Erster Versuch einer Hardwarehilfe :)

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.

Beitrag » 16. Okt 2006 13:48 #1

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Erster Versuch einer Hardwarehilfe :)

Beitrag von Dod »

Sollte sich mal jemand herverirren der Hilfe benötigt - rein damit..
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 18. Okt 2006 19:35 #2

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Okay, erste Frage:

Warum zum Teufel brauch ich manchmal 5 Anläufe meinen PC zu starten? Oft kommt ein Bluescreen mit weißem Gequassel drauf. Wenn ich mal an der Benutzauswahl vorbei bin, funktioniert es jedoch problemlos.

Wenn der PC jedoch schon beim ersten Mal startet, dann kommt der Bluescreen garantiert später irgendwann mal, währen ich den PC am laufen hab (am liebsten, wenn ich grad in nem Spiel eine schwierige Stelle gemeistert hab oder etwas, was mit Systemdateien zu tun hab, installiere...)

Hilfe wär also stark benötigt!
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 18. Okt 2006 20:16 #3

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Okay, erste Frage:

Warum zum Teufel brauch ich manchmal 5 Anläufe meinen PC zu starten? Oft kommt ein Bluescreen mit weißem Gequassel drauf. Wenn ich mal an der Benutzauswahl vorbei bin, funktioniert es jedoch problemlos.

Wenn der PC jedoch schon beim ersten Mal startet, dann kommt der Bluescreen garantiert später irgendwann mal, währen ich den PC am laufen hab (am liebsten, wenn ich grad in nem Spiel eine schwierige Stelle gemeistert hab oder etwas, was mit Systemdateien zu tun hab, installiere...)

Hilfe wär also stark benötigt!

Da wäre es gut zu wissen was bei dir dan nsteht...oder besser noch was steht unter ...
Systemsteuerung-Leistung/Wartung - Verwaltung-Ereignissanzeige...bei System und anwendungen ..welches einen rote Marker vorne haben..
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 18. Okt 2006 20:24 #4

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27311

Beitrag von gun »

Original von Mudsee

Da wäre es gut zu wissen was bei dir dan nsteht...oder besser noch was steht unter ...
Systemsteuerung-Leistung/Wartung - Verwaltung-Ereignissanzeige...bei System und anwendungen ..welches einen rote Marker vorne haben..
Vorrausgesetzt er hat WinXP.

Ich lösche mal den Quote in Quote raus, ist übersichtlicher ;)

Schon mal auf die Temperatur geschaut, oder was neues eingebaut? Ich hatte das mal, weil sich das Board und der Ram nicht gemocht haben.
Und einmal, weil der CPU-Kühler etwas eingestaubt war = zu heiß.


Und bevor ichs vergesse, "Wie poste ich Richtig muss vor dem Start rein." :)
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 18. Okt 2006 21:10 #5

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Original von Mudsee
Da wäre es gut zu wissen was bei dir dan nsteht...oder besser noch was steht unter ...
Systemsteuerung-Leistung/Wartung - Verwaltung-Ereignissanzeige...bei System und anwendungen ..welches einen rote Marker vorne haben..
Hmm... da steht ne Menge... :D

Bei Anwendung haben eine Menge "Windwos Search Service" einen roten Marker. Sonst: "Application Hang" oder "Application Error".

Bei System sind es weniger rote: "System Error" und "Service Control Manager"
Original von gun
Und bevor ichs vergesse, "Wie poste ich Richtig muss vor dem Start rein."
Was meinst du damit?

Wenn du damit z.B. das OS meinst - dieses Fenster kommt bekanntlicherweise nur bei XP! ;)
Zuletzt geändert von Corthalion am 18. Okt 2006 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 18. Okt 2006 21:15 #6

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Original von Mudsee
Da wäre es gut zu wissen was bei dir dan nsteht...oder besser noch was steht unter ...
Systemsteuerung-Leistung/Wartung - Verwaltung-Ereignissanzeige...bei System und anwendungen ..welches einen rote Marker vorne haben..
Hmm... da steht ne Menge... :D

Bei Anwendung haben eine Menge "Windwos Search Service" einen roten Marker. Sonst: "Application Hang" oder "Application Error".

Bei System sind es weniger rote: "System Error" und "Service Control Manager"
Original von gun
Und bevor ichs vergesse, "Wie poste ich Richtig muss vor dem Start rein."
Was meinst du damit?

Wenn du damit z.B. das OS meinst - dieses Fenster kommt bekanntlicherweise nur bei XP! ;)
Kannst du davon mal eine screenshot machen der auch dann lesbar ist von dem System und den Anwendungen..


Und Gun meinte einen Tread ...wo die wie poste ich richtig damit mir geholfen werden kannn text
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 18. Okt 2006 21:29 #7

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 19. Okt 2006 13:49 #8

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Also das sieht nicht so gut aus....

Hast du schon mal chkdsk ausgeführt?

unter Ausführen cmd dann chkdsk...das er mossert das er nicht alles machen kann ist ok da die auflistung eher wichtig ist die dann kommt?


Was hast du gemacht das es so gekommen ist (umbau?? Neuinstallation )
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 19. Okt 2006 13:56 #9

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Zu Checkdisc: Der findet komscherweise nie einen Fehler... das hab ich nämlich direkt, als die Fehler angefangen haben, mal gemacht...

Und gekommen ist das jetzt schon das zweite Mal - davor war es mal so schlimm geworden dass ich den PC zur Reperatur bringen musste (noch Garantie).

Nur das Problem dabei: Ich hab bei dem PC (Fujitsu Siemens Scaleo L oder so) das Mainboard ausgetauscht und eine andere Graka reingebaut. So musste ich beim ersten Mal also wieder das alte Mainboard rausbauen, damit ich den PC zur Garantie bringen konnte.

Als ich ihn wieder zurückhatte -> Mainboard und Graka wieder eingebaut. Erstmal ging auch alles super (es hatte nämlich an der Festplatte gelegen) - bis einmal an einem Tag, dann ging es wieder - bis ein Freund von mir - so trottelig er war - "einen" Stecker rausgezogen, nur so aus Spaß an der Freude. Und an diesem einen Stecker hing auch mein ganzer PC etc. Danach fing das wieder an... :wall:
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 19. Okt 2006 13:59 #10

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Zu Checkdisc: Der findet komscherweise nie einen Fehler... das hab ich nämlich direkt, als die Fehler angefangen haben, mal gemacht...

Und gekommen ist das jetzt schon das zweite Mal - davor war es mal so schlimm geworden dass ich den PC zur Reperatur bringen musste (noch Garantie).

Nur das Problem dabei: Ich hab bei dem PC (Fujitsu Siemens Scaleo L oder so) das Mainboard ausgetauscht und eine andere Graka reingebaut. So musste ich beim ersten Mal also wieder das alte Mainboard rausbauen, damit ich den PC zur Garantie bringen konnte.

Als ich ihn wieder zurückhatte -> Mainboard und Graka wieder eingebaut. Erstmal ging auch alles super (es hatte nämlich an der Festplatte gelegen) - bis einmal an einem Tag, dann ging es wieder - bis ein Freund von mir - so trottelig er war - "einen" Stecker rausgezogen, nur so aus Spaß an der Freude. Und an diesem einen Stecker hing auch mein ganzer PC etc. Danach fing das wieder an... :wall:

Hattest du nach dem Wechsel Win neu aufgespielt??
Nun es könnte sein das durch den Wechsel + abrubter Abschaltung win total durch den Wind ist...daher könnte eine Neuaufsetzung die lösung sein...
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 19. Okt 2006 14:36 #11

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Natürlich hab ich XP neu aufgespielt - der PC hätte sich mit dem alten Win auf dem neuen Board doch gar nicht starten lassen - jedenfalls bei mir nicht! ;)
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 19. Okt 2006 17:59 #12

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Natürlich hab ich XP neu aufgespielt - der PC hätte sich mit dem alten Win auf dem neuen Board doch gar nicht starten lassen - jedenfalls bei mir nicht! ;)

Nun ich habe ein XP das hat nun 6 Mainboardwechsel hinter sich ...es geht.)


Aber bei dir läuft was in leere.....
Hast du zufälligerweise die letzte C't gekauft?

Würde dir nen Memtest + Festplattencheck vom Hersteller deiner Platte vorschlagen
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 19. Okt 2006 18:37 #13

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Hmm...

der RAM ist okay, das hab ich ja schon geprüft (der war früher mal kaputt)... naja, vielleicht sollte ich es ja doch lieber nochmal mit MEMtest versuchen... :)

Und was meinst du mit einem Festplattencheckprogramm meines Herstellers? Ein Programm von denen runterladen? Bin mir nicht sicher, ob Samsung so was hat...
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 19. Okt 2006 19:12 #14

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Hmm...

der RAM ist okay, das hab ich ja schon geprüft (der war früher mal kaputt)... naja, vielleicht sollte ich es ja doch lieber nochmal mit MEMtest versuchen... :)

Und was meinst du mit einem Festplattencheckprogramm meines Herstellers? Ein Programm von denen runterladen? Bin mir nicht sicher, ob Samsung so was hat...
Hat es ..aber das beste Tool ist immer noch von IBM / Hitschi

War auf der letzten CD bei der C't dabei
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 19. Okt 2006 21:11 #15

Benutzeravatar
Corthalion
very victory such point wow
Beiträge: 7625

Beitrag von Corthalion »

Naja, ich kauf mir ne die c't...

Kannst du mir sonst einen Link zu so einem Programm schicken? :)
"The writer Kurt Vonnegut has said: 'We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be' - which upsets me, because it means there's a lot of people out there pretending to be dickheads and doing a very good job of it." - Khyan

Beitrag » 19. Okt 2006 21:59 #16

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27311

Beitrag von gun »

Hm, ziemlich viele Fehler, könnte es vielleicht die Registry etwas durcheinandergewürfelt haben?
Oder vielleicht muss sich Windows ja zu viel an Programmen laden.
Oder die Auslagerungsdatei kann auch dicht sein (fragmentiert). (ich spreche immer nur aus eigener leidvoller Erfahrung :ugly: die Technik scheint mich manchmal nicht zu mögen.)
Hättest wenigstens die Startleiste mit dranlassen können um zu sehen was da noch so alles bei start aktiviert wird. :)

ES kann dch aber auch an der Platte liegen, ohne dass der Datenträger im defekt ist, Stromanschluß, Datenanschluß, Motor, da kann noch so einiges kaputgehen. Und das Kabel wollen wir erst gar nicht vergessen. (wie gesagt, eigene Erfahrung :weinenden smily vorstellen: ).



Und, wie Mudsee schon sagte meine ich einen Tread, in dem Steht was bei einem Problempost alles mit dazu gehört.
Also Hardware des Problemkindes, Treiberversionen, ev. mitgestartete Programme, genaue Fehlermeldung.... .
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 20. Okt 2006 14:49 #17

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Original von ColdThunder
Naja, ich kauf mir ne die c't...

Kannst du mir sonst einen Link zu so einem Programm schicken? :)

Ist nicht mehr dabei..das hatte die CD die vorige Woche mal dabei war drin.


und diese Testtolls findest auf deren HP und downloads...Maxtor hat auch noch einen usw


aber ich teile guns ansicht das kann extrem viel sein...daher muss man nun langsam alles eingrenzen...
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Okt 2006 15:11 #18

Benutzeravatar
toitoi
Stormageddon
Beiträge: 10188
Kontaktdaten:

Beitrag von toitoi »

Juten dach, isch hätt gern ma een Problemsche...

Nach dem Start/Neustart meines PC's wird meine Maus (MX 510) nicht mehr erkannt.

Anfangs war das nur manchmal der Fall, inzwischen ist es fast immer so, dass ich nach dem Start den Cursor nicht bewegen kann.

Ich muss erst die Maus rausziehen und wieder reinstecken (USB) dann gibt es keine Probleme mehr!

Mir wird auch keine Hardwareerkennung o. ä. angezeigt, die Maus funktioniert schlicht nicht.

Angeschlossen ist sie per USB...
On the fields of Trenzalore, on the fall of the Eleventh,
when no living creature can speak falsely or fail to answer, a question will be asked.
Silence must fall when the question is asked. The first question. The oldest question in the Universe.
Hidden in plain sight. A question which must never, ever be answered.
Doctor Who?

Beitrag » 31. Okt 2006 15:19 #19

Benutzeravatar
abraxa
Gründer
Beiträge: 14435
Kontaktdaten:

Beitrag von abraxa »

gehen andere usbgeräte qan dem anschluss? dann tippe ich auf wackelkontakt im kabel
Radfahr Sport-Challenge :)

2013: 716 km mit dem Rad
2014: 281 km mit dem Rad
2015: 257km mit dem Rad und 114 km walken
2016: 136 km mit dem Rad und 242 km per Pedes (nur Sport, keine Spaziergänge)
2017: 231,6 km mit dem Rad und 138,9 km walken und laufen
2018: 71 km mit dem Rad und 117 km laufen
2019: 251/250 km laufen
2020: 137/275 km laufen

Beitrag » 31. Okt 2006 15:27 #20

Benutzeravatar
toitoi
Stormageddon
Beiträge: 10188
Kontaktdaten:

Beitrag von toitoi »

Welchen Anschluss ich nutze ist egal, hab schon alle meine USB Ports durch.

Wackelkontakt kann ich mit eigentlich nicht vorstellen, dann würde die Maus doch eher zwischendurch ab und an mal aussetzen, aber nachdem ich sie nach dem Start einmal rausgezogen/reingesteckt habe läuft sie ja wieder wie ne 1... :confused:
On the fields of Trenzalore, on the fall of the Eleventh,
when no living creature can speak falsely or fail to answer, a question will be asked.
Silence must fall when the question is asked. The first question. The oldest question in the Universe.
Hidden in plain sight. A question which must never, ever be answered.
Doctor Who?

Beitrag » 31. Okt 2006 15:44 #21

Benutzeravatar
abraxa
Gründer
Beiträge: 14435
Kontaktdaten:

Beitrag von abraxa »

so hat es bei meiner auch angefangen als ich nen wackelkontakt im kabel hatte. danach ging sie mehr oder minder noch nen monat...
Zuletzt geändert von abraxa am 31. Okt 2006 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
Radfahr Sport-Challenge :)

2013: 716 km mit dem Rad
2014: 281 km mit dem Rad
2015: 257km mit dem Rad und 114 km walken
2016: 136 km mit dem Rad und 242 km per Pedes (nur Sport, keine Spaziergänge)
2017: 231,6 km mit dem Rad und 138,9 km walken und laufen
2018: 71 km mit dem Rad und 117 km laufen
2019: 251/250 km laufen
2020: 137/275 km laufen

Beitrag » 31. Okt 2006 16:40 #22

Irrlicht
Beiträge: 833

Neue Komponenten

Beitrag von Irrlicht »

Ein Freund will seinen PC aufrüsten, mithilfe einiger User von cynamite.de hatte er bereits die folgenden Komponenten zusammengestellt.
[img]http://img427.imageshack.us/img427/9485 ... en2na3.jpg[/img]

Die Frage, "passt" das alles zusammen oder könnte es zwischen einzelnen Komponenten zu Problemen kommen? Damals wurde soweit ich mich erinnere diskutiert, ob der Ram kompatibel zu dem Mainboard ist.

Beitrag » 31. Okt 2006 18:11 #23

Benutzeravatar
toitoi
Stormageddon
Beiträge: 10188
Kontaktdaten:

Beitrag von toitoi »

Zitat von abraxa
so hat es bei meiner auch angefangen als ich nen wackelkontakt im kabel hatte. danach ging sie mehr oder minder noch nen monat...
Das hört sich nicht gut an...
On the fields of Trenzalore, on the fall of the Eleventh,
when no living creature can speak falsely or fail to answer, a question will be asked.
Silence must fall when the question is asked. The first question. The oldest question in the Universe.
Hidden in plain sight. A question which must never, ever be answered.
Doctor Who?

Beitrag » 31. Okt 2006 19:57 #24

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Zitat von -[toitoi]-
Welchen Anschluss ich nutze ist egal, hab schon alle meine USB Ports durch.

Wackelkontakt kann ich mit eigentlich nicht vorstellen, dann würde die Maus doch eher zwischendurch ab und an mal aussetzen, aber nachdem ich sie nach dem Start einmal rausgezogen/reingesteckt habe läuft sie ja wieder wie ne 1... :confused:
es kan nsein das dein System versucht die USB -port abzuschalten um strom zu sparen...diese Problem hatte ich auch mal..aber mit einer Razer...er ging in einen haltemodus und nichts ging mehr...
Lösung
1. Nimm den adapter für USB auf PS/2 ...da gibt es diese Probleme nicht..
2. Dem system verbieten USB abzuschalten um strom zu sparen
3. Im Bios ...die USB-Maus support aktiviren
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Okt 2006 20:04 #25

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15688
Kontaktdaten:

RE: Neue Komponenten

Beitrag von Mudsee »

Zitat von Irrlicht
Ein Freund will seinen PC aufrüsten, mithilfe einiger User von cynamite.de hatte er bereits die folgenden Komponenten zusammengestellt.
[img]http://img427.imageshack.us/img427/9485 ... en2na3.jpg[/img]

Die Frage, "passt" das alles zusammen oder könnte es zwischen einzelnen Komponenten zu Problemen kommen? Damals wurde soweit ich mich erinnere diskutiert, ob der Ram kompatibel zu dem Mainboard ist.


Nun lt. Dod macht MDT Speicher probleme...gehen tun G.Skill, OCZ, ect..

Das board hat übrigens keine 2 echte PCI-E 16 slots..

Gut ist das du denn P965 genommen hast der ist der Chipsatz für den Core2Duo
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast