Erster Versuch einer Hardwarehilfe :)

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.

Beitrag » 6. Aug 2009 15:13 #1826

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=Crizzo]Naja, abklemmen sollte sicherer sein, oder?[/quote]

Geht ja schlecht bei dem lüfter der Grafikkarte z.b

und kurz angehalten passiert gar nichts...
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 6. Aug 2009 21:57 #1827

Benutzeravatar
PaPe
Beiträge: 2364

Beitrag von PaPe »

Also ich habe folgendes Problem:

Ich habe heute ausversehen meine externe Festplatte vom Tisch geschubst und danach wollte sie einfach nicht mehr funktioniern, d.h. sie hat nicht richtig hochfahren wollen.

Ich habe bereits überprüft, ob die steckverbindung im Gehäuse noch richtig besteht, ja das tut sie.

Nun habe ich keine Ahnung mehr, was ich machen kann, um meine Festplatte zum laufen zu bekommen, bitte helft mir....
The pope? How many divisions has he got ? - Joseph Stalin
Sex ist wie Doppelkopf, hast du keinen guten Partner, hast du hoffentlich eine gute Hand. - German-bash

Beitrag » 6. Aug 2009 22:02 #1828

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Du könntest versuchen sie entweder in ein anderes externes Gehäuse oder direkt in den PC einzubauen. Wenn du glück hast und die Platte selbst nicht beschädigt ist (oder eben nur recht wenig beschädigt), dann sollte das klappen.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 6. Aug 2009 22:07 #1829

Benutzeravatar
PaPe
Beiträge: 2364

Beitrag von PaPe »

da gibt es leider nur ein problem:
1. Ich habe kein weiteres Gehäuse
2. Ich habe auch keine möglichkeit es an meinen desktop anzuschließen, weil da nur ein Anschluss dran ist, und den brauch ich für die Platte mit windoof.
The pope? How many divisions has he got ? - Joseph Stalin
Sex ist wie Doppelkopf, hast du keinen guten Partner, hast du hoffentlich eine gute Hand. - German-bash

Beitrag » 7. Aug 2009 16:14 #1830

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Woran kann es liegen das sich mein Computer beim brennen von DVDs aufhängt?
Ich habe vor kurzem einen neuen Brenner (LG GH22NS40) eingebaut mit S-Ata Schnittstelle, da mich die IDE Kabel im Rechner genervt haben.
Jetzt hab ich heute versucht eine DVD zu Brennen, jedoch hängt er sich immer auf, beim 1. Versuch bei 62%, beim 2. Versuch bei 4%.
Woran könnte das liegen?
Am Brennprogramm liegt es auch nicht, sowohl mit Infrarecorder als auch mit ImgBurn hab ich einen PC, der auf nichts mehr reagiert.
Hab nun auch eine Audio CD gebrannt, die hat Problemlos geklappt, ich denke ich werde jetzt mal noch andere DVD Rohlinge ausprobieren, vllt liegt ja an den Rohlingen.
An den Rohlingen liegt es wohl auch nicht, auch mit nem Sony anstatt nem Rohling vom Aldi hat der PC sich aufgehängt.
Kann das Problem auch beim Brenner selbst liegen? Firmware ist aktuell.
Zuletzt geändert von BlackOrc am 7. Aug 2009 16:14, insgesamt 3-mal geändert.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 7. Aug 2009 16:18 #1831

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16960

Beitrag von Anbei »

Mal blöd gefragt. Im BIOS ist das Laufwerk als SATA eigestellt oder läuft es dort noch unter IDE?
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 411,54 KM

Beitrag » 7. Aug 2009 16:19 #1832

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

[quote=Anbei]Mal blöd gefragt. Im BIOS ist das Laufwerk als SATA eigestellt oder läuft es dort noch unter IDE?[/quote]
Also ich glaub es läuft als IDE, mit den Festplatten gabs aber durch den Modus keine Probleme, kann das beim DVD Brenner Probleme verursachen?
CDs brennt er ja völlig Problemlos.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 7. Aug 2009 16:25 #1833

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16960

Beitrag von Anbei »

[quote=BlackOrc]
Also ich glaub es läuft als IDE, mit den Festplatten gabs aber durch den Modus keine Probleme, kann das beim DVD Brenner Probleme verursachen?
CDs brennt er ja völlig Problemlos.[/quote]
Ehrlich gesagt, keine Ahnung ob das Probleme geben kann, aber das ist mir gerade so eingefallen.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 411,54 KM

Beitrag » 7. Aug 2009 16:36 #1834

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

[quote=Anbei][quote=BlackOrc]
Also ich glaub es läuft als IDE, mit den Festplatten gabs aber durch den Modus keine Probleme, kann das beim DVD Brenner Probleme verursachen?
CDs brennt er ja völlig Problemlos.[/quote]
Ehrlich gesagt, keine Ahnung ob das Probleme geben kann, aber das ist mir gerade so eingefallen.[/quote]
Hab jetzt testweise mal auf S-Ata umgestellt, dann bootet Windows nicht einmal mehr.
Ich kann bei S-Ata noch zwischen Raid und AHCI wählen, was ist da der Unterschied?
Gut, AHCI kann ich jedenfalls nicht einstellen, das muss man nachträglich bei XP kompliziert installieren.
Wenn ich allerdings auf Raid umstelle bootet Windows XP trotzdem nicht mehr, trotz richtiger Bootreihenfolge im BIOS.
Vielleicht auch noch wichtig: Im Geräte-Mänager unter SCSI- und Raid-Controller steht bei mir ein AEWTBALK IDE Controller, vor dem ist ein Ausrufezeichen und es steht dort: "Der Gerätetreiber konnte nicht geladen werden". Woher krieg ich den Treiber? Hab per Google nix gefunden.
Zuletzt geändert von BlackOrc am 7. Aug 2009 16:36, insgesamt 2-mal geändert.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 8. Aug 2009 09:09 #1835

Benutzeravatar
PaPe
Beiträge: 2364

Update zum Festplattenproblem

Beitrag von PaPe »

Also ich hab noch ein wenig rumgesurft und habe folgendes gefunden:
Meine Festplatte hört sich genauso an die die 4. Seagate platte auf dieser Seite. Klick Habt ihr noch ne Idee, außer sie zu irgendeinem professionellen Reparateur zu schicken?
The pope? How many divisions has he got ? - Joseph Stalin
Sex ist wie Doppelkopf, hast du keinen guten Partner, hast du hoffentlich eine gute Hand. - German-bash

Beitrag » 19. Aug 2009 16:57 #1836

Benutzeravatar
Suttax
Beiträge: 415

Beitrag von Suttax »

Wenn ich eine alte Festplatte in ein neues System einbaue, wo kein Betriebssystem drauf sind, muss ich die sichern bzw. gehen die verloren. Hat mir einer erzählt.
Zuletzt geändert von Suttax am 19. Aug 2009 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
wuha

Beitrag » 19. Aug 2009 16:58 #1837

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

[quote=Suttax]Wenn ich eine alte Festplatte in ein neues System einbaue, wo kein Betriebssystem drauf sind, muss ich die sichern bzw. gehen die verloren. Hat mir einer erzählt.[/quote]
Was auf der Festplatte drauf ist bleibt auch drauf, es sei denn du formatierst die dann noch.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 19. Aug 2009 17:32 #1838

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=Suttax]Wenn ich eine alte Festplatte in ein neues System einbaue, wo kein Betriebssystem drauf sind, muss ich die sichern bzw. gehen die verloren. Hat mir einer erzählt.[/quote]

Also wenn daten drauf sind bleiben die erhalten...nur der Pc bootet ja nicht weil kein Betriebssystem da ist.

Problem installierst du ein BS drauf wird die Platte meist umfemodeld / Formatiert und die daten wären dann weg.

Daher lohnt es sich die daten vorher zu sichern..sprich die platte als 2 in einem System zu haben wo aiuf der ersten ein bs ist.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 20. Aug 2009 23:04 #1839

Benutzeravatar
Althrioan
Beiträge: 15772

Windows bootet nicht - keine Fehlermeldung!

Beitrag von Althrioan »

Bei meiner Freundin am PC taucht neuerdings das Problem auf, dass der PC startet, das BIOS aufzählt was es alles erkennt und dann nicht weiter macht. D.h. an dem Punkt an dem der Windows XP Ladebalken kommen müsste, herrscht ein schwarzer Bildschirm. Nach einem Neustart geht dann alles wieder :huh:

Gibt es eine Methode das zu ändern?
If there is no God then we are just "tormented atoms in a bed of mud, devoured by death". So meaningless is the life of one who denies Him. - Jason Wisdom

Beitrag » 21. Aug 2009 12:26 #1840

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

RE: Windows bootet nicht - keine Fehlermeldung!

Beitrag von Mudsee »

[quote=Althrioan]Bei meiner Freundin am PC taucht neuerdings das Problem auf, dass der PC startet, das BIOS aufzählt was es alles erkennt und dann nicht weiter macht. D.h. an dem Punkt an dem der Windows XP Ladebalken kommen müsste, herrscht ein schwarzer Bildschirm. Nach einem Neustart geht dann alles wieder :huh:

Gibt es eine Methode das zu ändern?[/quote]

checke mal die HD / festplatte durch
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 22. Aug 2009 00:22 #1841

Benutzeravatar
Althrioan
Beiträge: 15772

Beitrag von Althrioan »

Mit chkdsk oder inwieweit meinst Du das?
If there is no God then we are just "tormented atoms in a bed of mud, devoured by death". So meaningless is the life of one who denies Him. - Jason Wisdom

Beitrag » 22. Aug 2009 12:44 #1842

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=Althrioan]Mit chkdsk oder inwieweit meinst Du das?[/quote]


oder mit dem vom Hersteller bereitgestellten tools auf deren HP
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 30. Aug 2009 19:43 #1843

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25805
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Hi!

Aktuell sieht es bei uns so aus:

Router --> PC1 & PC2
|--> Switch --> PC3, PC4, PC5

PC3 hat aktuell einen Anschluss und jetzt Gesellschaft von einer Xbox360 bekommen, die ab und zu auch mal ans Netz möchte. Nun muss ich aktuell immer die Kabel umstecken, da ich der Nähe nur ein LAN-Anschluss ist, der an den Switch geht.
Muss ich an diesen Anschluss jetzt wieder einen Switch hängen und daran dann Xbox360 und PC3, um nicht ständig umstecken zu können oder gibt es auch kleinere, bessere Lösungen, die vorallem nicht auch noch eine Steckdose benötigen.

Danke.

Gruß
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 30. Aug 2009 19:46 #1844

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Nimm einen größeren Switch? 8 Ports sollten dann doch reichen.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 30. Aug 2009 20:09 #1845

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25805
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Ja, aber dann muss ich vom Switch bis zur Box und PC3 wieder knappe 8m Kabel ziehen, dass will ich vermeiden.
Habe von dem Switch das Kabel gezogen und an dessen Ende hängt eine RJ45-Dose, in die ich mich mit meinem CAT5 einklinke. An diese Dose will ich jetzt gerne Box und PC3 hängen, obwohl aktuell nur ein Anschluss vorhanden ist.
Gibt da keinen Hubs/Switches, Doppelstecker oder so, die mir da helfen? Da ganz sollte möglichst ohne Steckdosen-Anschluss (sprich Stromzufuhr aus dem Netz) auskommen und wenig Platz benötigen.
Zuletzt geändert von Crizzo am 30. Aug 2009 20:09, insgesamt 2-mal geändert.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 30. Aug 2009 20:57 #1846

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Es gibt Doppelstecker, die quasi als Minihub arbeiten. Funktioniert nur leider nicht sehr zufriedenstellend und ist eher langsam.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 30. Aug 2009 21:34 #1847

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Es gibt auch Doppeldosen wo 2 RJ45 Steckplätze dran sind..da musst nur mit dem Kabel anders klemmen oder ein noch mehradriges ziehen.
Zuletzt geändert von Mudsee am 30. Aug 2009 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Aug 2009 09:13 #1848

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25805
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Die Dose hat zwei RJ45, aber ich kann das nicht umklemmen.

Außerdem spaltet es ja dann auch "nur" das eine Kabel aus.

@Dod: Was heißt denn langsam und nicht zufriedenstellend?

Und taugliche Minihubs gibts nicht?
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 31. Aug 2009 13:53 #1849

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15734
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=Crizzo]Die Dose hat zwei RJ45, aber ich kann das nicht umklemmen.

Außerdem spaltet es ja dann auch "nur" das eine Kabel aus.

@Dod: Was heißt denn langsam und nicht zufriedenstellend?

Und taugliche Minihubs gibts nicht?[/quote]

Rein technisch brauchst ja nur 2 oder 4 Kabel auch für das Netzwerk--liegt z.b ein achtadriges kannst du das splitten und so aufteilen als oob 2 Kabel da liegen..und pro Anschluss must alt auch am Router ein extra stecken.

Nachteil wenn dasKabel schlecht ist gibt es störungen.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Aug 2009 14:57 #1850

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25805
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Ich will hinter und an der Dose nichts ändern, da zu umständlich oder weil ich es nicht kann.

Ich suche eine Möglichkeit, mit diesem einen Stecker beide Geräte anzubinden.

Gibt da keine Minihubs oder ähnliches, dass ohne aktive Stromquelle auskommt und dennoch die Nutzung von beidem ermöglicht?
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Semrush [Bot] und 4 Gäste