Preissturz der Core to Duo Reihe

Von A wie Arbeitsspeicher bis Z wie Zip. Alles zu deiner PC-Hardware und -Software.

Beitrag » 15. Mär 2007 16:32 #1

Benutzeravatar
ManU
Beiträge: 339
Kontaktdaten:

Preissturz der Core to Duo Reihe

Beitrag von ManU » 15. Mär 2007 16:32

Weiss hier jemand, wann intels Core 2 duo billiger werden? ich finde die könnten mal so langsam die preise senken...die gibts ja schliesslich schon seit letzten sommer und preislich hat sich da nicht viel getan
alles ist gut
solange du wild bist!!

Beitrag » 15. Mär 2007 16:39 #2

Azzi
Beiträge: 455
Kontaktdaten:

Beitrag von Azzi » 15. Mär 2007 16:39

Die werden sich auch denken, warum soll man Zeug im Preis senken wenn es sich doch exzellent verkauft.
Außerdem werden Preissenkungen meist dann fällig, wenn stärkere Prozzis herauskommen und das ist ja aktuell nicht der Fall.

Ich gehe aber mal davon aus das der Core 2 Duo im Sommer auf alle Fälle im Preis fällt, also gedulde dich noch 2 Monate.
Zuletzt geändert von Azzi am 15. Mär 2007 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag » 15. Mär 2007 16:41 #3

Benutzeravatar
johnny.walker
Beiträge: 137

Beitrag von johnny.walker » 15. Mär 2007 16:41

Also ich finde die bieten ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis (zumindest die Einsteiger- bis Mittelklasseprozessoren).

Beitrag » 15. Mär 2007 16:52 #4

Benutzeravatar
Maverick
Beiträge: 195

Beitrag von Maverick » 15. Mär 2007 16:52

@ManU:

Laut der letzten Meldung auf ComputerBase.de wird es am 22. April die nächste Preissenkung einiger Core 2 Duo Prozzis geben, die ganze Meldung kannst du hiernachlesen.
Zuletzt geändert von Maverick am 15. Mär 2007 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Derzeit auf der HD: S.T.A.L.K.E.R, NWN 2, Gothic 3, Guild Wars: Nightfall, Oblivion
Meine Guild Wars-Charaktere: Callandus Sturmwind (Level 20 Kä/Mö), Shogiro Kanaseka (Level 20 Ele/Me)

Beitrag » 15. Mär 2007 17:56 #5

Gast

Beitrag von Gast » 15. Mär 2007 17:56

[quote=Maverick]@ManU:

Laut der letzten Meldung auf ComputerBase.de wird es am 22. April die nächste Preissenkung einiger Core 2 Duo Prozzis geben, die ganze Meldung kannst du hiernachlesen.[/quote]
Genau,dann wird es auch neue Modelle geben.
E6450...,die haben dann alle 4MB L2 Cache :eek: :D
Aber über die Presipolitik von INTEL,kann man sich nun wirklich nicht beschwären.
Ein mit dem E6400 Vergleichbarer AMD,kostet fast 1 1/2 mal so viel (X2 5600+)

Beitrag » 15. Mär 2007 17:58 #6

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod » 15. Mär 2007 17:58

Laut einiger dieser Meldungen wird auch QuadCore (unsinnig wie es sein mag) bald erschwinglich. Der Q6700 soll (bei 1000er Abnahme, EK) auf 266 Euro fallen, das wären wohl 350 ca. im Handel. Interessant auf jeden fall!
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 15. Mär 2007 18:27 #7

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 15. Mär 2007 18:27

[quote=battlefront2][quote=Maverick]@ManU:

Laut der letzten Meldung auf ComputerBase.de wird es am 22. April die nächste Preissenkung einiger Core 2 Duo Prozzis geben, die ganze Meldung kannst du hiernachlesen.[/quote]
Genau,dann wird es auch neue Modelle geben.
E6450...,die haben dann alle 4MB L2 Cache :eek: :D
Aber über die Presipolitik von INTEL,kann man sich nun wirklich nicht beschwären.
Ein mit dem E6400 Vergleichbarer AMD,kostet fast 1 1/2 mal so viel (X2 5600+)[/quote]

Falsch
http://geizhals.at/deutschland/a209545.html 180€ +- Intel E 6400

http://geizhals.at/deutschland/a219160.html 178€ -+ AMD 5200

Dann noch das Board und hier liegen locker mal 20€ auf seiten von AMD ..ist AMD besser vom P/L.

Und der 4600 ist vs E6300 und ist sogar als EE Typus um 20€ billiger als Intel..mit dem Board sind das lockere 40€

Warum denst du schreibe ich im Beispieltread als Alternative den X2 5200 hin..
Refernz siehe C'T 6 seite 160 unten...
Es gibt bereiche da ist sogar der X2 4600 EE gleichauf mit dem E6400:)

Daher kann man sagen vom P/L verhältniss her ist AMD wieder so wie früher..
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 15. Mär 2007 21:39 #8

Gast

Beitrag von Gast » 15. Mär 2007 21:39

X2 5600+=270€
Intel E6600=270€

Dabei ist der Intel nochmal stärker als der AMD :D

Und wenn man den Amd noch mit dem E6400 vergleicht,sieht das noch schlimmer aus.
190€

Dazu kommt noch das super gute und einfache Übertakten. :ugly: :D ;)
Zuletzt geändert von Gast am 15. Mär 2007 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag » 16. Mär 2007 05:42 #9

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 16. Mär 2007 05:42

[quote=battlefront2]X2 5600+=270€
Intel E6600=270€

Dabei ist der Intel nochmal stärker als der AMD :D

Und wenn man den Amd noch mit dem E6400 vergleicht,sieht das noch schlimmer aus.
190€

Dazu kommt noch das super gute und einfache Übertakten. :ugly: :D ;)[/quote]

Wie gesagt lest es mal genau in der C'T nach
Die Grafik auf der Seite 160 ausgabe 6 spricht Bände.

Fakt ist es das wenn du eine 200€ CPU nimmt hast du in etwa die gleiche Leistung..egal ob Intel oder AMD...wo jeder seine stärken und schwächen hat.


Siehe z.B letzte spalte Cinebech/€

http://www.computerbase.de/artikel/hard ... 700_e6600/
So der FX60 ist der X2 5200 + und heute hast du DDR2 was ca 2-5%+ bei den Ramleistungen bringt
Der 5600+ ist eigendlich der FX62...
Zuletzt geändert von Mudsee am 16. Mär 2007 05:46, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Mär 2007 08:43 #10

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod » 16. Mär 2007 08:43

Welchen Spieler interessiert der Cinebench?? Und auch wenn ich die c't sehr schätze, was Zocker angeht sind die nicht wirklich 100% kompetent. Meine Erfahrung mit mehreren zusammengebauten und dann natürlich auch auf Her(t)z und Nieren geprüften Core2Duo Systemen hat schon ergeben dass der E6600 den 5600+ von AMD bei SPIELEN abhängt. Den Cinebench werde ich da sicher nicht einsetzen, warum auch.

So sehr ich AMD auch mag und ihnen ein furioses Comeback wünsche - Intel ist momentan vom Preis-Leistungsverhältnis unbestreitbar besser.

Stichwort Mainboards - die Preise vom Beginn der Core2Duo-Zeit gelten nicht mehr. Gute Boards gibt es schon für 80 Euro. Wenn ich einen AMD kaufe werde ich mir tunlichst auch kein Board für deutlich weniger kaufen.

Bei der Übertaktbarkeit verliert der ehemalige Platzhirsch AMD dann aber vollends. Die Pentium4 Serie war zwar auch klasse übertaktbar, hat aber auch dann nicht sonderlich viel Leistung gebracht. Jetzt liegt die rote Laterne bei AMD, gerade die HighEnd Prozessoren machen oft nur noch 100-150 MHz zusätzlich mit (6000+ z.b.), die kleineren Modelle kommen zwar noch auf ein bisschen mehr Steigerung aber an die Möglichkeiten die sich einem durch die Core2Duos bieten kommen diese CPUs auch nicht heran. Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... Dank des höheren Multiplikators ist der E4300 sogar noch besser für Overclocking geeignet..

Wärmeentwicklung : Intel gewinnt. Selbst übertaktet bleiben die Dinger recht kühl. Die Horrormeldungen vom Launch sind mittlerweile überholt, auch wenn man gut übertaktet drosselt die Lüftersteuerung des Boards fast immer auf "flüsterleise" herunter.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 16. Mär 2007 14:10 #11

Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2007 14:10

[quote=Dod][...] Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... Dank des höheren Multiplikators ist der E4300 sogar noch besser für Overclocking geeignet..
[...][/quote]

Genau das,macht INTEL zum im Moment besten CPU anbieter,da man dann schon die Leistung eines X6800Xtreme haben kann(welcher alle Amd's ohne Probleme abzieht)Und das für gerade einmal 150-180€.Also wieso sollte ein Intel-System teurer sein,wenn man so wenig Geld bezahlen muss,um eine "Low-End"Cpu auf das Niveau eines Flagschiffes zu bringen(1000€)AUßerdem sind die Boards,wie von DOD schon gesagt auch nicht viel teurer als Vergleichsweise gute AMD Boards.Von daher gewinnt Intel bisher und in naher Zukunft auch das Duell der "Giganten" für sich.Das kann sich dann mit dem neuen K10 natürlich auch schon wieder umdrehen:evil: ;)

Beitrag » 16. Mär 2007 14:18 #12

Benutzeravatar
mor!tz90
Aquila
Beiträge: 2991

Beitrag von mor!tz90 » 16. Mär 2007 14:18

[quote=Dod]Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... [/quote]
@Mudsee: Würde das mit meinem auch gehen? Wenn ja wie geht sowas?
Nochn Hinweis: Ein Fragezeichen pro Satz reicht, mehr wirkt leicht
albern. Und davor bitte kein Leerzeichen machen. Hab ich "Warum" gehört
? Hier hast du die Antwort.

Beitrag » 16. Mär 2007 14:20 #13

Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2007 14:20

[quote=mor!tz90][quote=Dod]Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... [/quote]
@Mudsee: Würde das mit meinem auch gehen? Wenn ja wie geht sowas?[/quote]
Wenn du einen Intel Core 2 Duo E6.. oder E4.. hast ,dann ja :D

Beitrag » 16. Mär 2007 14:30 #14

Benutzeravatar
mor!tz90
Aquila
Beiträge: 2991

Beitrag von mor!tz90 » 16. Mär 2007 14:30

[quote=battlefront2][quote=mor!tz90][quote=Dod]Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... [/quote]
@Mudsee: Würde das mit meinem auch gehen? Wenn ja wie geht sowas?[/quote]
Wenn du einen Intel Core 2 Duo E6.. oder E4.. hast ,dann ja :D[/quote]
Ich habe einen E6300. Aber ich meine vom Lüfter her, nicht das ich was kaputt mache. Und ich weis eben nicht was fürn Prozessorkühler ich habe. Darum war die Frage an Mudsee gerichtet.
EDIT: Ich glaube da steht Freezer Pro 7 drauf. Aber genau kann ichs nicht erkennen.
Zuletzt geändert von mor!tz90 am 16. Mär 2007 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Nochn Hinweis: Ein Fragezeichen pro Satz reicht, mehr wirkt leicht
albern. Und davor bitte kein Leerzeichen machen. Hab ich "Warum" gehört
? Hier hast du die Antwort.

Beitrag » 16. Mär 2007 14:35 #15

Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2007 14:35

Du wirst schon keinen schlechten Lüfter haben :ugly:
Am besten schreibst du mal dein System hier hin und dann kann man dir sagen,ob und wie gut das klappen würde.Ansich,ist das übertakten eines E6300 auf 3Ghz ganz easy.
Du musst nur die "FSB"-Zahl auf eine zahl bringen,die zusammen mit dem Multiplikator von der Cpu 3000 oder größer beträgt.Dazu dann noch ein bisschen den V-Core erhöhen und auf den Ram aufpassen.Dann ist das ganz easy :D :ugly:

EDIT:
Hier schon mal eine Hilfe dazu:
How-To overclock E6-Serie

Edit2 :Wenn das ein Freezer Pro ist,sollte das Übertakten bis zu einer bestimmten Spannung kein problem sein :D
Zuletzt geändert von Gast am 16. Mär 2007 14:39, insgesamt 4-mal geändert.

Beitrag » 16. Mär 2007 14:38 #16

Benutzeravatar
mor!tz90
Aquila
Beiträge: 2991

Beitrag von mor!tz90 » 16. Mär 2007 14:38

Mein System: http://forum.victorypoint.de/thread.php ... #post53514
Zwei postings drunter nochmal die Teile bei denen ich nicht sicher war.
Zuletzt geändert von mor!tz90 am 16. Mär 2007 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Nochn Hinweis: Ein Fragezeichen pro Satz reicht, mehr wirkt leicht
albern. Und davor bitte kein Leerzeichen machen. Hab ich "Warum" gehört
? Hier hast du die Antwort.

Beitrag » 16. Mär 2007 14:42 #17

Gast

Beitrag von Gast » 16. Mär 2007 14:42

Mit dem system,sollte das kein Problem sein.
Probier es mal so,wie es in dem Link gezeigt wird :ugly: ,dann kannst du eigentlich nichts kaputt machen(außer zu machst alles zu viel und zu hektisch).Denn die CPU,ist gegen "zerstörung" gesichert und kann daher nicht kaputt gehen.
Zuletzt geändert von Gast am 16. Mär 2007 14:43, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag » 16. Mär 2007 15:14 #18

Benutzeravatar
ManU
Beiträge: 339
Kontaktdaten:

Beitrag von ManU » 16. Mär 2007 15:14

soll heissten, was wird ein core 2 duo 6600 nach dem 22. april noch kosten (in euro)
so um die 220?
alles ist gut
solange du wild bist!!

Beitrag » 16. Mär 2007 15:39 #19

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 16. Mär 2007 15:39

[quote=mor!tz90][quote=battlefront2][quote=mor!tz90][quote=Dod]Einen E6300 kann man recht problemlos auf über 3 GHz bringen. Mit dem Boxedkühler... [/quote]
@Mudsee: Würde das mit meinem auch gehen? Wenn ja wie geht sowas?[/quote]
Wenn du einen Intel Core 2 Duo E6.. oder E4.. hast ,dann ja :D[/quote]
Ich habe einen E6300. Aber ich meine vom Lüfter her, nicht das ich was kaputt mache. Und ich weis eben nicht was fürn Prozessorkühler ich habe. Darum war die Frage an Mudsee gerichtet.
EDIT: Ich glaube da steht Freezer Pro 7 drauf. Aber genau kann ichs nicht erkennen.[/quote]

Ist er auch.


Und bei Intel sollte mann an die 100€ für ein board hinlegen wenn man keinen mist haben möchte..

bei AMD sind es ca 80€

Und wie gesagt...ein E6300 System kostet am ende genausoviel wie ein AMD X2 5200+ System. Und wie gesagt der 4600+ ist die referenz gegen den E6300.


Und noch eins...ruhender Desktop Intel ca 70Watt
AMD 60 Watt. die EE version nochmals 10 Watt weniger.

Damit punktet auch AMD hier denn unter last ist das system bei den meisten Usern eher selten.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 16. Mär 2007 21:12 #20

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod » 16. Mär 2007 21:12

Und auch wenn bei DIR Mudsee der 4600+ die Referenz gegen denn E6300 ist, in der (Zocker-)Realität ist es dummerweise halt nicht so. Da verliert AMD bis zum 5200+ mindestens, bei einigen Games auch bis zum 5600er gegen den 6300. Gerade bei CPU-lastigen Spielen. Beim Cinebench oder anderen professionellen Anwendungen mag das anders sein, interessiert unsere "Zielgruppe" hier aber sicher nicht.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 17. Mär 2007 00:00 #21

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 17. Mär 2007 00:00

[quote=Dod]Und auch wenn bei DIR Mudsee der 4600+ die Referenz gegen denn E6300 ist, in der (Zocker-)Realität ist es dummerweise halt nicht so. Da verliert AMD bis zum 5200+ mindestens, bei einigen Games auch bis zum 5600er gegen den 6300. Gerade bei CPU-lastigen Spielen. Beim Cinebench oder anderen professionellen Anwendungen mag das anders sein, interessiert unsere "Zielgruppe" hier aber sicher nicht.[/quote]

Welche Games?

6300 vs 4600
Doom3
165fps vs 152fps Vorteil Intel ca: 8%
Quake 4
208fps vs 213 Vorteil AMD ca. 2,5 %
Splinter Cell
130 vs 129 Vorteil Intel ca 0,75%

So aber für das Geld vom 6300 bekomme ich einen 5200 und damit dreht sich es um
Doom +-0% differenz
Quake -+ 8% für Amd
SC -+ 0

Ich sage ja die liste auf seite 160 ist sehr interessant...
Fact ist es das durch die Massiven Preisstürze es wieder im 100-200€ so ist wie es ist..und ja oben ist Intel alleine.

Aber ich würde eher einen 5200 nehmen als einen E6300...ich weiß warum..konnte beide hautnah vergleichen.

Klar vor ca einem halben bis 1 jahr wo noch der X2 3800 ca 200€ gekostet hat. Da das Verhältniss extrem ..sprich du hast mehr Leistung für das Geld bei Intel bekommen

Doch der Fx 60 ala 5200 hat damals ca 800€ gekostet nun ist er bei ca 200+-


Und das übertackten.
nun der 5200 von mir macht ohne muren +200 Mhz mit sprich er ist dann ein 5600
Temp liegt bei 38 ° C
Davor bei 38°C

Und im normalfall übertacktet man nicht...man nutzt den PC so wie er ist...Und auf dieser Basis sollte auch der vergleich gezogen werden..Oder verkaufst du Dod einen PC an kunden und sagst hey übertackten sie ihn...dann holen sie was raus

Für das Übertackten gibt es keine Garantie das es klappt..und es ist x mal schon vorgekommen das nur bestimmte margen super waren und eigendlich auch als der spitzenmodell gelaufen wäre und dann wenn gab es viele viel teile mehr die max 2% hergaben.

Und das hängt extrem von der Fertigung + Nachfrage ab..
Sprich werden viele E6300 z.B gekauft aber die Ausschüttung ist einfach nicht so gut..werden höhere Modelle künstlich runtergesetzt..ist dann diese Nachfrage auf ein Modell höher verschoben ist es oft vorbei mit dem superteilen....sprich ein Glücksspiel.

Ich kann ja auch gerne Messwerte aufzeigen...
Von Everest deren Benchmarks
für einen 5200 oder einem 5600



Aber zurück nun zum Thema

Preislich wird sich erst mitte des Jahres was tun. und ich denke da wird sich z.B der E 6600 auf 250€ einpendeln.

Und was da dann auf dem Markt ist und was in kürze kommt ist dann eher zu sehen..
Denn Eins ist sicher je mehr sich Intel und AMD sich fetzten um so mehr CPU leistung bekommst du für dein Geld...egal vom welchem Hersteller
Zuletzt geändert von Mudsee am 17. Mär 2007 05:28, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 17. Mär 2007 15:23 #22

Gast

Beitrag von Gast » 17. Mär 2007 15:23

[quote=Mudsee]
Welche Games?

6300 vs 4600
Doom3
165fps vs 152fps Vorteil Intel ca: 8%
Quake 4
208fps vs 213 Vorteil AMD ca. 2,5 %
Splinter Cell
130 vs 129 Vorteil Intel ca 0,75%

[/quote]
So,dann vergleich doch mal einen X6800Xtreme(also einen E630 auf dem Niveau),dann sieht das GANZ anders aus.Ungefähr so:

X6800 vs 5200
Doom3
180Fps vs 160fps Vorteil Intel ca: 11%

Quake 4
235Fps vs 220fps Vorteil Intel ca: 10%

Splinter Cell
145fps vs 132fps Vorteil Intel ca:10%

Das sind natürlich keine richtigen Werte,aber es kam mir auch mehr auf die "Mehrleistung" an.Denn dann ist der Intel so schnell wie ein X2 5600+ oder sogar höher.Und der E6300 ist wohlbemerkt der kleinste aus der E6-Reihe.Das gleiche noch mit einem E6400 oder E6600 @3,4Ghz und dann gehts aber ab :p :D :eek:
Zuletzt geändert von Gast am 17. Mär 2007 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag » 17. Mär 2007 16:34 #23

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 17. Mär 2007 16:34

[quote=battlefront2][quote=Mudsee]
Welche Games?

6300 vs 4600
Doom3
165fps vs 152fps Vorteil Intel ca: 8%
Quake 4
208fps vs 213 Vorteil AMD ca. 2,5 %
Splinter Cell
130 vs 129 Vorteil Intel ca 0,75%

[/quote]
So,dann vergleich doch mal einen X6800Xtreme(also einen E630 auf dem Niveau),dann sieht das GANZ anders aus.Ungefähr so:

X6800 vs 5200
Doom3
180Fps vs 160fps Vorteil Intel ca: 11%

Quake 4
235Fps vs 220fps Vorteil Intel ca: 10%

Splinter Cell
145fps vs 132fps Vorteil Intel ca:10%

Das sind natürlich keine richtigen Werte,aber es kam mir auch mehr auf die "Mehrleistung" an.Denn dann ist der Intel so schnell wie ein X2 5600+ oder sogar höher.Und der E6300 ist wohlbemerkt der kleinste aus der E6-Reihe.Das gleiche noch mit einem E6400 oder E6600 @3,4Ghz und dann gehts aber ab :p :D :eek:[/quote]

E6800EE kostet aber auch nur 1000€:)
Und du hast keine Garantie das der E6300 auch auf dem Niveo arbeite und das kann er auch nicht...weniger Cache:)
Mach bei einigen dingen schon so 10-15% aus

Und ich sage ja ordendlich vergleiche kann man nur Sachen so wie sie sind.
Oder wie kauft man ein Auto...in dem mann sagen wir x Modell der 20.000€ klasse vergleicht und das beste heraussucht oder ob man ein 18.000€ model hochtunen kann auf 500PS...mal überspitz gesagt.

Gigabyte GA-965G-DS3 Sockel 775
+ E6300
ca 280-290€

Abit KN9 Ultra Sockel AM2
AMD Athlon64 X2 5200+ tray AM2 2.6GHz F3-Stepping
ca 270-280 €

Und der AMD ist in vielen bereichen besser als der E6300..im normal modus..und darauf kommt es einfach an.
Aber der E6300 ist auch nicht schlecht..keine Frage..nur die Aussage das Nur Intel was bring ist in dieser Preisklasse einfach falsch...
bis 100€ CPU würde ich keinen Intel nehmen da ist der X2 3800 einfach momentan die Beste Wahl
zwischen 100-200€ ist es einfach die Frage nehme ich den 4600 vs E6300 oder den E 6400 vs 5200-5400-5600

darüber hinaus...sehe ich sowieso keinen Sinn Geld für eine CPU auszugeben...

Das P/L verhältniss rausch in die Tiefe.
Und zwischen dem E6600 der ca 300€ kostet und dem E6800EE der 1000€ liegt der Performance zuwachs zwischen 5-18 je nach anwendung...dafür das 3 fache ausgeben..ist nicht sinnvoll
Und zwischen dem E6400 und dem E6600 macht sich der doppelt cache hier und da einfach gut bemerkbar.

Und wie gesagt man sollte immer gleichwertige dinge bewerten...siehe oben
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Beitrag » 17. Mär 2007 16:48 #24

Hare
Beiträge: 1456
Kontaktdaten:

Beitrag von Hare » 17. Mär 2007 16:48

Um aber mal auf das übertakten von Dod zu kommen:
Ich habe aus reiner Langeweile und natürlich auch Neugier mal agefangen zu übertakten.
Ohne Zweifel, die Core 2 Duo's lassen sich gut übertakten. Habe meine E6600 bei Boxed Kühler und ohne die Spannung nennenswert anzuheben, auf gute 3,1Ghz gebracht, und er lief einwandfrei.
Die Temperaturen blieben auch relativ human.
27-28°C im Idle und 50-55°C unter Last.
Und in dieser Hinsicht, muss man aber wirklich zugeben, hat AMD das Nachsehen.
Bei vergleichbaren CPU's von AMD, wie ich es hier im Dorf gesehen hab, lässt sich so einfach nicht ansatzweise soviel rausholen wie bei den C2D.

Allerdings will auch zum OC sagen, dass es bei mir in Spielen nicht wirklich viel gebracht hat. Bei Anno 1701 vllt. 2-3 frames und bei UT 2004 auch nur 5-6.
Wie es bei Anwendungsprogrammen aussieht, kann ich leider nicht viel zu sagen, da nichts wirklich anforderndes auf der Platte hatte, als ich übertaktet hab.
"Wer über die Quantenmechanik nachdenken kann, ohne wirr im Kopf zu werden, hat sie nicht wirklich verstanden" (Niels Bohr)

Beitrag » 17. Mär 2007 17:23 #25

Benutzeravatar
Mudsee
Beiträge: 15565
Kontaktdaten:

Beitrag von Mudsee » 17. Mär 2007 17:23

[quote=Hare]Um aber mal auf das übertakten von Dod zu kommen:
Ich habe aus reiner Langeweile und natürlich auch Neugier mal agefangen zu übertakten.
Ohne Zweifel, die Core 2 Duo's lassen sich gut übertakten. Habe meine E6600 bei Boxed Kühler und ohne die Spannung nennenswert anzuheben, auf gute 3,1Ghz gebracht, und er lief einwandfrei.
Die Temperaturen blieben auch relativ human.
27-28°C im Idle und 50-55°C unter Last.
Und in dieser Hinsicht, muss man aber wirklich zugeben, hat AMD das Nachsehen.
Bei vergleichbaren CPU's von AMD, wie ich es hier im Dorf gesehen hab, lässt sich so einfach nicht ansatzweise soviel rausholen wie bei den C2D.

Allerdings will auch zum OC sagen, dass es bei mir in Spielen nicht wirklich viel gebracht hat. Bei Anno 1701 vllt. 2-3 frames und bei UT 2004 auch nur 5-6.
Wie es bei Anwendungsprogrammen aussieht, kann ich leider nicht viel zu sagen, da nichts wirklich anforderndes auf der Platte hatte, als ich übertaktet hab.[/quote]

Everst Ultimate..das kannst du 30 Tage so nutzen und du kannst einen Testlauf machen..und gleichzeitig die Temps kontrollieren.



Bei spielen reißen die CPU nie sehr viel...E6300 SplinterCell 129 fps
der E6800EE 133 fps...


ach und das ist bei Intel leider auch ein Manko
http://www.heise.de/newsticker/meldung/86733
Zuletzt geändert von Mudsee am 17. Mär 2007 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Lesen gefährdet die Dummheit
Rechtschreibfehler sind auf defekte Tastaturentreiber zurückzuführen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast