Headset bis maximal 100€?

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.

Beitrag » 30. Dez 2007 12:02 #1

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Headset bis maximal 100€?

Beitrag von BlackOrc »

Bin auf der Suche nach einem neuen Headset, da mein altes Plantronics Audio 90 kaputt gegangen ist.
Benutzen würde ich es hauptsächlich um Musik zu hören und zu Zocken.
Bin auf das Steelsound 5H v2 gestoßen, wie gut ist das Teil denn? Auch Sennheiser Headsets bin ich nicht abgeneigt. Wenn ihr ansonsten andere gute Tipps habt fänd ich das klasse :)
Habe mir auch schon überlegt einen guten Kopfhörer und dann dazu ein Ansteckmikrofon zu kaufen, jedoch weiß ich nicht ob das dann ideal ist.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 30. Dez 2007 12:04 #2

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Machen die irgendwo Werbung gerade? Wurden die getestet? Habe noch nie von "Steel Series" als Hersteller gehört, trotzdem verlangten in den letzten Tagen viele jüngere Leute nach diesen Headsets. Keine Ahnung, obs gut ist.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 30. Dez 2007 12:16 #3

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Beitrag von Hare »

Ich kann ansonsten mit sehr gutem Gewissen das Speedlink Medusa 5.1 empfehlen.
Sehr guten Klang, vollen Bass und drückt oder verursacht auch nach Stunden noch keine Schmerzen an den Ohren oder sonst wo am Kopf.
Zuletzt geändert von Hare am 30. Dez 2007 12:16, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Beitrag » 30. Dez 2007 12:19 #4

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16867

Beitrag von Anbei »

Ich habe ein Sennheiser PC 150 und bin damit voll zufrieden und kann Sennheiser nur empfehlen. Von der Steelseries habe ich auch nich nichts gehört oder gelesen.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 194,5 KM

Beitrag » 30. Dez 2007 12:21 #5

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Also SteelSeries kannte ich bis gestern, wo ich über das oben genannte Headset gestolpert bin, auch nicht. Daran gefallen hat mir vor allem, das die Ohrmuscheln recht groß sind und die Ohren wohl ganz umschließen, außerdem sieht das ganze recht robust aus, was mir auch eher gefällt, denn bei meinem alten Plantronics hatte ich manchmal das Gefühl es würde gleich auseinanderfallen.
Einem Medusa wäre ich auch nicht abgeneigt, nur schrecken mich die vielen negativen Meinungen im Internet ein wenig ab.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 30. Dez 2007 12:25 #6

Azzi
Beiträge: 455
Kontaktdaten:

Beitrag von Azzi »

Sennheiser ist ganz gut. Hab mir aber letztens aus Kostengründen Creative
gekauft, is auch netschlecht das Teil.

5.1 Headsets steh ich eher kritisch gegenüber. Irgendwie hört man doch das der 5.1 Sound nicht echt klingt. Ausserdem klingen die bei Musik scheisse. Naja meine Meinung.

Beitrag » 30. Dez 2007 12:25 #7

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Ich bin ja immer noch für die Kombi "X-Fi Music + gutes Stereoheadset" .. Und da reicht dann schon von Speedlink das Thebe, welches auch komplett über die Ohren geht. Die X-Fi sorgt für beeindruckenden 3D-Sound, beeindruckender als das Medusa 5.1 sogar.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 30. Dez 2007 12:30 #8

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Nun, ne XFI wär schon was feines, nur hab ich nen NVidia Soundstorm Soundchip und dachte eigentlich der sei noch ganz gut.
Es sei denn mir bringt dieser virtuelle Raumklang dann auch Vorteile in der Ortbarkeit der Leute?
Bin mir nämlich nicht sicher ob das bei Tactical Ops so viel bringt, da das glaube ich nicht einmal Raumklang unterstützt.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 30. Dez 2007 12:36 #9

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

[quote=BlackOrc]Nun, ne XFI wär schon was feines, nur hab ich nen NVidia Soundstorm Soundchip und dachte eigentlich der sei noch ganz gut.
Es sei denn mir bringt dieser virtuelle Raumklang dann auch Vorteile in der Ortbarkeit der Leute?
Bin mir nämlich nicht sicher ob das bei Tactical Ops so viel bringt, da das glaube ich nicht einmal Raumklang unterstützt.[/quote]

Schau halt, ob du dort in den Optionen 5.1 einstellen kannst. Wenn ja - dann bringt es auch was.

Und ja, es hat Vorteile bei der Ortbarkeot von Leuten. Massive sogar. Und klingt mit der X-Fi einfach nur beeindruckend.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 30. Dez 2007 12:37 #10

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16867

Beitrag von Anbei »

[quote=Dod]Ich bin ja immer noch für die Kombi "X-Fi Music + gutes Stereoheadset" .. Und da reicht dann schon von Speedlink das Thebe, welches auch komplett über die Ohren geht. Die X-Fi sorgt für beeindruckenden 3D-Sound, beeindruckender als das Medusa 5.1 sogar.[/quote]
Ich nutze die X-Fi Music + Sennheiser PC 150 und das war schon ein gewaltiger Unterschied zum OnBoard Sound.
Und das mit dem Raumklang klappt wirklich gut. :hoch:

Auch wenn ich Musik höre ist es einfach klasse.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 194,5 KM

Beitrag » 30. Dez 2007 12:54 #11

Benutzeravatar
toitoi
Stormageddon
Beiträge: 10188
Kontaktdaten:

Beitrag von toitoi »

Aber mit ner X-Fi Karte würden die Frontanschlüsse nimmer funtionieren, oder? :confused:
On the fields of Trenzalore, on the fall of the Eleventh,
when no living creature can speak falsely or fail to answer, a question will be asked.
Silence must fall when the question is asked. The first question. The oldest question in the Universe.
Hidden in plain sight. A question which must never, ever be answered.
Doctor Who?

Beitrag » 30. Dez 2007 14:43 #12

Benutzeravatar
mor!tz90
Aquila
Beiträge: 2991

Beitrag von mor!tz90 »

Was kostet die Xi-Fi?
Nochn Hinweis: Ein Fragezeichen pro Satz reicht, mehr wirkt leicht
albern. Und davor bitte kein Leerzeichen machen. Hab ich "Warum" gehört
? Hier hast du die Antwort.

Beitrag » 30. Dez 2007 15:13 #13

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15686
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Also SteelSeries ist bekannt und produzieren keine schlechten teile.

http://geizhals.at/deutschland/a232553.html das 4h ist auch nicht übel
http://geizhals.at/deutschland/a232552.html
2h unddessen kritik

Creativ Fatalitiy drückt auf einer seite und hat eine kratzige Polsterung... Klang ist gut schwäche bei den Basen.


ich habe z.n das plantronics 770
http://www.alternate.de/html/productDet ... o=KH%23P64
ohrumschlieend guter klang...finde ich ein wenig zu groß...sprich es wirkt lapperig auf dem kopf...(ist aber doch fest drauf)



empfehlenswert ist auch Beyerdynamic

http://geizhals.at/deutschland/a206181.html
http://geizhals.at/deutschland/a217159.html

Das ist aber auch eien andere liga das hier sind die billigteile von denen.)




Noch was ganz wichtiges..klar sollte die Soundkarte was sein und die X-Fi serie ist momentan noch das beste...

So aber hast du ein USB-Headset ist die Soundkarte im PC out of Order denn im diesen USB ansteckteil ist dann eine seperate Soundkarte drin....und meist halt mit eine Soundchip ala Onboard.

also wenn du eine gute Soundkarte hast immer klinge kaufen!!

Edit
X-Fi
Gamer kostet ca 55€
http://geizhals.at/deutschland/a228489.html


und bei der hast du anschlüsse für die Frontanschlüsse und sie kann alles :)
Zuletzt geändert von Mudsee am 30. Dez 2007 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 30. Dez 2007 17:31 #14

Benutzeravatar
Poledra
RPG-Junkie
Beiträge: 8663
Kontaktdaten:

Beitrag von Poledra »

[quote=Anbei]Ich habe ein Sennheiser PC 150 und bin damit voll zufrieden und kann Sennheiser nur empfehlen. [/quote]

Dem kann ich mich 100%ig anschließen!
Sport-Challenge:
2016: 3464 km mit dem Rad + 172 km Laufen

Beitrag » 30. Dez 2007 17:39 #15

Benutzeravatar
mor!tz90
Aquila
Beiträge: 2991

Beitrag von mor!tz90 »

Was bedeutet das bulk bei der X-Fi?
Nochn Hinweis: Ein Fragezeichen pro Satz reicht, mehr wirkt leicht
albern. Und davor bitte kein Leerzeichen machen. Hab ich "Warum" gehört
? Hier hast du die Antwort.

Beitrag » 30. Dez 2007 17:51 #16

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16867

Beitrag von Anbei »

[quote=mor!tz90]Was bedeutet das bulk bei der X-Fi?[/quote]
Nackte Karte und Treiber CD. Keinen Karton und kein Handbuch.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 194,5 KM

Beitrag » 31. Dez 2007 03:06 #17

Benutzeravatar
CurryWurst
Beiträge: 361
Kontaktdaten:

Beitrag von CurryWurst »

[quote=Anbei]Ich habe ein Sennheiser PC 150 und bin damit voll zufrieden und kann Sennheiser nur empfehlen.[/quote]
was haltet ihr vom Sennheiser PC 161 ?

nicht das günstigste, aber durchweg positive rezensionen ...

Beitrag » 31. Dez 2007 04:42 #18

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15686
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=CurryWurst][quote=Anbei]Ich habe ein Sennheiser PC 150 und bin damit voll zufrieden und kann Sennheiser nur empfehlen.[/quote]
was haltet ihr vom Sennheiser PC 161 ?

nicht das günstigste, aber durchweg positive rezensionen ...[/quote]

Also so wie ich das sehe ist es nicht ohrumschließend...

und wenn du wirklich 70- oder mehr € ausgeben möchtest...ist diese Firma hier der geheimtipp.
http://www.beyerdynamic.de/cms/Gaming-M ... 028.0.html

das mmx2 ist das neue und der luxus pur ist das MMX300

http://shop.beyerdynamic.de/oxid.php/si ... 7.40772736
lagerverkauf beim hersteller :) statt 77€

C't 24 2007 ist es neben dem Sennheiser 350 der tipp wobei der sennheiser ein tick schlechter abschneidet

und das ist eine deutsche Firma die eigentlich eher im hochwertigen bereich tätig ist und das merkt man...auf der ifa hattte ich das MMX 300 auf den kopf und das ist klasse

ach das USB ist dort optimal zuschaltbar...sprich Hauptanschluss ist Klinke
Zuletzt geändert von Mudsee am 31. Dez 2007 04:42, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Dez 2007 13:12 #19

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Hui, das MMX1 nur 59¬. Bist du dir aber sicher das das auch per Klinke anschließbar ist? Weil auf der Seite steht nichts davon.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 31. Dez 2007 13:40 #20

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15686
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=BlackOrc]Hui, das MMX1 nur 59¬. Bist du dir aber sicher das das auch per Klinke anschließbar ist? Weil auf der Seite steht nichts davon.[/quote]

das MMX 1 hat glaube ich nur usb..MMX2 oder MMX 300 haben klinke + Usb.

zur not einfach eine mail an die leute schreiben:)
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 31. Dez 2007 14:56 #21

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Und ist das MMX1 trotz der USB Soundkarte beispielsweise besser als das PC161 oder das Steelsound 5h v2?
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 31. Dez 2007 15:19 #22

Benutzeravatar
Intro
Beiträge: 115

Beitrag von Intro »

Ich habe ein 10 Euro Kopfhörer von so ein kleinen Pc-Laden. Ist zwar nicht so gemütlich aber ansonsten finde ich ihn ganz gut^^.

Beitrag » 31. Dez 2007 17:20 #23

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15686
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

[quote=Intro]Ich habe ein 10 Euro Kopfhörer von so ein kleinen Pc-Laden. Ist zwar nicht so gemütlich aber ansonsten finde ich ihn ganz gut^^.[/quote]


also ob ein Headset 10€ kostet oder 50 oder gar 80 oder mehr € kostet merkt man schnell.
Sei es im Tragekompfort, Klang , ausstattung (kabellänge)


hmm mittwoch haben die ihr telefon wieder besetzt da kann ich mal fragen ob sie das usb wie beim MMX 2 oder MMX 300 als adapter dabei haben wo du die klinke nur einsteckst.


so festgestellt MMX1 hat nur USB

der Shop von Beyerdynamic
http://shop.beyerdynamic.de/oxid.php/si ... 6.43540673

daher würde ich zum mmx2 raten...
Zuletzt geändert von Mudsee am 31. Dez 2007 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 5. Jan 2008 22:03 #24

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8115

Beitrag von BlackOrc »

Ich hänge jetzt mittlerweile eher an den Sennheiser Headsets. Das Beyerdynamic ist zwar sicher auch gut, aber mich stört das es am Kabel keine Lautstärkeregelung hat, sondern nur an der USB Soundkarte und ich diese eh nicht benutzen würde. Außerdem ist der Tragekomfort laut der c't nicht so gut, da die Ohrmuscheln zu klein sind.
Jetzt weiß ich aber nur nicht ob ich das PC151 oder das PC161 nehmen soll, nehmen sich ja optisch bis auf die größeren Ohrmuscheln beim PC161 nicht viel und auch bei den Technischen Daten sind es nicht so die unterschiede. Deshalb Frage ich ob die ca 30¬ Aufpreis gegebüber dem PC151 gerechtfertigt sind, oder ob ich lieber zum PC151 für ca 55¬ greifen sollte.
Was mich beim PC161 halt auch reizt ist das ich für 85¬ das Headset und Battlefield 2142 bekommen würde weil das da enthalten ist.
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Beitrag » 5. Jan 2008 22:12 #25

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16867

Beitrag von Anbei »

Ich habe das PC150, der Vorgänger vom 151, und das reicht dicke aus.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Laufen
2020 = 194,5 KM

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast