Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.

Beitrag » 2. Mär 2024 12:38 #3651

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 45067
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von The Gravedagokck »

Persona 3 Reload - 8/10
Na das ging doch mit schlanken 77 Stunden recht schnell durch. :nice:
Ich habe mich nach meinem Playthrough von "Persona 5 Royal" vor 1,5 Jahren lange darauf gefreut, mehr Material aus dem Universum zu zocken und wollte mir eigentlich "Persona 3 Portable" und "Persona 4 Golden" im PSN kaufen, als diese digital erschienen, aber dann wurde ja auch dieses Remake angekündigt und ich habe darauf gewartet. Und das Warten hat sich gelohnt. Im Prinzip stülpen Atlus hier die Engine und das Gameplay von "Persona 5" seinem älteren Bruder über, was sehr gut funktioniert. Vergleiche zur Originalstory kann ich keine ziehen, es soll aber sehr nah dran an der Erstveröffentlichung sein, Inhalte aus den nachfolgenden Editionen "FES" und "Portable" sollen wohl fehlen, hat mich aber beim Spielen nicht gestört.
Wer die "Persona"-Serie nicht kennt: Man verbringt die Zeit mit einer Mischung aus Alltags-Aktivitäten, die neben dem Erleben der sehr gut geschriebenen Haupt- und Nebenstory auch für das Aufleveln der sogenannten Social Links wichtig sind, die wiederrum beim Erstellen neuer Personas (so 'ne Art Pokémon im eigenen Geist) wichtig sind. Diese Personas setzt man dann im Dungeon Crawling und in den Hauptmissionen in rundenbasierten, sehr stylischen Kämpfen gegen sogenannte Shadows ein, die sehr kreativ gestaltet sind.
Die Faszination an dem Spiel kann ich gar nicht so genau erklären, es sind zum einen die toll geschriebenen Charaktere (auch wenn ich die Phantom Thieves noch einen Ticken cooler fand), zum anderen aber eben auch das "normale" Leben eines japanischen High-School-Schülers. Das Dungeon Crawling bockt auch, es gibt auch genug Challenges zu erfüllen und die Stunden und virtuellen Tage fließen nur so dahin. Man muss zudem ein bisschen strategisch denken, um seine begrenzte Zeit, die man pro Spieltag hat, gut nutzen zu können.
Insgesamt hat zwar der jüngere Bruder "Persona 5 Royal" knapp die Nase vorn, aber trotzdem kann ich das Spiel allen, die diesen Teil gefeiert haben, nur empfehlen. Das Ende ist zudem großes Kino und lässt einen erstmal nachdenklich zurück. Ich frage mich nur, ob ich jetzt auf ein mögliches Remake von "Persona 4 Golden" warten sollte oder das "Original" spielen möchte, das ich mir mal in einem PSN-Sale gekauft habe. @BlackDead schon gezockt? :D
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 2. Mär 2024 13:45 #3652

Benutzeravatar
BlackDead
Beiträge: 23888

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von BlackDead »

The Gravedagokck hat geschrieben: 2. Mär 2024 12:38 Persona 3 Reload - 8/10
Na das ging doch mit schlanken 77 Stunden recht schnell durch. :nice:
Ich habe mich nach meinem Playthrough von "Persona 5 Royal" vor 1,5 Jahren lange darauf gefreut, mehr Material aus dem Universum zu zocken und wollte mir eigentlich "Persona 3 Portable" und "Persona 4 Golden" im PSN kaufen, als diese digital erschienen, aber dann wurde ja auch dieses Remake angekündigt und ich habe darauf gewartet. Und das Warten hat sich gelohnt. Im Prinzip stülpen Atlus hier die Engine und das Gameplay von "Persona 5" seinem älteren Bruder über, was sehr gut funktioniert. Vergleiche zur Originalstory kann ich keine ziehen, es soll aber sehr nah dran an der Erstveröffentlichung sein, Inhalte aus den nachfolgenden Editionen "FES" und "Portable" sollen wohl fehlen, hat mich aber beim Spielen nicht gestört.
Wer die "Persona"-Serie nicht kennt: Man verbringt die Zeit mit einer Mischung aus Alltags-Aktivitäten, die neben dem Erleben der sehr gut geschriebenen Haupt- und Nebenstory auch für das Aufleveln der sogenannten Social Links wichtig sind, die wiederrum beim Erstellen neuer Personas (so 'ne Art Pokémon im eigenen Geist) wichtig sind. Diese Personas setzt man dann im Dungeon Crawling und in den Hauptmissionen in rundenbasierten, sehr stylischen Kämpfen gegen sogenannte Shadows ein, die sehr kreativ gestaltet sind.
Die Faszination an dem Spiel kann ich gar nicht so genau erklären, es sind zum einen die toll geschriebenen Charaktere (auch wenn ich die Phantom Thieves noch einen Ticken cooler fand), zum anderen aber eben auch das "normale" Leben eines japanischen High-School-Schülers. Das Dungeon Crawling bockt auch, es gibt auch genug Challenges zu erfüllen und die Stunden und virtuellen Tage fließen nur so dahin. Man muss zudem ein bisschen strategisch denken, um seine begrenzte Zeit, die man pro Spieltag hat, gut nutzen zu können.
Insgesamt hat zwar der jüngere Bruder "Persona 5 Royal" knapp die Nase vorn, aber trotzdem kann ich das Spiel allen, die diesen Teil gefeiert haben, nur empfehlen. Das Ende ist zudem großes Kino und lässt einen erstmal nachdenklich zurück. Ich frage mich nur, ob ich jetzt auf ein mögliches Remake von "Persona 4 Golden" warten sollte oder das "Original" spielen möchte, das ich mir mal in einem PSN-Sale gekauft habe. @BlackDead schon gezockt? :D
Dank GamePass spiele ich es auch aktuell aber erst mal hat FF7 Rebirth Vorrang. :teach:
Das Original habe ich mal auf der PS3 gespielt und dann die Portal Version am PC, aber beide niemals durch, mit Reload wird sich das hoffentlich mal ändern. :ugly:

Beitrag » 2. Mär 2024 13:47 #3653

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 45067
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von The Gravedagokck »

BlackDead hat geschrieben: 2. Mär 2024 13:45 Dank GamePass spiele ich es auch aktuell aber erst mal hat FF7 Rebirth Vorrang. :teach:
Das Original habe ich mal auf der PS3 gespielt und dann die Portal Version am PC, aber beide niemals durch, mit Reload wird sich das hoffentlich mal ändern. :ugly:
FF7 Rebirth fange ich heute an. :D Bin mir sicher, dass dir Reload gefallen wird. :)
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 2. Mär 2024 14:11 #3654

Benutzeravatar
BlackDead
Beiträge: 23888

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von BlackDead »

Das tut es doch schon, bin aber noch relativ am Anfang. Fuuka wurde gerade erst die Navigatorin. :zoidberg:

Beitrag » 2. Mär 2024 14:14 #3655

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 45067
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von The Gravedagokck »

BlackDead hat geschrieben: 2. Mär 2024 14:11 Das tut es doch schon, bin aber noch relativ am Anfang. Fuuka wurde gerade erst die Navigatorin. :zoidberg:
Bin gespannt, welche Romance-Option du wählst. :hrhr:
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 27. Mär 2024 12:42 #3656

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 28428
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von Crizzo »

Quadroids
https://www.gamersglobal.de/news/284671 ... s-kandidat

Lustiger, schwerer Puzzle-Hüpfspaß mit späteren heftigen Leveln und Koop Modus.

7/10
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 1. Apr 2024 12:21 #3657

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 45067
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt / kommt nun dran

Beitrag von The Gravedagokck »

Final Fantasy VII Rebirth - 10/10
Ich habe ehrlich gesagt mit einem 30-40 Stunden-Game gerechnet, wie es der erste Teil des Remakes auch war, aber nun habe ich 85 Stunden auf der Uhr und der Abspann flimmerte gestern Abend über den Bildschirm. Hammer! Und Square Enix hat hier echt in allen Belangen alle Register gezogen.
Inzenierung: Der absolute Wahnsinn!
Story? Soll für Kenner des Originals gut wiedererkennbar sein, für mich als Neueinsteiger aber ebenfalls großartig, vielschichtig und, bis auf die übliche Schwurbelstunde am Ende, gut nachvollziehbar!
Charaktere: Der Hammer!
Die verschiedenen Locations: Vielseitig und zum Entdecken einladend!
Sogar die Open World hat mich motiviert, auch wenn mir manche Gebiete natürlich besser als andere gefallen haben. Dennoch habe ich nie aufgegeben, nach einem Weg vorwärts zu suchen und die kompletten World-Intel-Quests mitgenommen. Queen's Blood ist ebenfalls ein toller Zeitvertreib und könnte locker mit Gwent mithalten (das ich nie wirklich gespielt habe).
Die Side- und Bindungsquests sind ebenfalls große Klasse!
Ich weiß gar nicht, was ich noch schreiben soll, Game of the Year 2024 und - wenn man das so sagen darf - bestes "Final Fantasy" ever! Makellos!
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste