Musik-CD sichern

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.
Antworten

Beitrag » 12. Dez 2014 14:44 #1

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15473
Kontaktdaten:

Musik-CD sichern

Beitrag von Mudsee » 12. Dez 2014 14:44

Weiß jemand wie man am besten ein Musik CD 1:1 auf der HD sichern kann ??
Also in Waw no Kompression ect.

Beitrag » 12. Dez 2014 15:01 #2

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26640

Re: Musik cd Sichern

Beitrag von gun » 12. Dez 2014 15:01

http://www.chip.de/downloads/CDex_12997142.html
http://www.chip.de/downloads/FreeRip_12999659.html

Ob die beiden jetzt aber noch gegen das Gesetz verstoßend "wirksamme" Kopierschutzverfahren (irgendeines ist da) umgehen können weiß ich nicht.
Warum du jetzt Wav willst verstehe ich aber nicht so ganz. MP3 mit 256+ kann nicht mal mehr wirklich von Audiophilen rausgehört werden und Flac (nur FreeRip) ist auch besser als Wav.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 12. Dez 2014 15:20 #3

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15473
Kontaktdaten:

Re: Musik cd Sichern

Beitrag von Mudsee » 12. Dez 2014 15:20

Also habe mit EAC auch Flac gemacht und es fehlt trotzdem was an Volumen. Ist einfach so. Mir fehlt da etwas.

Deswegen möchte ich die CD's in 1:1 Kopie haben.

Denn Speicherplatz ist ja heutzutage egal :)

Edit:
Waw ist ja die Orginalform der Audio Cd oder??

Beitrag » 12. Dez 2014 15:37 #4

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26640

Re: Musik cd Sichern

Beitrag von gun » 12. Dez 2014 15:37

WAV ist nur ein Containerformat in dem in der regel unkomprimierte Audiodateien gespeichert werden. Das Orginalformat von CDs ist CDDA. Ich kenne aber kein Programm das damit was anfangen könnte (oder es in CDDA extrahiert).
FLAC ist eigentlich ohne Verlust. Könnte es daher eher sein, dass der Volumenverlust an der Abspielhardware des PCs liegt? :confused:
Oder hast du den Verlust von AudioCD auf dem PC abgespielt zu FLAC auf dem gleichen PC abgespielt. Ich frage nur weil ich bei einer 256er MP3 keinen solchen Verlust mehr feststellen kann. Und das bei Klassik.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 12. Dez 2014 15:53 #5

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15473
Kontaktdaten:

Re: Musik-CD sichern

Beitrag von Mudsee » 12. Dez 2014 15:53

ok. Habe 99% meiner Audiosachen in Flac. Ist ok und finde ich extrem nah dran am Orginal.

Trotzdem fehlt das letzte Quentchen.

Aber warum will ich 1:1.
Nun Speicherplatz ist mir egal...in Flac sind es ja schon in allerbester Quali 250GB und wenn es 500 Gb werden auch gut.
Aber Flac geht z.b nicht auf allen Geräten...und das will ich haben die Datei in Bester Qualität und auf allen Geräten abspielbar.
Daher geht nur eine 1:1 Kopie.

Beitrag » 12. Dez 2014 16:02 #6

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26640

Re: Musik-CD sichern

Beitrag von gun » 12. Dez 2014 16:02

Dann CD-Ex und Wav(e). Da sollte dann eine AIFF oder RIFF reingeschmissen werden in den Container.
Ist aber auch eine Datenumwandlung zwischen. Dürfte aber von so gut wie allen Geräten erkannt werden. Testen solltest du es aber trotzdem erstmal. Insellösungen kommen leider immer wieder vor.

Es wundert mich halt nur grade da FLAC eigentlich wie Monkeys Audio (ape) verlustfrei arbeitet. Liegt vielleicht auch immer am Codec über den umgewandelt wurde.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 12. Dez 2014 16:10 #7

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15473
Kontaktdaten:

Re: Musik-CD sichern

Beitrag von Mudsee » 12. Dez 2014 16:10

nun https://xiph.org/flac/
der...und es ist ja oft nicht das was du hörst sondern nicht . Ich kann es nicht anders beschreiben als das was an Volumen / Umfang fehlt. Bischen steriler halt :)

Verlustfrei vielleicht aber trotzdem geht ja was weg. Empfinde ich nun mal so. Vor allem bei Basslasstigen Teilen.

Beitrag » 12. Dez 2014 16:13 #8

Benutzeravatar
BlackOrc
Beiträge: 8113

Re: Musik-CD sichern

Beitrag von BlackOrc » 12. Dez 2014 16:13

Auch als WAV unbedingt mit EAC im Secure Mode rippen, ansonsten wird das nichts mit der 1:1 kopie.
Wenn die FLAC Dateien allerdings nicht so klingen wie die CD in deiner Stereoanlage z.B. liegt das aber nicht an den FLAC, da die 1:1 identisch mit den WAV Dateien sind und man
aus ner korrekt ausgelesenen FLAC eine WAV erstellen kann die bitgenau mit der ist die auch auf der CD ist. Das heißt nicht umsonst verlustfrei.

Wer wirklich bitgenaue Kopien haben möchte da führt eigentlich kein weg an EAC, Foobar2000 oder dbPoweramp vorbei, da die den besten Secure Mode haben, hat CD Ex zumindest rudimentär auch, aber nicht ganz so genau wie die anderen 3 Programme. Unter Linux gäbs z.B. auch noch Rubyripper.
Interessantes Forum zum Musik Archivieren ist auch www.audiohq.de da hab ich schon viel Zeit verbracht :D
„Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast