Seite 236 von 236

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 11. Apr 2022 11:24
von Lord Helmchen
Anbei hat geschrieben: 11. Apr 2022 10:10 Tod auf dem Nil (Disney+) 6/10
Zieht sich ziemlich und es kommt nicht wirklich Spannung auf.
Da ist die Verfilmung mit Peter Ustinov wesentlich besser.
Würde eher 4/10 geben da der Charme der früheren Verfilmung fehlt.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 11. Apr 2022 12:05
von Crizzo
Ich wäre eher bewi 6-7. Hab ihn gestern auch geschaut.

Der Einstieg ist mir ein wenig lahm und langatmig, auch zu viele CGI-Sets. Dann die Ermittlung und die Auflösung war mir ein wenig zu gehetzt und verdichtet. Da fand ich z.B.Knifes Out besser.

Aber das mitraten und knobeln hat trotzdem noch Spaß gemacht. Den quasi Vorgänger oder frühere Verfilmgungen kenne ich allerdings nicht.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 6. Mai 2022 17:36
von The Gravedagokck
Doctor Strange in the Multiverse of Madness - 8/10
Erwartungen erfüllt und erstaunlich "gruselig" und blutig für einen MCU-Film. Hat mir gut gefallen.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 9. Mai 2022 08:35
von Anbei
The Gravedagokck hat geschrieben: 6. Mai 2022 17:36 Doctor Strange in the Multiverse of Madness - 8/10
Erwartungen erfüllt und erstaunlich "gruselig" und blutig für einen MCU-Film. Hat mir gut gefallen.
Kann mich da nur anschließen. 8/10
Ein guter solider Film, man muss sich allerdings auf das Multiversum einlassen.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 16. Mai 2022 19:41
von Crizzo
L.A.'s Finest Staffel 1 und 2

Ganz gute Serie, hat schon Spaß gemacht zu schauen. Leider hört sie nach 2 Staffeln schon auf.

7/10

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 16. Jun 2022 22:49
von Crizzo
Top Gun - Maverick

Man bekommt, was man erwarten kann. Coole Flugaction mit guten Effekten und Explosionen. Aufgeblasene, A-Team-like Piloten Jünglinge und eine Tom Cruise-Show inklusive Militär Hurra und quasi klitscheehafter, wenig überraschender Story inkl. kleiner Love-Story.

Ab und zu ganz witzig, mal auch gefühlsduselig und insgesamt echt okay für das was man erwarten konnte. Irgendwie halt auch Fan-Service für die Fans des Originals.

7/10

The Billion Dollar Code
Nerds nach Jahren nach ihrem Mega-Erfolg im Rechtsstreit gegen Google.

Schön unterhaltsam und nicht zu lang.

8/10

Army of Thieves

Ich hab nicht gecheckt, dass das quasi ein Prequel ist und mich super über diese "Zombie Apokalypse" gewundert, die da offenbar zeitlich in ihren Anfängen ist und mich nur gefragt, was denn bitte der scheiß soll.

Ansonsten leider eine recht zähe Anlegenheit mit Fremdschäm Faktor und was für Tresor-Nerds. So wirklich lustig war es dann auch wieder nicht. Aber ein paar schöne Animationen beim Tresor-Knacken.

4/10

The Lincoln Laywer - Staffel 1

Der Gegenentwurf zu Suits, keine Konzern-Deals sondern Strafverteidigung mit Witz, Charm und kuriosen Typen und Fällen und einem ziemlich spannenden Hauptfall!

Ich hoffe die Serie wird fortgesetzt, hat wirklich Spaß gemacht und schaut sich schnell weg. Hab es eigentlich nur aus einer Empfehlung für "Better Call Saul"-Fans entnommen. Die 1. Folge davon hab ich heute probiert, aber abgebrochen.

8/10

White Lines

Ja leck mich, haben die Leute alle einen an der Waffel, ist ja crazy. Sex, Drugs, Techno/Disco vor Traumhafter Kulisse mit Schrägen Typen auf Ibiza. Krimi-Komödie mit Lebenssinn-Suche, durchaus unterhaltsam, aber mit einigen Längen.

6,5/10

So, was schau ich jetzt? :D

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 17. Jun 2022 09:08
von Rumple
The Lighthouse. :teach:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 30. Jul 2022 12:05
von The Gravedagokck
Thor: Love & Thunder - 6,5/10
Cooler Bösewicht, zu viel Slapstick für den teils ernsten Hinterton, zu kurzer Auftritt der Guardians, seltsamer Sound im Kino.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 30. Jul 2022 13:11
von gun
Gemini Man

Der Film war jetzt also mehr als 20 Jahre in der Mache. Größtenteils weil "die Technik noch nicht so weit ist".
Sie ist es noch immer nicht...

An der Handlung kann es aber wirklich nicht gelegen haben.
Will Smith, der super Auftragskiller trifft also auf seinen jüngeren Klon. Die Story ist zum vergessen, genau wie die Figuren.

Was also bleibt is Smith und Smith. Und was soll man sagen, ein Mensch kann sich über die Zeit sehr verändern. Man hätte da auch seinen Sohn hinstellen können (sofern der noch irgendwo so etwas wie schauspielerisches Talent findet) und die Ähnlichkeit wäre nicht kleiner gewesen.
Bleibt am Ende, wie gut die Umsetzung ist und ich persönlich rassele noch immer gegen die Wand des Uncanny Valley. Die verjüngte Version überzeugt mich ähnlich wie der junge Dude in Tron 2 oder der Admiral in Star Wars 7. Also überhaupt nicht.
Ganz ehrlich, selbst NCIS hat es überzeugender geschafft einen jungen Gibbs durch durch seinen Sohn darzustellen.

Wird dann auch nicht besser durch die Actionsequenzen, die gerne mal so wirken als hätte man dort komplett auf CGI-Bodydoubles umgeschaltet. Eventuell hat man auch nur massiv mit CGI nachbearbeitet. Die Personen im Bild sehen auf jeden Fall nach 100% Retorte aus. Das gilt auch für einige andere Aufnahmen.
Und verwackelte Egoshootersequenzen sind jetzt auch kein großes Ding.

Ergebnis, ich würde eher The 6th Day mit Schwarzenegger schauen. Da ist die Story besser und es sieht überzeugender aus, wenn Arni und Arni im gleichen Bild sind...
Gemini Man ist hingegen nur ein gescheiteter Versuch mit Technik eine vordergründig ganz tolle Idee zu verwirklichen, die es allerdings massiv an Substanz vermissen lässt und für die die Technik noch immer nicht weit genug ist.

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 4. Aug 2022 08:05
von Lord Helmchen
Bullet Train

Nett gemacht Action Komödie, die leider immer voraussehbar war.
Wurde aber ganz gut unterhalten.

7/10

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Verfasst: 4. Aug 2022 09:41
von SunDancer
Seventh Son (2014)

Jeff Bridges als grummeliger Hexenjäger.

6/10

Fühlt sich ähnlich an wie bei Eragorn: man hat das gefühl es wurde sehr viel Fett von der Geschichte abgeschnitten um 90 Minuten Film zu bekommen. Basiert auf einer Series namens The Wardstone Chronicles