Ich spiele gerade....

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.

Beitrag » 19. Okt 2018 22:34 #3601

Benutzeravatar
Rumple
Gold-Premium
Beiträge: 71453

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von Rumple » 19. Okt 2018 22:34

Rimworld

Die "Kommune am Busch", die "Am A.. der Welt" eine kleine Kolonie aufbaut. :zoidberg:

Beitrag » 1. Nov 2018 18:07 #3602

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 24004
Kontaktdaten:

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von Crizzo » 1. Nov 2018 18:07

Assassin's Creed - Odyssey

3211 Drachmen auf meinen Kopf, ich hab 3323... ehm... spinnen die... die Kopfgeldjäger werden stärker und zahlreich. ;/

Edit: Haha, wenn man den Typ killt der die Summe stiften wollte, ist man alle los :)
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 18. Nov 2018 19:38 #3603

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26247

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von gun » 18. Nov 2018 19:38

The Bureau - XCOM Declassified

Für einen Squad 3rd Person Konsolen Deckungsshooter ganz gut.
Die Mechaniken können manchmal nerven, aber die Level sind sehr schön gestaltet.

Und die Story hat mich grade wirklich mal mit einerm richtig schönen Moment überrascht.
Spoiler:
War ein richtig guter Bruch der 4. Wand gegenüber mir als Spieler
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 25. Nov 2018 20:27 #3604

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 24004
Kontaktdaten:

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von Crizzo » 25. Nov 2018 20:27

Hitman 2

Nachdem ich mich nicht sofort durchringen konnte (manch User hat es mitbekommen :nice: ), habe ich nun doch zugeschlagen. Bisher ein Top-Spiel! :)

Das erste Einstiegslevel war ganz okay, aber danach das erste große ist fantatisch!

Habe zudem einen lustigen Bug gefunden:
20181125193842_1.jpg
Imaginäre Bierflasche!
:D
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 7. Dez 2018 14:09 #3605

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Fuck everyone and Run
Beiträge: 10504

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von Lord Helmchen » 7. Dez 2018 14:09

Super Mario Odyssey.

Spiele jetzt schon ca. 10 Stunden und bin völlig geflasht.
Verdammt nah am perfekten Jump and Run.
Motiviert total nach weiteren Sternen zu suchen und der Ideenreichtum sucht seines gleichen.

Bisher 11/10. Alleine dafür hat sich die Switch gelohnt.
Laufchallenge (in km):
2011: 933,7
2012: 1.171,6
2013: 1.157,8
2014: 1.075,9
2015: 1.167,9
2016: 1.173,3
2017: 1.459,3
2018: 793,8
2019: 157,6

Beitrag » 13. Dez 2018 21:43 #3606

Benutzeravatar
The Gravedagokck
Wiesenchronist
Moderator
Beiträge: 40064
Kontaktdaten:

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von The Gravedagokck » 13. Dez 2018 21:43

"NecroVision". Extrem billiger Painkiller-Klon mit mehr Clipping als ein Nagelclipper. Aber hab ich ja bei GOG Geld für bezahlt. Nachdem ich schon "Kingpin: Life of Crime" nach 20 Minuten wieder gelöscht hab (Grafik ist für 99 okay, aber das Spiel an sich war einfach direkt komplett scheiße), will ich jetzt wenixtens das durchzocken. :ugly:
Got to be who you are in this world
Never walk out on your own story
But if you ever need me again
You know that I'll be, I'll be around.

Beitrag » 13. Dez 2018 22:20 #3607

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26247

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von gun » 13. Dez 2018 22:20

Glaub mir, das wird noch ganz doll WTF!

Und Kingpin - jaja. WIe im ersten Level weiterkommen. Die große Zeit der Kompletlösungen :ugly:
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 17. Dez 2018 21:13 #3608

Benutzeravatar
SierraLeon
Beiträge: 1814
Kontaktdaten:

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von SierraLeon » 17. Dez 2018 21:13

Hades

Ja, es ist Early Access, ja, es ist nur im Epic Game Store. Aber es ist ein Supergiant Game und von daher musste ich es haben. Supergiant Games ist eines der wenigen Studios, bei denen ich automatisch sage: "Das wird gekauft." Nach dem phänomenalen Bastion und Transistor und Pyre, das mich persönlich nicht so sehr abgeholt hat, das aber trotz allem ein fantastisches Spiel ist, haben sie sich das Vertrauen entsprechend verdient.

Supergiant Games sind bisher mit jedem Spiel ein neues Genre angegangen, angefangen vom Hack N Slash, über das eher taktische Transistor hin zu dem Visual Novel-Sportspiel-Mix von Pyre. Auch Hades macht da keine Ausnahme, denn es ist ein Roguelite. Das heißt ihr kämpft euch durch zufallsgenerierte Level, erhaltet zufällige Upgrades und wenn ihr sterbt fangt ihr von vorne an und verliert alles was ihr im vorherigen Run erbeutet habt. Roguelites sind ein Genre das mich eigentlich nicht begeistert, aber Supergiant haben es geschafft, dass ich die letzten paar Tage nichts anderes gespielt habe.

Das Spiel ist von der Optik her ganz offensichtlich von Supergiant, heißt es sieht phänomenal aus. Was sie getan haben um Hades für mich interessant zu machen ist, dass man zum einen mit jedem Run Ressourcen sammeln kann (Darkness), die man dann wiederum nutzen kann um mächtiger zu werden - und diese Darkness bleibt erhalten, das heißt ihr werdet Stück für Stück mächtiger so hat man etwas auf das man zuarbeiten kann. Außerdem hat es eine tatsächliche Story, die sich mit der Zeit entwickelt. Ihr spielt Hades Sohn, der vor kurzem erst herausgefunden hat, dass Hades zwar sein Vater ist, aber nicht Nyx seine Mutter sondern Persephone. Er beschließt aus der Unterwelt auszubrechen und seine Mutter zu suchen. Das allerdings ist nicht so einfach, denn niemand vermag der Unterwelt zu entfliehen - nicht einmal Hades selbst. Und so stirbt Zagreus sich durch die Unterwelt und wird nach jedem Tod wiedergeboren in den Hallen seines Vaters. In den Hallen unterhaltet ihr euch mit diversen NPCs wie Achilles, eurem Vater, Cerberus und Nyx. Zu guter letzt muss man sagen, dass sich auch das Gameplay sehr gut anfühlt. Ihr habt die Wahl zwischen mehrere Waffen, und gleich zu Beginn fühlen sich alle Waffen unterschiedlich an und das Kämpfen macht auch ohne Upgrade bereits Spaß. Das ist etwas, das viele andere Roguelites vermissen lassen.

Obwohl Hades in Early Access ist fühlt es sich nicht unfertig an. Ich habe bisher nicht einen Bug gefunden und auch noch nicht das Ende des Contents erreicht. Der großartige Soundtrack, der bei Supergiant Games ja geradezu dazu gehört sowie die sehr guten Sprecher, die ebenfalls bereits obligatorisch geworden sind tun ihr übriges um aus dem Spiel ein sehr gutes Roguelite zu machen.

Bisher bin ich sehr angetan und ich werde auf jeden Fall weiterspielen und freue mich auf künftige Updates - und vielleicht schaffe ich es irgendwann auch, dass mir die erste richtige Bossgegnerin nicht den Arsch aufreißt.

Beitrag » 31. Dez 2018 16:49 #3609

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26247

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von gun » 31. Dez 2018 16:49

Ich spiele und schon wieder gedropt:
King Arthur II - The Role-Playing Wargame

Eigentlich ein ganz nettes HoMM mit Echtzeitschlachten und kleinen RPG Geschichten mit Entscheidungen.
Gibt nur ein paar Probleme.
1. Geld (einzige Reccource) gibt es nur aus Kämpfen und als Questbelohnung. Reichsaufbau oder Geld aus den eroberten Provinzen? Gibts nicht. Wunderbar um im Zweifel fest zu hängen, da man natürlich weniger bekommt als man beim Ausbau des Reiches ausgeben könnte. Und wann es das nächste Mal wie viel gibt ist schlichtweg nicht planbar.
2. Die Echtzeitschlachten im TW-Stil sind gegen den Spieler gearbeitet.
Auf allen Karten gibt es diverse Schreine mit Zaubersprüchen (die mMn viel zu mächtig sind in den Kämpfen). Und natürlich liegen in der Regel 3 der 4 Schreine wesentlich näher an der KI. Bis man die dann mit Expeditionstruppen erobert zurückerobert hat ist die Magiedefensive hin und im Zweifel die halbe Armee über den Jordan. Selbst wenn man selbst die Kavalerie schickt und der Gegner Infanterie.

So kann sich ein Spiel auch selbst die Beine weghauen...
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 14. Jan 2019 21:44 #3610

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26247

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von gun » 14. Jan 2019 21:44

Vikings - Wolves of Midgard

Klopmist mit aktivem Ausweichen und man führt von seiner Heimatbasis aus (wiederholbare) "Raids" auf nett gestaltete Karten auf.
Ich dachte eigentlich, dass mir das aktive Ausweichen massiv auf den Zeiger gehen wird. Aber es macht sogar richtig spaß, da alles gut lesbar ist. Außerdem muss ich mich nicht (ala Titan Quest) um ein Dutzend Resistenzen kümmern, die allesammt in bestimmten Situationen wichtiger sind als die allgemeine Verteidigung. Gibt zwar auch ein paar, aber die Angriffe sind nicht übermächtig und man kann ja meist ausweichen.

Nur das meine Schildmaid außer Waffen und töten nicht viel in der Rübe hat und sich schon mal selbst als gefährliche Bitch bezeichnet finde ich weniger gelungen. Tougher Ton ala Deutschland oder so...
Das spiel ich auf jeden Fall weiter.
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Beitrag » 13. Feb 2019 18:39 #3611

Benutzeravatar
gun
Beiträge: 26247

Re: Ich spiele gerade....

Beitrag von gun » 13. Feb 2019 18:39

Hab mal Empire Earth 3 ausprobiert.
Völker auf 3 grobe Regionen eingedampft kann ja nicht so wild sein, dachte ich. Unlustige Einheitenkommentare auch nicht, war ich der Meinung. Und nur 5 Techzeitalter tun nach Teil 1 und 2 eher gut, war ich der Meinung.
Soweit so richtig.

Nur ist der Rest des Spieles absoluter Scheißdreck. Die Wegfindung ist eine Katastrophe und die Einheiten glitchen mehr durch die Gegend als das sie sich bewegen (je größer je schlimmer), das Ressourcensystem ist der Letzte Scheiß, die Bauplatzierung ist eine ähnliche Katastrophe wie die Wegfindung und diverse der Einheitenideen sind einfach ganz großer Scheiß.

Hat auch ein paar gute Ansätze aber weg damit von der Platte...
"Man wird durch den Eintritt in eine christliche Partei genauso wenig anständig, wie man zum Auto wird, wenn man sich in eine Garage stellt. Richard Rogler
"Es geht darum, wer die Information kontrolliert, nicht wo sie liegt." US-Richter zu Clouddaten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 2 Gäste