Ein bisschen neue Hardware

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.
Antworten

Beitrag » 20. Jul 2011 13:38 #1

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1834
Kontaktdaten:

Ein bisschen neue Hardware

Beitrag von SierraLeon »

Hallo zusammen,
da bei meiner Soundkarte scheinbar leider der Mikroeingang über den Jordan gesprungen ist, bin ich jetzt auf der Suche nach einer neuen Soundkarte.

Ich hatte bisher eine Creative Xtreme Gamer und war mit der vom Sound her eigentlich ziemlich zufrieden, aber die Creative Treiber sind ... naja ... Schrott, was mich doch sehr gestört hat. Die neue Soundkarte sollte 5.1 Sound unterstützen und von der Tonqualität wieder an meine vorherige rankommen. Außerdem wäre es mir wichtig wenn sie Stereoupmix unterstützt, denn ich mag meine Musik auf allen 5 Lautsprechern hören. Und wichtig wäre auch noch, dass man sie möglichst vollständig unter Linux zum Laufen bringt. Das hat bei der Creative ziemlich gut geklappt und ich würde das auch bei der Neuen gerne nutzen. Preislich sollte sie wieder in einem ähnlich Bereich liegen wie die vorherige, also Grenze sind 50€ (auf ein paar Euro drüber kommts aber auch nicht an, wenn es gute Argumente gibt ;) )

Außerdem würde ich mir gerne eine SSD kaufen. Bisher habe ich mit dieser hier geliebäugelt:
http://www.mindfactory.de/product_info. ... ml#reviews

Sache ist, dass ich gerne sowohl Windows, als auch große Teile von Linux darauf installieren würde :) Aber ich denke der Speicher sollte dafür ausreichend sein. Mir geht es hauptsächlich darum Bootzeiten zu verkürzen und vielleicht einige Programme etwas schneller starten zu lassen. Gibt es da bessere? billigere, die ähnlich gut sind? :)

Vielen Dank für eure Hilfe :)

Grüße
Sierra

Beitrag » 20. Jul 2011 14:05 #2

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25066
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Hi, SL :)

Was hälst du von einer Asus Xonar DX/D1?
http://geizhals.at/deutschland/334553
http://geizhals.at/deutschland/358862

Wenn Intel den 8MB Bug in den Griff bekommt, wäre die hier nicht übel: http://geizhals.at/deutschland/626632 ansonsten ist afaik diese: http://geizhals.at/deutschland/509870 auch nicht langsamer.
Zuletzt geändert von Crizzo am 20. Jul 2011 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 20. Jul 2011 16:20 #3

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Joa Crizzo, nur ist deine verlinkte SSD sogar teurer ;) . Die M4 passt schon. Einmal SSD immer SSD - du wirst nie wieder einen Rechner ohne anfassen wollen.

Die Xonar ist auch ok :) .
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 20. Jul 2011 17:13 #4

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1834
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Seh ich das richtig dass zwischen den beiden Soundkarten der einzige unterschied im Grunde der PCI bzw PCIe ist? :D

Vielen Dank schonmal für die Tipps :) Wie siehts bei der Xonar mit Treibersupport aus? (vielleicht ja sogar für Linux?) :D

Beitrag » 20. Jul 2011 17:42 #5

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25066
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Ja. Einmal PCI und einmal PCIe 1x.

@Dod: 5€ sind ja nicht die Welt. Aber die C300 müsste doch besser sein, oder? :confused:
Zuletzt geändert von Crizzo am 20. Jul 2011 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 20. Jul 2011 18:42 #6

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15619
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Ich würde bei der Soundkarte kucken das man diese so weit wie möglich weg von der Grafikkarte installieren kann..
Zukunftssicherer ist klar PCI-E, Über kurz ode lang ist der PCI weg.

Aber welche Probleme hattest den du bei der Creativ??

http://geizhals.at/deutschland/618147

Ich würde zu der SSD greifen...
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 20. Jul 2011 19:24 #7

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1834
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Das Problem bei der Creative war, dass der Microeingang wohl einen Wackler hatte, meine Stimme also nur noch stark verzerrt und mit regelmäßigen Ausfällen aufgenommen wurde, also grob zusammengefasst ich nicht mehr verständlich war. Manchmal ging es wieder kurz, doch nach kürzester Zeit war es wieder "kaputt". Es liegt nicht am Mikro, weil das an einem anderen PC wunderbar funktioniert und ein anderes Mikro an dem Port das gleiche Problem hat ;)

Warum die SSD? Die ist teurer und kleiner? Ist die so viel schneller bzw. besser? Woran zeigt sich das?

Beitrag » 21. Jul 2011 14:33 #8

Benutzeravatar
johnny.walker
Beiträge: 137

Beitrag von johnny.walker »

Bei den OCZ habe ich schon sehr oft von Totalausfällen gelesen.

Beitrag » 21. Jul 2011 14:35 #9

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 25066
Kontaktdaten:

Beitrag von Crizzo »

Dabei hat sich OCZ komplett auf den SSD-Markt konzentriert, die stellen afaik keinen RAM mehr her.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 21. Jul 2011 15:41 #10

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15619
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Also die ist nicht kleiner...hat auch 120GB
Sie ist ein wenig teuerer aber momentan stand der Dinge was Performence ect angeht.

Wenn du S-ATA III hast geht die ab mit 500MB/s und selbst im S-ATA II Modus ist sie extrem fix.

Lies mal par Testberichte über die. Viele Funktion wie die hat Intel erst in seiner 5xx Serie.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 26. Jul 2011 08:32 #11

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15619
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee »

Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 26. Jul 2011 08:37 #12

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Mudsee hat geschrieben:http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 43697.html

Spricht nicht gerade für Intel
Na komm, verlink wenigstens auf seriöse Seiten ;) ..

http://www.gamersglobal.de/news/38910/h ... -neue-cpus

und

http://www.gamersglobal.de/news/39496/i ... d-probleme
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 6. Aug 2011 19:52 #13

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1834
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Nochmal die Frage, weil die oben glaube ich irgendwie ein bisschen untergegangen ist:
Weiß jemand, wie es bei der Xonar mit Treibern aussieht? Ich hab auf der Asus-seite mal geschaut, aber nichts gefunden. Sind die Treiber da gut? Gibt es welche für Linux? :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste