Aufrüsten oder Neukauf?

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.

Beitrag » 28. Apr 2015 15:04 #1

Rudi75
Beiträge: 636

Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Hallo zusammen,

ich habe noch einen alten Rechner mit folgenden Merkmalen:

CPU Intel Core i7 870 @ 2,93 GHz (Lynnfield, Sockel 1156 LGA)
16 GB DDR3 Arbeitsspeicher (PC3-10700, 667 MHz)
Mainboard Dell Inc. 0XC7MM

Lohnt es sich, die Grafikkarte aufzurüsten um z. B. GTA 5 mit vollen Details zu spielen? Wenn ja, welche Graka würdet ihr mir empfehlen?

Habt ihr einen Rat für mich? Danke!!

Beitrag » 28. Apr 2015 15:12 #2

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26982

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von gun »

Wenn du jetzt noch die aktuelle Graka reingeschrieben hättest...
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 28. Apr 2015 15:22 #3

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27920

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Raven »

gun hat geschrieben:Wenn du jetzt noch die aktuelle Graka reingeschrieben hättest...
:ugly: :hoch:
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 28. Apr 2015 15:23 #4

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

gun hat geschrieben:Wenn du jetzt noch die aktuelle Graka reingeschrieben hättest...
Nee, das ist ne ganz alte Graka-Mühle... quasi nur dazu da, um ein buntes Bild zu erzeugen :ugly: ... damit kann man nicht daddeln ;). Ist das "Restsystem" denn spieletauglich? Wenn ja, dann neue Graka... ansonsten neues System.

Beitrag » 28. Apr 2015 15:29 #5

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27920

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Raven »

Rudi75 hat geschrieben:
gun hat geschrieben:Wenn du jetzt noch die aktuelle Graka reingeschrieben hättest...
Nee, das ist ne ganz alte Graka-Mühle... quasi nur dazu da, um ein buntes Bild zu erzeugen :ugly: ... damit kann man nicht daddeln ;). Ist das "Restsystem" denn spieletauglich? Wenn ja, dann neue Graka... ansonsten neues System.
Wenn du da eine vernünftige Grafikkarte reinbaust, hast du ein super Spielesystem. Der i7 hat ja HT und fast 3GHZ und 16GB-RAM sind schon zu viel nur fürs Zocken :ugly:

Ne GTX ab 960 würde gut passen alternativ ne AMD R9 ab 280(X) :nice:
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 28. Apr 2015 15:51 #6

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26982

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von gun »

Spieletauglich allemal. Und wenn du entsprechende Temperaturreserven hast, dann hat der i7 eh noch Luft nach oben.
Du müßtest schon ordentlich in die Tasche greifen und das aktuelle System wirklich spürbar zu überbieten.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 28. Apr 2015 16:29 #7

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Danke euch! Ich hab nur gelesen, dass die CPU von 2009 ist... Alter Sockel etc. "Früher" wären solche Systeme schnell out gewesen. Kenne mich mit der Thematik nicht mehr so gut aus... Von daher überrascht es mich, dass die Lebensdauer mittlerweile so lang ist!

Beitrag » 28. Apr 2015 16:39 #8

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Dod »

Seitdem hat sich in Sachen CPU-Entwicklung kaum etwas getan. Der Trend geht zu "weniger Energie bei gleicher Leistung". Das sorgt dafür, dass ein 2500k von 2010 heute noch jedes Spiel locker packt und auch dein Lynnfield gar nicht so schlecht abschneidet.

Beitrag » 28. Apr 2015 17:03 #9

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26982

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von gun »

Man muss aber auch sagen, dass der Anspruch an rohe CPU-Leistung auch nicht wirklich gestiegen ist. Da wird so langsam doch eher noch die Anzahl von Kernen wichtig.

Graka hat CPU halt in der Wichtigkeit für das System schon lange geschlagen. Zumindestens wenn es um Spiele geht.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 1. Mai 2015 09:54 #10

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27920

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Raven »

Vielleicht hol ich mir selber nochmal so nen älteren i7-8XX und zusätzliche 8GB RAM für mein Board :nice:
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 13. Mai 2015 08:09 #11

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Ich habe mir nun eine alte Graka eines Bekannten geliehen "ATI Radeon HD7700 (1GB)" und GTA 5 läuft wie erwartet mäßig. Nun würde ich gerne eine neue Graka kaufen. Ich habe mir deinen Vorschlag angeschaut (Raven) und eine GTX 960 herausgekramt... einmal mit 2 GB und einmal mit 4 GB.

http://www.amazon.de/MSI-GeForce-GAMING ... TX+960+4gb

http://www.amazon.de/MSI-V320-004R-GTX9 ... ds=GTX+960

Würdet ihr 4 GB empfehlen? Muss ich evtl. bzgl. des Mainboards etwas beachten (Form Factor: Micro-ATX... Platz genug?, http://www.amazon.com/Dell-Workstation- ... B00Q3JKS5O ) ? Bei der Radeon HD7700 brauche ich ja hinten einen zusätzlichen "Stromstecker"... wird der gleiche Stecker auch bei den neuen Grakas verlangt - wenn überhaupt? Ich habe gesehen, dass die GTX 960 weniger Strom (400 Watt) verbraucht als die alte Radeon HD7700 (450 Watt)... passt ja zu Dods Argument...

Wenn ich das System diese neue Graka verpasse, ist es dann "ausgeglichen"? Welche Komponente wäre dann der Flaschenhals? Danke für eure Antworten!

Beitrag » 13. Mai 2015 08:48 #12

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Dod »

Wenn die 5770 gepasst hat, passt auch die 960. Der Stromstecker ist identisch, allerdings bedeuten die Energieangaben "das ganze System mit Highend-Komponenten". Sprich: Die Karte selbst schluckt keine 400 Watt auch wenn das eine viel zu weit verbreitete Annahme ist weil irgendwie niemand mehr in den Tests den ganzen Text liest ("Die Verbrauchsangaben beziehen sich auf das komplette System und nicht nur auf die Grafikkarte"). Sprich: Die 960 frisst eher so um die 120 Watt unter Last, die 5770 kam auf 180 Watt. Ein kompletter Rechner mit halbwegs aktuellen Komponenten ist nur schwer über 350 Watt zu jagen, selbst deiner sollte mit der 960 keine 400 Watt brauchen.

Und nimm die 4 GByte wenn der Aufpreis vertretbar ist. Mehr Speicher schadet schon jetzt nicht. Die Konsolenportierungen gehen extrem beschissen mit VRAM um, ein Tribut an den gemeinsamen 8-GByte-RAM der Konsolen. Da jagen die Jungs halt alles in den VRAM UND in den RAM gleichzeitig habe ich das Gefühl. Also: 4 GByte statt 2. Gerade bei GTA V.

Mit der 960 ist dein System recht nice, die CPU ist halt immer noch etwas alt und kann bei einigen CPU-limitierten Spielen bremsen. Bei anderen, GPU-limitierten Spielen bremst dann die Grafikkarte ;) .
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 13. Mai 2015 20:42 #13

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Noch eine kurze Frage: Die Karte unterstützt PCI-E 3.0, das Mainboard besitzt allerdings PCI-E 2.0... Neben den unterschiedlichen Taktraten (Problem?) habe ich gesehen, dass die Karte als Stromversorgung 8-Pin benötigt. Das bietet mein Netzteil leider nicht (neues Netzteil?)... Hm...

Beitrag » 13. Mai 2015 20:44 #14

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 24962
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Crizzo »

Du kannst von 6-Pin auf 8-Pin bei der Stromversorgung adaptieren und PCIe 3.0 auf ein 2.0 Mainboard geht eigentlich problemlos. Der Performance-Verlust bewegt sich afaik im einstelligen Prozentbereich.

PS: Deine Mail-Adresse hier im Forum ist immer noch falsch. Bitte korrigieren. Danke.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 13. Mai 2015 21:32 #15

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Ach Gott, die Mail-Adresse war wirklich noch sehr, sehr alt... Graka und Adapter bestellt :hoch:

Beitrag » 13. Mai 2015 21:44 #16

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 24962
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Crizzo »

Schön. Dann kannst du ja mal berichten, wenn alles läuft. :)
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 14. Mai 2015 14:53 #17

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15585
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Mudsee »

selbst mit PCI-E 1.1 wärst noch im einstelligen Prozentberreich
http://www.3dcenter.org/news/was-bringt ... -jahr-2014

Beitrag » 16. Mai 2015 10:47 #18

Benutzeravatar
simple_mind
alter Sack
Beiträge: 22417

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von simple_mind »

Dod hat geschrieben:Wenn die 5770 gepasst hat, passt auch die 960. Der Stromstecker ist identisch, allerdings bedeuten die Energieangaben "das ganze System mit Highend-Komponenten". Sprich: Die Karte selbst schluckt keine 400 Watt auch wenn das eine viel zu weit verbreitete Annahme ist weil irgendwie niemand mehr in den Tests den ganzen Text liest ("Die Verbrauchsangaben beziehen sich auf das komplette System und nicht nur auf die Grafikkarte"). Sprich: Die 960 frisst eher so um die 120 Watt unter Last, die 5770 kam auf 180 Watt.
das glaube ich nicht, die 5770 kam auf 108 Watt und meine 7790 braucht noch weniger: 85 Watt (und die 7770 verbraucht AFAIK nochmal weniger). diese Watt-Angaben für das Gesamtsystem sind doch eher ungenau. was mich aber wundert: die GTX 960 habe ich schon mit 1 x 6 Pin, 1 x 8 Pin und 2 x 6 Pin-Anschlüssen gesehen, wieso diese Unterschiede?
signaturfreie Zone

Beitrag » 16. Mai 2015 10:53 #19

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Dod »

OC-Versionen brauchen mehr Strom.

Die TDP-Angaben für die 5770 sind AMDs TDP-Aussagen.

Beitrag » 16. Mai 2015 11:16 #20

Benutzeravatar
simple_mind
alter Sack
Beiträge: 22417

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von simple_mind »

Dod hat geschrieben:OC-Versionen brauchen mehr Strom.
sicher, nur ist das bei jeder Karte so. wobei ich stark bezweifle dass du eine 5770 in die von dir genannte Stromverbauchs-Region jagen kannst, das gibt doch schon der 1 x 6 Pin Stromanschluss gar nicht her. von den TDP-Angaben liegen eine 5770 jedenfalls unter einer GTX 960 (wobei letztere für ihre Leistung natürlich eine 1A Energie-Effizienz hat, das ist unbestritten).
Dod hat geschrieben:Die TDP-Angaben für die 5770 sind AMDs TDP-Aussagen.
und der Hersteller sollte es wissen...
signaturfreie Zone

Beitrag » 1. Jun 2015 15:14 #21

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Hi Leute, meine Karte ist nach langer Lieferzeit endlich eingetrudelt... Ein Adapter lag schon vorsorglich dabei - MSI halt :) . Der Einbau gestaltete sich dann doch etwas schwieriger als gedacht. Die neue Graka ist um einiges größer als die Alte... Der Einbau war zwischenzeitlich recht spannend aber mit ein wenig Präzisionsarbeit und einem effizienten Verlegen der Kabel, passte es dann doch - irgendwie. :ugly:

Die Karte funktionierte einwandfrei und Windows hat auch gleich den passenden Treiber heruntergeladen. Anschließend habe ich natürlich sofort GTA 5 gestartet und die Grafikeinstellungen hochgeschraubt. Was soll ich sagen: Ihr habt mir nicht Zuviel versprochen!! Alles läuft jetzt sehr geschmeidig und die Grafik ist einfach beeindruckend. Ich bereue den Kauf in keinster Weise... wieder mal eine exzellente Beratung hier im Forum. Habt ihr eigentlich ein Spendenkonto für Victorypoint? Wird eh Zeit, dass ich das mal honoriere...

Beitrag » 1. Jun 2015 15:50 #22

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27920

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Raven »

Rudi75 hat geschrieben:Hi Leute, meine Karte ist nach langer Lieferzeit endlich eingetrudelt... Ein Adapter lag schon vorsorglich dabei - MSI halt :) . Der Einbau gestaltete sich dann doch etwas schwieriger als gedacht. Die neue Graka ist um einiges größer als die Alte... Der Einbau war zwischenzeitlich recht spannend aber mit ein wenig Präzisionsarbeit und einem effizienten Verlegen der Kabel, passte es dann doch - irgendwie. :ugly:

Die Karte funktionierte einwandfrei und Windows hat auch gleich den passenden Treiber heruntergeladen. Anschließend habe ich natürlich sofort GTA 5 gestartet und die Grafikeinstellungen hochgeschraubt. Was soll ich sagen: Ihr habt mir nicht Zuviel versprochen!! Alles läuft jetzt sehr geschmeidig und die Grafik ist einfach beeindruckend. Ich bereue den Kauf in keinster Weise... wieder mal eine exzellente Beratung hier im Forum. Habt ihr eigentlich ein Spendenkonto für Victorypoint? Wird eh Zeit, dass ich das mal honoriere...
Super, daß das so gut gelaufen ist! Spenden bitte an den Foren-Strauß (Dod) und/oder den Geiz-Admin (Crizzo) :ugly:
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 4. Aug 2015 08:49 #23

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Hi Leute, da ich gestern über 5 Minuten warten musste (vom hochfahren bis zum sehen des Fadenkreuzes in CSGO), habe ich mir gedacht: Eine SSD muss her! Muss ich da bzgl. meines Mainboards irgendetwas beachten ( http://www.amazon.com/Dell-Workstation- ... B00Q3JKS5O ) ? Sprich: Gibt es langsame/schnelle SATA-Systeme und lohnt der Kauf für mein altes System (sorry, kein Plan)? Zudem wollte ich gleich auf den Windows 10 Zug aufspringen... ich warte eigentlich immer 1 Jahr wg. der vielen Bugs... was haltet ihr von folgender SSD: http://www.amazon.de/Samsung-MZ-75E500B ... ywords=SSD ?

Beitrag » 4. Aug 2015 10:47 #24

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Dod »

Samsung ist in letzter Zeit öfter durch Probleme mit den SSDs aufgefallen. Würde daher zu Crucial raten: http://www.amazon.de/gp/product/B00RQA6 ... DN5WRX2A7E

Um das System zu beschleunigen, reicht eigentlich eine 256er-SSD, auf der sicheren Seite bist du aber mit 500 GByte. Beim Rechner musst du eigentlich nichts beachten, eine SSD verhält sich für den PC wie eine Festplatte und braucht neben SATA und Strom nichts besonderes zum Funktionieren. Den Rest macht das OS - und da sind Win7, 8 und 10 gut geeignet.

Beitrag » 6. Aug 2015 10:55 #25

Rudi75
Beiträge: 636

Re: Aufrüsten oder Neukauf?

Beitrag von Rudi75 »

Hmm, laut Mainboard habe ich einen SATA 2 Anschluss (max 3 Gbit/s)... dann lohnt sich das Aufrüsten doch nicht, oder?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast