Grafikkarte im niedrigen Preisbereich gesucht

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.
Antworten

Beitrag » 28. Sep 2010 21:55 #1

Benutzeravatar
Milchglas
Beiträge: 3115

Grafikkarte im niedrigen Preisbereich gesucht

Beitrag von Milchglas »

Hallo, ganz ähnlich wie dago ist auch mir meine 8800 GTS abgeraucht :-/

Daher such ich Ersatz dafür. Hat jemand eine Idee, was zu einem doch ziemlich betagten X2 3800+ passen würde? Mir ist schon klar, dass ich mit dem Prozessor keine großen Sprünge machen kann, und deshalb such ich auch nichts unbedingt besseres, sondern einfach einen möglichst preiswerten adäquaten Ersatz für die 8800 aus dem aktuellen Niedrigpreis-Segment. Mein Anspruch lautet einfach, dass ich für möglichst wenig Geld das spielen kann, was mein Prozessor eben hergibt (zum Beispiel Anno 1701). Und es wäre gut, wenn sie im 2D-Betrieb möglichst leise und stromsparend wäre.

Ich danke schonmal herzlich im Voraus :)

Beitrag » 29. Sep 2010 10:52 #2

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15709
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

z.b eine 9600 GT
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 29. Sep 2010 11:39 #3

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Naja, die 9600GT ist nur selten leise und so gut wie nie stromsparend. In 2D schon gar nicht. Zumal es diese Karte fast nur noch gebraucht gibt.

Es wäre schon sinnvoll wenn du schreiben könntest, wie viel du investieren kannst. Obs ne neue oder eine gebrauchte werden darf. Bei neu wäre diese hier leise, in 2D sparsam und halbwegs bezahlbar:

http://www.hoh.de/PC-Komponenten/Grafik ... 108392.htm
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 29. Sep 2010 11:55 #4

Benutzeravatar
Maddox
died for beauty
Beiträge: 36983

Beitrag von Maddox »

Ich hätte u.U. auch noch eine 4670 anzubieten, Herr Milchglas :D
well I'd love to see that day, that day was mine
Recently watched: IMDB


Beitrag » 29. Sep 2010 13:40 #5

Benutzeravatar
Madix
Beiträge: 4733

Beitrag von Madix »

Die will ich doch, Herr Maddox! :ugly:

Beitrag » 29. Sep 2010 16:59 #6

Benutzeravatar
Milchglas
Beiträge: 3115

Beitrag von Milchglas »

Danke schonmal..
Naja, nach oben hin ist eigentlich nicht der Preis die Grenze, sondern eher die Frage, was für den Prozessor noch sinnvoll ist...dürfte auch gerne was im niedrigen dreistelligen Bereich sein. Ist also nicht das Problem, nur für 'nen gescheiten Prozessor samt Mainboard dürfte es wohl eher nicht reichen. Die 4670 sagt mir zum Beispiel zu, vor allem auch weil sie von AMD ist. Nachdem meine 7900 3 mal kaputt gegangen ist und jetzt auch die 8800 nach weniger als drei Jahren den Geist aufgegeben hat, bin ich nicht mehr sooo angetan von nvidia.

Neue wäre mir lieber als irgendwelche ebay-Dinger, aber wenn mir ein VP'ler eine verkaufen würde, würd' ich auch eine gebrauchte nehmen. :) Gäbe es denn eine Alternative zur 4670, die man nur noch gebraucht bekommt, oder wieso ist das wichtig?

Beitrag » 29. Sep 2010 18:23 #7

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Die 9600GT zum Beispiel gibt es fast nur noch gebraucht, da NVidia lieber die Nachfolgekarte GT240 verkauft - welche langsamer ist.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 29. Sep 2010 21:11 #8

Benutzeravatar
Milchglas
Beiträge: 3115

Beitrag von Milchglas »

Ok, deine Beschreibung derselben klang dann doch nicht sooo grandios^^
Kann es sein, dass derzeit die nvidia-Karten nicht gerade gut aufgestellt sind bei Lautstärke/Hitze/Stromverbrauch?

Beitrag » 29. Sep 2010 21:14 #9

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 27419

Beitrag von gun »

Bist auf die 460, ja. Und auch die ist zwar leiser aber nicht unbedingt so leise wie viele von AMD. So zumindestens mein Eindruck nach dem studieren diverser Tests.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste