Der Rollenspiel-Thread - no pen&paper, just bits&byt

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.

Beitrag » 8. Feb 2007 10:12 #51

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

[quote=Cyberworm]
- Wizardry 8 (einziger Teil der Serie, den ich angespielt habe, aber was ich gesehen habe, hat mir gefallen)
[/quote]

Wie schon zuvor erwähnt, schau dir mal den siebten Teil an. Faszinierendes Rollenspiel, erfreulich "anders" und dennoch spannend und gut zu bedienen. Ich wage jetzt mal die Grauzone und behaupte dass kein Staatsanwalt sich melden wird wenn man es sich bei abandonia herunterlädt. Link siehe Seite 1.
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 8. Feb 2007 14:21 #52

Benutzeravatar
Cyberworm
Beiträge: 722
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyberworm »

[quote=Minsc][quote=Cyberworm]- Divine Divinity
- Beyond Divinity (wenn auch nicht so gut wie Divine Divinity)
[/quote]
Was mich echt mal interessieren würde: was findet ihr an diesen Spielen?
[/quote]

Ich weiß nicht, ich kann das nie so toll erklären. Ich gebe einfach mal einen Spielbericht zu Divine Divinity ab, soweit ich mich noch erinnern kann.

Also, es fing damit an, dass ich irgendwie mal die Demo zum Spiel heruntergeladen habe. Ich habe die Demo nie komplett durchgespielt, aber es hat mir so gefallen, dass ich das Spiel gekauft habe.
Anfangs ist es wirklich eher mehr Hack'n Slay als Rollenspiel, aber schon zu dem Zeitpunkt war das Spiel herausfordernd. Zumindest bei den größeren Skeletten. Ich habe erfahren, dass es mehrere Ebenen in den Katakomben gibt und da ich in den oberen Ebenen ja schon Probleme mit einigen Gegnern hatte, wollte ich nicht unbedingt wissen, was mich auf der letzten Ebene erwartet. Mehr verrate ich an dieser Stelle mal nicht ;).

Die Musik spielt bei dem Spiel auch eine große Rolle, selbst Gothic 3 kommt da mMn nicht ran. Schon allein die Titelmusik ist so schön gemacht... dann noch die Tavernenmusik, ich glaube das war die Taverne zum blauen Eber (bin mir nicht sicher), die ist auch sehr stimmungsvoll gemacht.

Das Spiel bietet auch Humor vom feinsten, da trifft man auf einen Menschen und einen Zwergen, die anscheinend mit ihren Wägen zusammengekracht sind. Die streiten sich natürlich, wer von den beiden nun Schuld hat, aber am Ende geht dann doch alles gut aus und die zwei gehen ein Bier in der Taverne trinken. Und das alles passiert außerhalb irgendwelcher Quests. Einfach so. Hätte man auch weglassen können, haben die Entwickler aber nicht gemacht. Sowas finde ich herrlich.

Und die Quests erst, wow. Es ist nicht stupides bringe Gegenstand X zu NPC Y oder erschlage X Monster. Einmal muss mann einen Hehler ausfindig machen, was sich aber nicht gerade als leicht erweist. Es gibt keinen Kompass, der einen den Weg zum nächsten NPC anzeigt. Genausowenig gibt es schwebende Satzzeichen über deren Köpfe ;).

Natürlich gibt es auch Easter Eggs, einige sind offensichtlich, anderer weniger. Ich sag einfach mal kurz: Larian Dungeon ;).

Was mir auch gefällt ist die Idee mit den Teleporterpyramiden. Einen lässt man z.B. neben dem Bett stehen, den anderen nimmt man mit. Wenn man sich schnell ausruhen will, legt man die Pyramide, die man dabei hat, einfach auf den Boden und benutzt ihn, und schwupps steht man neben dem Bett. Geht natürlich auch in die andere Richtung ;).

Natürlich kann man Hotkeys für Heiltränke oder Skills setzen. Es gibt unten extra zwei so kleine Schaltflächen, wenn man darauf klickt, werden alle Skills bzw. Tränke angezeigt (soweit ich mich jetzt erinnern kann). Einfach mit der Maus über einen Skill/Trank gehen und eine Funktionstaste drücken.

Das mit der Charakterentwicklung ist auch sehr genial gemacht bei Divine Divinity. Klar wählt man zu Beginn einen Kämpfer, Magier oder einen Dieb, aber das wirkt sich eigentlich nur auf die Attribute und den Startskill aus. Im Spiel kann man dann seinen Charakter so entwickeln wie man will. Man will einen Kampfmagier? Kein Problem. Einfach etwas auf Kämpfer und etwas auf Magier skillen :D. Bei Beyond Divinity ist das wirklich etwas komplizierter, das gebe ich zu. Aber man kriegt das System auch schon noch raus ;).

Was die Grafik angeht: Ich finde sie wirklich schön. Okay, ich mag 2D generell fast lieber als 3D, aber das ändert ja nichts. Ich hab mich damals gewundert, als die Gamestar die Bezeichnung "Matsch-Grafik" verwendet hat. Ich konnte das einfach nicht nachvollziehen. Die Spiegelungen im Wasser, der Tag/Nacht Wechsel (okay, dazu muss ich unten noch etwas ausführen), die Zaubereffekte, etc. Das alles passt einfach zusammen, es trägt viel zur Atmosphäre bei.

Gegen Ende wird das Spiel allerdings etwas schwach, was wohl am Zeitdruck der Entwickler lag :(. Anfangs war das Spiel auch sehr verbuggt, so wie ich das mitbekommen habe. Habe das Spiel erst ein Jahr nach Release gekauft. Jedenfalls fehlt am Ende einiges, das bemerkt man sofort. Aber es ändert nichts daran, dass Divine Divinity trotzdem ein sehr gutes Rollenspiel ist.

So, das wäre es eigentlich soweit. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

Hier noch ein kleiner Link für alle Interessenten: http://www.larian.com/ubbthreads/ubbthreads.php

Das Offizielle Forum für Divine Divinity und Beyond Divinity. Eine sehr nette Community, die einen gerne helfen. Außerdem gibt es viele Tipps, Problemlösungen und sogar eine Anleitung wie man Divine Divinity auf Linux spielen kann :D.

So und jetzt nochmal zu dem Tag/Nacht Wechsel: Es gab da mal bei ein paar Usern so ein Problem, weswegen Larian das bei einem Patch deaktivieren musste. Also die Morgen- und Abenddämmerung. In der neuesten Version gibt es nur noch einen sprunghaften Wechsel. Das kann man allerdings wieder ändern und zwar so:

Man öffnet die Datei "config.lcl", welches im Divine Divinity Spieleordner liegen sollte (könnte auch sein, dass die Datei in einem Unterordner liegt, weiß ich nicht mehr genau), mt einem Editor. Danach fügt man am Ende der Datei "splotchproblem 0" ein (ohne Anführungszeichen) und drückt noch einmal Enter, damit nach der hinzugefügten Zeile ein Absatz übrig bleibt. Speichern und fertig.

Wer da nun allerdings Probleme haben sollte, sollte das wieder ändern.


Das war es jetzt wirklich mit meiner Ausführung :D.
Ich bin der Bug, der stets falsed!
Und das mit root; denn alles, was compiliert,
ist wert, dass es terminiert;
Drum besser wär's, dass nichts built.
So ist denn alles, was ihr exception,
overflow, kurz, error, nennt,
Mein eigentliches Element.

Beitrag » 8. Feb 2007 14:28 #53

Benutzeravatar
EvilNobody
Beiträge: 125

Beitrag von EvilNobody »

[quote=jaws][quote=EvilNobody]Hat jemand von euch vielleicht mal einen Link zu einer Komplettlösung für Baldur´s Gate 1? Ich habe ständig Panik etwas zu übersehen, deswegen würde ich gerne mal nachschauen.[/quote]


Schau mal hier bei YiYa . Dort unter Walkthroughs.[/quote]
Danke, dass sind mal geniale Tipps und Erklärungen!:hoch:
Es gab damals auch ein super Lösungsbuch zu BG, ich hatte das mal, habe es dann aber blöderweise verkauft. :autsch:
Alles was entsteht, ist wert dass es zugrunde geht -Mephisto

Beitrag » 8. Feb 2007 14:38 #54

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27923

Beitrag von Raven »

Ist DD vielleicht mal als Heftvollversion erschienen irgendwo?
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 8. Feb 2007 14:42 #55

Benutzeravatar
johnny7
Beiträge: 6498

Beitrag von johnny7 »

[quote=Raven]Ist DD vielleicht mal als Heftvollversion erschienen irgendwo?[/quote]
Wenn du Divine Divinity meinst: http://forum.victorypoint.de/thread.php ... 5#post9945 :)

Beitrag » 8. Feb 2007 23:42 #56

Minsc
Beiträge: 2549

Beitrag von Minsc »

[quote=Cyberworm] war es jetzt wirklich mit meiner Ausführung[/quote]
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.
Ich versuche mich mal etwas reinzubeissen, vielleicht kommt der Rest ja dann noch.
Scheint wohl eines der Spiele zu sein, wo am Anfang etwas Geduld gefragt ist.

:)

(und das mit den HotKeys schau ich noch mal)
43.

Beitrag » 9. Feb 2007 23:59 #57

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1831
Kontaktdaten:

Beitrag von SierraLeon »

Was mich mal intressieren würde, ob Sacred 2 so wird wie der Vorgänger, oder ob man nur eine Person steuert ( also eher wie bei Oblivion oder Diablo ).
Wann kommt das eigentlich raus ? Weiß man da was ? Hab mir ein paar Screenshots angeschaut und irgendwie hat mich das Spiel angesprochen. Darum hätt ich da gern n bisschen mehr erfahren :)

Beitrag » 10. Feb 2007 02:08 #58

Benutzeravatar
Cyberworm
Beiträge: 722
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyberworm »

In Sacred 1 hat man doch auch nur eine Person gesteuert o_O
Ich bin der Bug, der stets falsed!
Und das mit root; denn alles, was compiliert,
ist wert, dass es terminiert;
Drum besser wär's, dass nichts built.
So ist denn alles, was ihr exception,
overflow, kurz, error, nennt,
Mein eigentliches Element.

Beitrag » 10. Feb 2007 02:12 #59

Benutzeravatar
Saji
Beiträge: 1974
Kontaktdaten:

Beitrag von Saji »

[quote=Cyberworm]In Sacred 1 hat man doch auch nur eine Person gesteuert o_O[/quote]
Jepp, so ist es. Man hatte vielleicht Missionsbedingt ein oder mehrere Begleiter, die jedoch weitesgehends vom Computer gesteuert wurden. :kaffee:
~all good things will have an end~

Beitrag » 11. Feb 2007 18:24 #60

Minsc
Beiträge: 2549

Beitrag von Minsc »

Beyond Divinity habe ich nun auch zu den Akten gelegt. Auf dieses schier endlose Dungeon - Gekloppe habe ich erstmal keine Lust mehr, dazu finde ich es blöd, wenn sich so ein Spiel einerseits "anspruchsvoll" :ugly: zeigt und wichtige Leute nicht mit Ausrufezeichen rumrennen, dafür siehtr man aber mit Druck auf die ALT - Taste auch Gegenstände in Räumen, in denen man noch nicht war... meine Güte... x)

@Despair:
Restricted Area habe ich heute mal gespielt. Ein Beispiel, wie man ein interessantes Szenario durch öde Quests und die immer selben Orte zerstören kann. Ganz nett, gute Synchronsprecher der Helden - aber wirklich toll ist das Spiel leider nicht. Außerdem dauert es bei mir immer recht lange, wenn man Implantate austauscht, das nervt einfach :autsch:
Zuletzt geändert von Minsc am 11. Feb 2007 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
43.

Beitrag » 23. Feb 2007 11:34 #61

Benutzeravatar
EvilNobody
Beiträge: 125

Beitrag von EvilNobody »

Was haltet ihr eigentlich von dem absoluten Klassiker Ultima Underworld?
Das war das erste RPG, indem man sich stufenlos bewegen konnte, also anders als beispielsweise in Dungeon Master oder Eye of the Beholder.
Zu Letzterem mal eine Frage: gehört das Spiel eigentlich zur Might&Magic-Welt? Weil da auch Betrachter vorkommen, und die sind doch ursprünglich aus M&M, oder? Ultima Underworld kann man übrigens bei abandonia downloaden.
Alles was entsteht, ist wert dass es zugrunde geht -Mephisto

Beitrag » 23. Feb 2007 12:06 #62

Benutzeravatar
Cyberworm
Beiträge: 722
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyberworm »

Ultima Underworld gehört zur Ultima Welt, wie man am Namen schon erkennen kann ;).

Es gibt so ziemlich in vielen Fantasywelten Betrachter, in den vergessenen Reichen, sogar bei Magic: The Gathering.
Ich bin der Bug, der stets falsed!
Und das mit root; denn alles, was compiliert,
ist wert, dass es terminiert;
Drum besser wär's, dass nichts built.
So ist denn alles, was ihr exception,
overflow, kurz, error, nennt,
Mein eigentliches Element.

Beitrag » 23. Feb 2007 12:50 #63

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

In meinem allerersten AD&D Monsterkompendium waren Betrachter auch vorhanden. Aber argh, das ist ja schon wieder P&P..
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 23. Feb 2007 13:00 #64

Benutzeravatar
EvilNobody
Beiträge: 125

Beitrag von EvilNobody »

[quote=Cyberworm]Ultima Underworld gehört zur Ultima Welt, wie man am Namen schon erkennen kann ;).

Es gibt so ziemlich in vielen Fantasywelten Betrachter, in den vergessenen Reichen, sogar bei Magic: The Gathering.[/quote]
Ich fragte ja auch nicht nach Ultima, sondern nach Eye of the Beholder. ;)
Alles was entsteht, ist wert dass es zugrunde geht -Mephisto

Beitrag » 23. Feb 2007 13:22 #65

Benutzeravatar
Dod
Gründer
Beiträge: 16427
Kontaktdaten:

Beitrag von Dod »

[quote=EvilNobody][quote=Cyberworm]Ultima Underworld gehört zur Ultima Welt, wie man am Namen schon erkennen kann ;).

Es gibt so ziemlich in vielen Fantasywelten Betrachter, in den vergessenen Reichen, sogar bei Magic: The Gathering.[/quote]
Ich fragte ja auch nicht nach Ultima, sondern nach Eye of the Beholder. ;)[/quote]

Eye of the Beholder gehört ins (A)D&D Universum, genauer die "Forgotten Realms", in denen auch Spiele wie Baldurs Gate oder Pools of Radiance spielen. Auch Neverwinter Nights btw.. Recht beliebtes Universum und dank (A)D&D Regelwerk und entsprechenden Kompendien auch mit Betrachtern ausgestattet ;) ..
Kinder zu haben ist wie ein Horrorfilm. Wenn es still wird, passiert gleich was Schreckliches.

Beitrag » 3. Mär 2007 16:53 #66

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16806

Beitrag von Anbei »

Von ATARI gibt es jetzt die ultamitive Rollenspiel Compilation.

Alles in einer Packung, Neverwinter Nights 1 + 2 AddOns, Baldurs Gate 1 und 2 + allen AddOns und Icwind Dale 1 und 2 + AddOn.

Das ganze für 34,99 Euro.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Beitrag » 3. Mär 2007 16:56 #67

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 41212
Kontaktdaten:

Beitrag von The Gravedagokck »

Hm, bei amazon kann ich das aber noch nicht finden. Wann kommt die denn raus?
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 3. Mär 2007 17:15 #68

Benutzeravatar
Anbei
Beiträge: 16806

Beitrag von Anbei »

[quote=The Gravedagokck]Hm, bei amazon kann ich das aber noch nicht finden. Wann kommt die denn raus?[/quote]
Ich habe sie heute bei Karstadt und Media Markt gesehen.

Edit: Hier ist der Amazon Link :)
Zuletzt geändert von Anbei am 3. Mär 2007 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Beitrag » 3. Mär 2007 17:17 #69

Benutzeravatar
BlackDead
Beiträge: 23046

Beitrag von BlackDead »

[quote=The Gravedagokck]Hm, bei amazon kann ich das aber noch nicht finden. Wann kommt die denn raus?[/quote]

Gibts hier bei Amazon.
http://www.amazon.de/Atari-Rollenspiele ... videogames

Beitrag » 3. Mär 2007 17:40 #70

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 41212
Kontaktdaten:

Beitrag von The Gravedagokck »

Und Amazon hat das sogar nur für 31.89... mal sehen :)
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 3. Mär 2007 18:26 #71

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 27923

Beitrag von Raven »

Warum vergessen die bloß immer Planescape: Torment? :uff:
"Montaron ihr seid so enervierend! Ihr raubt mir noch den Verstand!" - Xzar

Beitrag » 10. Jul 2015 18:00 #72

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris
Gold-Premium
Beiträge: 73104

Re: Der Rollenspiel-Thread - no pen&paper, just bits&byt

Beitrag von Rumple »

Es kommt ein Addon für Baldur's Gate 1 Enhanced Edition. :ugly:

http://www.gamestar.de/spiele/adventure ... 33369.html

Ich fand Beamdogs Zusatzinhalte für die EEs schon schlecht, zudem habe ich sie verbuggter als die Originale (inkl. div. Mods) in Erinnerung. Man darf gespannt sein wie sie die Klassiker weiter verschandeln.

Aber wenn wir schonmal bei denen sind: Hat hier schon jemand mal die EE von Icewind Dale ausprobiert? Haben die da auch ihren eigenen Müll mit reingestopft? Ist es verbuggt? :confused:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Beitrag » 4. Apr 2016 09:44 #73

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris
Gold-Premium
Beiträge: 73104

Re: Der Rollenspiel-Thread - no pen&paper, just bits&byt

Beitrag von Rumple »

Das BG1-Addon ist ja mittlerweile da und es gibt auch schon eine Kontroverse wegen eins transsexuellen NPCs, der Schreiberin die sich über sexistische Inhalte in BG aufregt und Minsc, der Gamergate-Anspielungen macht.

Verbuggt soll es auch sein, aber das kennt man von Beamdog ja nicht anders. :ugly:

Mal unabhängig von der LGBT-/Gamergate-Thematik selbst, ist es schon dämlich in einem solchen Setting einen Transcharakter einzubauen, wenn es für sowas Flüche, Polymorph, o.ä. gibt. Die können sich doch damit ganz einfach aushelfen. :ugly:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Beitrag » 4. Apr 2016 09:59 #74

Benutzeravatar
Rodon
reaktiviert
Moderator
Beiträge: 29272
Kontaktdaten:

Re: Der Rollenspiel-Thread - no pen&paper, just bits&byt

Beitrag von Rodon »

Das Add-On ist erstmal nur auf Englisch verfügbar, ne?

Ich weiß nicht, es gibt Szenarien, da passen solche Themen einfach nicht wirklich gut rein. :ugly:
Hier gibt es demnächst wieder eine aufregende Signatur zu sehen.

Beitrag » 4. Apr 2016 10:33 #75

Benutzeravatar
Rumple
Assessor iuris
Gold-Premium
Beiträge: 73104

Re: Der Rollenspiel-Thread - no pen&paper, just bits&byt

Beitrag von Rumple »

Rodon hat geschrieben:Das Add-On ist erstmal nur auf Englisch verfügbar, ne?
Sieht so aus, jedenfalls lt. der Beschreibung auf Steam.
Rodon hat geschrieben:Ich weiß nicht, es gibt Szenarien, da passen solche Themen einfach nicht wirklich gut rein. :ugly:
Yep, v.a. wenn es wohl so aggressiv, stereotypisch und plump ist. :ugly: Der einzige Charakterzug ist dann wohl die Transsexualität.

Ich fand ja schon die neuen Quests und Charaktere der EE schlecht, das neue Addon scheint wohl teils in diesselbe Richtung zu gehen.

___

Ich habe im GSPB auch ein Bild von einem Dialog gefunden ( Klick). Keine Ahnung ob das Fake ist, aber sollte es echt sein, ist es schon ziemlich mies. :ugly:
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen!" H.S.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste