Assassin's Creed: Origins

Alle Spiele, egal ob am PC, auf der Konsole oder dem Handheld werden hier diskutiert.
Antworten

Beitrag » 14. Nov 2017 22:57 #1

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 14. Nov 2017 22:57

Ich habe noch kein Thema gefunden.

Mittlerweile habe ich 11 Stunden gespielt (27% geschafft, sagt Uplay), auf dem PC. Die Hardware-Anforderungen sind nicht von schlechten Eltern. Laut internem Tools ist meine CPU und GPU ordentlich auf allen Kernen ausgelastet, trotzdem bin ich "nur" auf Hohen Settings in FullHD unterwegs und hab so ca. 50 fps. (i5 4670K, 16 GB RAM, R390 Nitro 8GB VRAM, Win10 64bit). Immer mal wieder kommt es auch zu einem kleinen Hänger, obwohl das Spiel auf der SSD ist. Aber so kurze Frame-Hänger sind wohl ein AMD Problem in dem Spiel.

Positiv ist bisher primär die tolle Open-World und die grandiose Grafik, sowie die recht vernünftige Abwechslung in den Missionen. Mir ist auch die Story nicht gänzlich egal, wie bei manch anderem Spiel. Finde allerdings den Einstieg eher ungünstig, obwohl man der Mann ist, weiß man ohne erkennbaren Grund nicht, was in der Vergangenheit passiert ist.

Das Kampfsystem ist deutlich besser als vorher, macht es auch viel schwieriger als in den Vorgängern. Besonders gegen mehrere Gegner zieht man schnell den Kürzeren. :hoch:

Negativ fällt mir bisher vor allem auf, dass es immer wieder Clipping-Fehler gibt, z.B. hängt die Bekleidung von Bayek im Kamelsattel. Einmal hing er auch im Fensterrahmen fest, zudem ist das Spiel einmal abgestürzt bzw. hängen geblieben. Der Sound hat bei zwei Starts ein wenig geknackt, nach dem Neustart war es i.O. Mikrotransaktionen stören mich bisher nicht, das kleine Icons für Shop im Menü übersieht man leicht. Ohne den Shop habe ich schon unzählige Waffen und Co zur Auswahl. Nervig ist die Anzeige von Screenshots/Fotos auf der Karte, die andere Spieler gemacht haben. Die kann man bisher nur ausblenden, wenn man mit Uplay offline geht. :vogel:

Ein paar Screenshots: https://cloud.crizzo.de/index.php/s/9n1VSoD3uaJ8F0F
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 16. Nov 2017 22:00 #2

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 16. Nov 2017 22:00

Ich bin gerade mal ein wenig in Gebieten rumgerannt, wo ich vielleicht noch nicht unbedingt hin darf. Wohin gegen in den bekannten Arealen die größeren Wildtiere alle so ungefähr mein Level haben (bin 20) und die Tiere oft so 16-19 und ich sogar einfach in Rudel Löwen getötet habe, die ich zufällig aufgeschreckt hatte. Ist in den neuen Gegenden die Level der Tiere direkt auf meinem Niveau, was ja noch geht, noch weiter kommt dann nur noch ein "weißer Totenkopf auf rotem Grund" bei den Nilpferden und Krokodilen und ich hab nicht die leiseste Chance. Das nervt ein wenig, weil das natürlich völlig unlogisch ist. Ich weiß zwar, dass es blöd wäre, wenn man ab Level 19 alles Getier töten kann, aber das dann plötzlich das gleiche Tier in einem anderen Levelabschnitt mehr als doppelt so stark ist, wirkt schon stark befremdlich.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 16. Nov 2017 22:08 #3

Benutzeravatar
Rumple
will Döner!
Gold-Premium
Beiträge: 71040

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Rumple » 16. Nov 2017 22:08

Ist das Kampfsystem eigentlich so wie bei den Vorgängern?

Beitrag » 16. Nov 2017 22:14 #4

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 16. Nov 2017 22:14

Nö, gar nicht.

Du hast auf RB einen leichten Angriff, der weniger Schaden macht und bei Gegner mit Schild (der blockt) einfach abprallt. Dann auf RT einen harten Schlag, damit kann man aufladen und auch Schilde durchbrechen. Man hat zwei Nahkampf-Waffen zur Auswahl im Schnellmenü, sowie auch zwei Bögen.
Dann kann per LB blocken, aber aber kein Allheilmittel ist, weil sich nicht alle Attacken blocken lassen. Sowie eben auch nicht von jeder Richtung, du blockst eben nur Pfeile in der Richtung in die das Schild zeigt.

Rücksicht auf dich nehmen sie nicht, die greifen zusammen an, beschießen dich ohne Vorwarnung mit Pfeilen und Kontern braucht sehr gutes Timing. Du musst beim Blocken rechtzeitig B drücken, um dann einen Konter mit dem Schild zu machen und dann sofort einen Angriff fahren, sonst klappt das nicht. Eine Button-Einblendung wie bei Batman-Triologie oder in den Vorgängern gibt es nicht mehr.

Du solltest dich auch an den Stufen der Gegner orientieren, alles was größer als deine Stufe + 1 ist, kannst du fast nicht mehr töten, wenn du kein Stealth-Kill per Attentat packst und da tötet es zu starke Gegner auch nicht. Der hat mich dann mit 20-30% Restleben einfach abgeworfen. Allerdings ist sowas wie Stufe 12 für mich in Stufe 20 kein wirkliches Problem mehr, wenn die Masse der Gegner überschaubar bleibt.

Bögen sind recht einfach: zielen, aufladen (nicht bei allen), schießen.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 16. Nov 2017 22:22 #5

Benutzeravatar
Rumple
will Döner!
Gold-Premium
Beiträge: 71040

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Rumple » 16. Nov 2017 22:22

Ist vergleichbar mit The Witcher 3? :confused:

Beitrag » 16. Nov 2017 22:27 #6

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 16. Nov 2017 22:27

Kann ich nicht beurteilen, habe vor einer ganzen Weile TW3 gespielt und das nur recht kurz.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 16. Nov 2017 22:28 #7

Benutzeravatar
Rumple
will Döner!
Gold-Premium
Beiträge: 71040

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Rumple » 16. Nov 2017 22:28

Dann hol es mal nach! :motz:

Beitrag » 16. Nov 2017 22:32 #8

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 16. Nov 2017 22:32

Hab es ja schon auf dem PoS! :) Das kommt nach Dishonored 2 und eben Origins dran. ;)
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Beitrag » 27. Nov 2017 22:37 #9

Benutzeravatar
Crizzo
Website-Bastler
Administrator
Beiträge: 23429
Kontaktdaten:

Re: Assassin's Creed: Origins

Beitrag von Crizzo » 27. Nov 2017 22:37

So Grafikfehler habe ich in Hölle o.ä. doch des öfteren erlebt:
Assassin's Creed® Origins2017-11-27-21-18-47.jpg
Die Boote fahren sich ein wenig wie ein Speedboot mit nem Wendekreis von einem Panzer:
Assassin's Creed® Origins2017-11-21-20-51-8.jpg
Aber sonst kommt man nicht vom Fleck. Die Kamele sind auch eher Geländewagen. :D :nice:
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muß sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
---
phpBB.de - phpBB.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 1 Gast