Just-In-Time Debugger ?!?!

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.
Antworten

Beitrag » 9. Feb 2007 19:37 #1

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Just-In-Time Debugger ?!?!

Beitrag von Hare »

Hey liebe Vp'ler,

ich bekomme des öfteren direkt nach dem anschalten des PC, sprich, nachdem ich mich angemeldet hab,eine Fehlermeldung, die man auf dem Screenshot hoffentlich gut erkennen kann. Wegen so einer Fehlermeldung wurde ich auch schon des öfteren aus Spielen auf den Desktop zurück verbannt.
Da ich nicht genau weiß, was es ist, mache ich mir ein wenig Sorgen.

Ich hoffe ihr wisst, was es damit auf sich hat,

mfg Hare!

[img]http://img523.imageshack.us/img523/8079 ... dp8.th.jpg[/img]
Zuletzt geändert von Hare am 9. Feb 2007 19:38, insgesamt 2-mal geändert.
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Beitrag » 9. Feb 2007 20:37 #2

Benutzeravatar
Ëxavolt
Gespenst des Forums
Beiträge: 359
Kontaktdaten:

Beitrag von Ëxavolt »

Ich hab mal nach ANIWZCSdS.exe(ANIWZCS2 Service Launcher) gesucht, dass sind die Ergebnisse:
http://www.file.net/prozess/aniwzcsds.exe.html
http://www.neuber.com/taskmanager/proce ... 2.exe.html

Nach Aussage der Seiten handelt es sich um einen Treiber oder ein Programmteil von Windows zum Betrieb von Wireless-Lan. Das Programm wird anscheinend mit D-Link W-Lan Adaptern oder Adaptern die einen baugleichen Chipsatz verwenden installiert. Es läuft als versteckter Prozess und sollte sich in "C:\Program Files" befinden, ansonsten einmal auf Viren prüfen. Des weiteren heißt es auch "Diese Datei ist keine Datei, die vom Windows System unbedingt benötigt wird." Der Treiber soll stark verbuggt sein und häufiger mal zu starker CPU-Auslastung führen. Und Windows Visual Studio oder ein sonstiger Debugger hat wohl ein Problem damit das Fehlverhalten auszugleichen. Alphanetworks ist der Programmierer
des Programmes.
Aber, wenn du nun kein Wlan Adapter oder keine entsprechende Wlan-Karte besitzt, dann wär mein einziger Lösungsvorschlag das Ding zu löschen.

Thema Debugging Wiki

Eigentlich müsste sich die abraxa als Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung mit Debugger, Compilern und solchen Fehlern bestens auskennen.
Zuletzt geändert von Ëxavolt am 9. Feb 2007 20:46, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag » 9. Feb 2007 20:39 #3

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

Joa, das könnte die Netgearsoftware sein..
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 10. Feb 2007 11:55 #4

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Beitrag von Hare »

Danke erstmal, ich werd jetzt mal nach Viren scannen und dann schauen, ob ich die Datei löschen kann bzw, sie finde. ^^

Edit:

Mir ist grad aufgefallen, das ich neben der Netgear Software noch ein D-Link Software + Treiber drauf hab. Kann es damit zusammenhängen??
Zuletzt geändert von Hare am 10. Feb 2007 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Beitrag » 10. Feb 2007 14:01 #5

Benutzeravatar
Ëxavolt
Gespenst des Forums
Beiträge: 359
Kontaktdaten:

Beitrag von Ëxavolt »

[quote=Hare]
Edit:

Mir ist grad aufgefallen, das ich neben der Netgear Software noch ein D-Link Software + Treiber drauf hab. Kann es damit zusammenhängen??[/quote]

Die Software wird hauptsächlich mit den Treibern von D-Link und Netgear installiert.
Die Komponente die den Fehler verursacht soll für eine reibungslose Funktion des Treibers allerdings unerheblich sein.

@Hare: Besitzt du überhaupt Wlan Hardware von D-Link, Netgear oder einem anderen Hersteller?

Beitrag » 10. Feb 2007 14:10 #6

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Beitrag von Hare »

Ich hatte übergangsweise mal ein D-Link W-Lan Stick benutzt, den ich aber dann gegen ein Netgear W-Lan Stick ausgetauscht hab, weil ich mit dem D-Link fast nie eine Verbindung hatte.

ICh finde die *.exe da nicht.....
Allerdings hat irgendwas die *.exe da ausm Autostart geworfen.
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Beitrag » 10. Feb 2007 21:37 #7

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Beitrag von Hare »

Also ich hab die besagte Datei jetzt gelöscht und nach 3-4 Neustarts noch nicht einmal mehr diese Meldung bekommen.

Thx an Ëxavolt für die Hilfe. :)
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 1 Gast