Mai 2018 21:02

Ich bleibe da stur: lieber 30-40 Euro mehr für die 1060/3gb ausgeben als die 1050 ti zu nehmen.

Beitrag » 31. Mai 2018 13:24 #15

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15290
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC (Gaming) bis 800 Euro

Beitrag von Mudsee » 31. Mai 2018 13:24

Sehe es so wie Dod, bei der 1060 hatte ich nach der 3 GB version gekuckt weil preislich besser, oc kaum was leider bringt. Und irgendwie dachte ich ich hatte da auch ne 3 GB version gesehen...tja meine Augen mal wieder. aber so wären es sogar dann statt 299 ca 220-230 €
oder so was https://geizhals.de/inno3d-geforce-gtx- ... at&hloc=de
da waren die 20-30€
Dafür mehr HD.

Lüfter. Meine Feststellung ist es reicht 1 wenn man keinen OC betreibt. Sonst reichen der GPU/ CPU und der Netzteil lüfter gut aus.
Sehe die Lüfter nun eher als Lärmquelle...und 2 können sich gegenseitig echt hochschauckeln.

auf 8 GB Ram würde ich nicht gehen ...ist finde ich schon knapp.

Gehäuse klar geschmacksache 2 Punkte auf die ich achten würde wäre. anschlüsse USB ect vorne oben. Und nicht zu lapprig.

Was sich nicht verstehe ist die 1 TB HD, viel zu klein also mind 2 TB sollten es sein ja 10 € mehr aber dafür lüfter raus z.b und ich brauche für meine Spiele schon mal 1,65 TB...daher würde ich hier größer gehen

Was aber auch die Grafikkarte betrifft, was für einen Monitor hast du. Einen Normalen oder einen der schon GSyn oder Freesyn hat. Weil das auch ja mit zur entscheidung gehört ob AMD oder Nvidia.

Würde aber auch zu AMD greifen.
Warum.
1. momentan sicherer wegen spector ect.
2. In kaum der Test sind die Patches bisher von Intel drin...das sind alte daten oft und die Patches haben schon was an der Leistung gezogen.
3. Plattform. wenn der Zen+ kommt geht er lt infos auf dem AM4 Boards. Also bessere aufrüstbarkeit.
4. Klingt blöde aber Konsolen. Ja hier hat AMD gerde gut den Fuss drin und auch die Neuen sollen lt Gerüchten AMD bestückt werden.
Was vieleicht auf die umwandlung auf den PC hier auf vorteile bringt. Den bisher sind die meiste nauf Intel + Nvidia gestrickt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast